BMW 1er Facelift 2015: F20 LCI-Erlkönig mit Voll-LED erwischt

BMW 1er, Erlkönige | 15.10.2014 von 33
2015-BMW-1er-Facelift-Erlkoenig-F20-LCI-Autosalon-Genf-2015-02

Auch wenn der Begriff Facelift bei Auto-Fans allgemein für eine Modellpflege steht, kündigt er eigentlich nichts anderes als eine mehr oder wenige sanfte Veränderung des Gesichts …

Auch wenn der Begriff Facelift bei Auto-Fans allgemein für eine Modellpflege steht, kündigt er eigentlich nichts anderes als eine mehr oder wenige sanfte Veränderung des Gesichts an. Wie unsere Erlkönig-Fotos vom BMW 1er Facelift 2015 zeigen, fällt diese Änderung im Fall der Kompaktklasse durchaus beachtlich aus – denn die “Augen” der 1er-Reihe werden komplett neu gestaltet.

Während die aktuellen F20-Scheinwerfer zur Fahrzeugmitte hin deutlich schmaler werden und die untere Kante stark ansteigt, werden die neuen Scheinwerfer allem Anschein nach über eine gleichmäßigere Höhe verfügen:

2015-BMW-1er-Facelift-Erlkoenig-F20-LCI-Autosalon-Genf-2015-06

Ein genauer Blick auf die Erlkönig-Fotos von unserem Leser Stefan erweckt außerdem den Eindruck, dass auch die Kompaktklasse aus München ab dem Facelift mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgerüstet werden kann.

Sowohl mit Blick auf hauseigene Modelle wie den MINI F56 als auch bei der Analyse der Kompaktklasse-Wettbewerber wäre ein solches Angebot keine Überraschung – abzuwarten bleibt, ob Xenon-Scheinwerfer weiterhin angeboten werden oder wie beim aktuellen MINI Hatch nur noch Halogen und adaptives LED-Licht zur Wahl stehen.

Auch abgesehen von der neuen Lichttechnik bietet der BMW 1er 2015 eine ganze Reihe von Neuerungen, die vor allem unter der Motorhaube stattfinden. Die unter anderem von MINI und 2er Active Tourer bekannten Baukasten-Motoren halten auch in der 1er-Reihe Einzug, darunter neben dem Vierzylinder-Diesel B47 auch die Dreizylinder-Triebwerke B37 (Diesel) und B38 (Benziner) für die Einstiegsmodelle 114i, 114d, 116i und 116d.

Offiziell präsentiert wird der BMW 1er F20 LCI auf dem Autosalon Genf 2015, der Marktstart erfolgt nur wenige Tage später. Wer vorher noch einen F20 kaufen will, sollte sich die attraktive BMW 1er DTM Sport Edition genauer ansehen!

  • Shinguin

    Ein Schritt in die richtige Richtung. Um mit der Konkurrenz gleichzuziehen fehlen nun noch Features wie der Spurwechselassistent und der adaptive Tempomat. Falls der Bauraum ein richtiges Headup zulässt (nicht der Schabernack im 2er Van), könnte der 1er der Konkurrenz meilenweit davon ziehen. Ich war schon beim 2er Coupé über das Fehlen all dieser Features enttäuscht. BMW, macht was aus dem Facelift!

    • Axel

      Radar für Tempomat kommt wohl wenn man andere Erlkönigbilder anschaut. Head up wäre toll, aber da wird sicher aus Platz und Kostengründen nur das aus dem Mini kommen, wenn überhaupt. Wäre aber trotzdem noch besser als bei den anderen.

    • PHoel

      Ich glaube nicht, das sich das bei einem 1er gut verkauft.
      Spurwechselassistent? Du meinst wohl eher die Spurverlasswarnung, oder? Also ich persönlich finde das extrem nervig, wenn das Lenkrad dann virbiert, oder ich auf der linken Seitenscheibe so ein Symbol hingestrahlt bekomme, ich weiß ja selber, wann ich die Spur wechsel.
      Der adaptive Tempomat bremst, wenn einer vor einen Fährt, oder?

      • Shinguin

        Der adaptive Tempomat hält die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs bis zur eingestellten Höchstgeschwindigkeit. Der Spurwechselassitent überwacht den Bereich seitlich hinter dem Fahrzeug und zeigt an ob die Spur auf die gewechselt werden soll überhaupt frei ist. Beides Luxus aber ich schätze es auf langen Autobhnfahrten sehr.

        • PHoel

          Ah ok, also du meintest Spurwechselwarnung und die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion. 😀 So heißt das bei den neuen Modellen ;).
          Ja, ist bestimmt angenehm auf langen Strecken, vorallem wenn man oft fährt..
          Aber auch wieder zusätzliche Elektronik, die kaputt gehen kann.. Deshalb verzichte ich lieber auf sowas, und schau lieber selbst ob die Spur frei ist und fahre im Stau selber.

          • Shinguin

            Die Kehrseite dieser Systeme darf natürlich nicht vergessen werden. Ich fahre regelmäßig diverse Geschäftsfahrzeuge die damit ausgerüstet sind. Mein eigenes Auto ist es jedoch nicht. Zu Beginn hatte ich mich tatsächlich so auf die Systeme verlassen, dass sich beim Fahren meines eigenen Autos brenzlige Situationen ergeben haben. Bis hin zu einem Parkrempler weil ich unterbewusst ein piepen bei zu nahem Auffahren erwartet hatte. Auch das hat mein Auto nicht…

            • PHoel

              Eben, wenn man aber immer ein Auto ohne PDC fährt, kann man perfekt einparken, denn es geht auch ohne, man muss sich nur dran gewöhnen 😉
              In meinem Auto habe ich von diesen Systemen nur den Tempomat, der ist wirklich angenehm auf langen Fahrten auf der Autobahn, vorallem mit Anhänger, wo man nicht schneller als 100 fahren darf.

  • Fagballs

    Gerade gestern noch mit nem Kollegen darüber gesprochen, dass der 1er wohl kaum vor dem 3er LED Licht bekommt. Aber das wäre schon stark, bin echt sehr gespannt auf den Facelift.

    • Shinguin

      Auf dem zweiten Bild in der Bildergalerie ist der charakteristische, horizontale Balken im Schweinwerfer zu erkennen der zeigt, dass es sich um LED Technik handelt. Außerdem bietet Audi in der A3 Limo auch Voll LED Scheinwerfer an, während im A4 nur Xenon verfügbar ist. Es kommt wohl nicht auf die Fahrzeugklasse, sondern nur auf das Datum an wann der Wagen auf den Markt kommt.

      • Fagballs

        Ich seh’s nicht o_O

        Audi ist Audi und BMW ist BMW und bei BMW hatte ich immer den Eindruck, dass die Technologien artig herunter gereicht werden von 7 bis 1. Der 4er hat Xenon Serie und LED Option, der 3er nur Halogen Serie und Xenon Option. Die beiden sind nun nicht so weit nacheinander erschienen, dass es eine technische Entscheidung gewesen wäre. Das war doch 100% eine politische Entscheidung, um die höhere Nummer auch höher zu positionieren. Technisch wäre LED auch im 2er möglich gewesen, aber irgendwie muss sich der 4er absetzen von seinem kleinen Bruder.

        Deswegen bin ich davon ausgegangen, der Plan sieht so aus: als nächste F20 LCI, dann 2er Facelift, dann G-Serie 1er (UKL) mit LED Licht.

        • PHoel

          Ich finds auch schade, das es keine LEDs im 2er optional gibt, so wie im Active Tourer. Vorallem ist es da sehr billig im Vergleich zum 4er, da kostet es knapp 1.000€ mehr. Und man muss keinen Fernlichtassistenten mitkaufen.
          Das sind die wenigen positiven Aspekte vom 2er Active Tourer. 😉

      • PHoel

        Ich finde, das man auf dem vierten Bild den Xenonscheinwerfer gut erkennt. 😉

        • Fagballs

          wenigstens einer versteht mich 😉

    • Sebi

      Den “Balken” erkenne ich beim 2er Active Tourer auch nicht. Ich denke, der 1er wird diese Ausführung der LED-Scheinwerfer mit Glühbirnen-Blinker bekommen.

      • Fagballs

        Warum können denn nicht mal die Halos selber blinken?

    • gast

      der “typische kleine Balken” ist nicht so gut zu erkennen weil er gar nicht da ist :D. hier (und im F45/46 und I01 und I12 etc.) sind projektionsmodule verbaut, das heißt einfach gesagt die leds strahlen durch eine linse durch auf die straße. der F10 z.B. hat den “typischen kleinen Balken” weil da die leds auf einen reflektor strahlen und so das licht auf die straße geleitet wird

      btw: F20 LCI halogen und led, nix xenon

      • Fagballs

        ok, jetzt hab ich’s verstanden, mir war nicht bewusst, dass der 2er AT, das schon so hat, mit dem i3 hab ich mich nicht beschäftigt und der i8 muss Laserlicht haben 😉
        Ich kannte das LED Licht von BMW halt überwiegend von 4,5,6,X5,X6, wo es halt immer den Reflektor hat.

        Jetzt frage ich mich aber immer noch, woran man hier erkennt, dass hinter der Linse eine LED und nicht die Xenon-Einheit sitzt. Daran dass im zweiten Halo auch eine Linse sitzt? Klärt mich doch mal auf.

        Gegen LED habe ich sicher nichts. Die Version aus i3 und F45 ist ja auch aufpreismäßig günstiger als Xenon aktuell beim 1er. Da würde ich beim F20 LCI sicher nichts gegen haben 😉

        • gast

          “der i8 muss Laserlicht haben” du weißt schon dass der laser nur bei fernlicht und über 60kmh aktiv ist? alles andere macht das bi led modul.

          im kaltzustand erkennt man nur schwer welche lichttechnik hinter der linse steckt, man sieht es natürlich an der lichtfarbe wenn der SW leuchtet.
          aber wenn man beim ausgeschalteten led von vorne durch die linse guckt kann man wie durch ne lupe die einzelnen leds erkennen.

          das “zweite Halo” ist blind

  • Pingback: F20 LCI wann und was? Seite 8 : Ok, ich nehms zurück, sieht dann ja deutlich besser aus. Wobei...()

  • Würde das Aufwendig sein, die LED’s in den Aktuellen F20 zu installieren?

    • Fagballs

      Ich gehe davon aus, das ist eher eine politische Entscheidung als eine technische (Siehe mein anderer Kommentar 😉

    • gast

      da sich die form der scheinwerfer erheblich ändert -> ja

    • Shinguin

      Es wäre sicher möglich die Scheinwerfer einzubauen. Die Schweinwerfer des 2er passen ja auch in den 1er. Soweit ich weiß muss da nur zusätzlich die Schürze getauscht werden. In diesem Fall vielleicht noch Motorhaube und Kotflügel. Durch die ganze Technik die aber noch mit dran hängt, wäre ein Umbau aber wahrscheinlich so aufwändig wie von Halogen auf Xenon. Ich würde mir das nicht geben.

      • PHoel

        Sieht doch aus, als ob die Scheinwerfer die selbe Form wie die jetzigen haben, oder täusche ich mich?

        • Shinguin

          Für mich sehen die abgeklebten Scheinwerfer recht rechteckig aus, als ob sie über die gesamte Breite annähernd die selbe Höhe haben. Also deutlich anders als die Scheinwerfer des aktuellen 1er. Eher wie beim 2er Coupe.

          • PHoel

            Für mich sehen sie exakt gleich aus, wie die jetzigen. 😀 Man wird sehen.

  • Pingback: 2015 BMW 1 Series Facelift spied with LED lights()

  • Polaron

    Schön. Das wird der letzte “echte” 1er. Wenn man das in vielen Punkten misslungene Design des UR-F20/F21 ausmerzt und leistungsmäßig bei den Motoren (B47D20TOP?) etwas nachlegt, dann betrachte ich das als schönes Abschiedsgeschenk bevor auf die UKL-Platfform umgestellt wird.

  • PHoel

    Sicher, das es Voll LED ist? Ich glaube nicht, das BMW das bei einem Kleinwagen macht, könnte doch auch Xenon mit LED Lichtringen sein? Wenn man sich das Bild von den Frontscheinwerfern anschaut, beleiben diese (zumindest in der Form) unverändert. War ja auch beim letzten 1er so.

  • Jan Nissen

    Hier kann man sich noch den 1er holen, bevor der RWD weg ist…

  • Pingback: BMW Werk Steyr: Baukasten-Motoren von neuer Montagelinie()

  • Pingback: Facelift mit LED-Leuchten auch beim 2er... Endlich will BMW nachlegen! : BMW 2er()

  • Pingback: BMW-Neuheiten 2015: Vorschau auf Highlights von BMW & MINI()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden