Alex Zanardi: Markenbotschafter glänzt im goldenen BMW Z4 GT3

Motorsport | 8.09.2014 von 0
Alex-Zanardi-BMW-Z4-GT3-Gold-Lackierung-Blancpain-Euro-Series-Portimao-09

Der frisch gebackene Weltmeister im Para-Cycling hat wenige Tage nach dem Gewinn von einer Silber- und zwei Gold-Medaillen am Wochenende erneut bewiesen, dass er trotz allen Trainings …

Der frisch gebackene Weltmeister im Para-Cycling hat wenige Tage nach dem Gewinn von einer Silber- und zwei Gold-Medaillen am Wochenende erneut bewiesen, dass er trotz allen Trainings auf drei Rädern auch auf vier Rädern weiterhin verdammt schnell unterwegs ist. Mit einem goldenen BMW Z4 GT3 ging BMW-Markenbotschafter Alex Zanardi in der Blancpain Sprint Series 2014 an den Start, um in der Hitze von Portimao anzugreifen.

Von Startplatz 14 kämpfte sich der Italiener auf den neunten Gesamtrang und war damit am Ende der bestplatzierte BMW. Zwischenzeitlich lag Zanardi sogar auf dem fünften Rang, musste der enormen Hitze im Cockpit aber in der zweiten Rennhälfte Tribut zollen – außerdem machte ihm der wellige Belag zu schaffen, mit seiner Bein-Prothese konnte er unter diesen Umständen nicht den maximalen Bremsdruck aufbringen.

Alex-Zanardi-BMW-Z4-GT3-Gold-Lackierung-Blancpain-Euro-Series-Portimao-17

Alex Zanardi: “Das Rennen war wegen der Hitze unglaublich hart. Es war extrem heiß im Auto, und von der körperlichen Anstrengung her war dies einer der härtesten Rennen meines Lebens, das Para-Cycling eingeschlossen. Ich bin mit dem Ergebnis jedoch ganz zufrieden, denn wir haben aus unseren Möglichkeiten das Maximum herausgeholt. Mein Hauptproblem war das Bremsen mit meiner Beinprothese auf dem extrem welligen Belag. Ich musste sehr früh bremsen und wurde trotzdem sehr weit in die Kurve hineingetragen. Deshalb haben mich die anderen in meinem zweiten Stint überholt. Wir können aber trotzdem zufrieden sein. Wir haben ein gutes Ergebnis geholt, das Auto ohne einen einzigen Kratzer ins Ziel gebracht und können nun zuversichtlich nach Zolder reisen.”

Find us on Facebook

Tipp senden