AMI 2014: BMW M235i Coupé glänzt beim Heimspiel in Melbourne Rot

BMW 2er | 31.05.2014 von 0
2014-BMW-M235i-2er-F22-Melbourne-Rot-AMI-Leipzig-LIVE-03

Fahrspaß in der Kompaktklasse hat für viele begeisterte Autofahrer derzeit vor allem ein Gesicht – das des BMW M235i Coupé F22. Mit seinem 326 PS …

Fahrspaß in der Kompaktklasse hat für viele begeisterte Autofahrer derzeit vor allem ein Gesicht – das des BMW M235i Coupé F22. Mit seinem 326 PS starken Reihensechszylinder, der ausgeglichenen Gewichtsverteilung, dem Verzicht auf angetriebene Vorderräder und dem straff, aber alltagstauglich abgestimmten Fahrwerk verkörpert der M235i genau jene Tugenden, mit denen BMW seit Jahrzehnten fahraktive Menschen für die eigenen Produkte gewinnt.

Auch auf der AMI 2014 in Leipzig darf der BMW M235i F22 natürlich nicht fehlen, schließlich läuft der BMW 2er-Reihe nur wenige Kilometer entfernt im Werk Leipzig vom Band. Präsentiert wird der M235i auf der AMI in Melbourne Rot:

2014-BMW-M235i-2er-F22-Melbourne-Rot-AMI-Leipzig-LIVE-01

Den Standardsprint von 0 auf 100 km/h erledigt der BMW M235i mit Achtgang-Automatik bei Bedarf in 4,8 Sekunden, so mancher aktive Autofahrer wird sich für diese Übung aber liebend gern zwei Zehntelsekunden mehr Zeit nehmen und stattdessen das manuelle Sechsgang-Getriebe wählen.

Noch etwas schneller aus den Startlöchern kommt der in wenigen Wochen erhältliche BMW M235i xDrive mit Allradantrieb, der mit Launch Control in 4,6 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen kann. Mit 7,8 Liter Normverbrauch wird sich der M235i xDrive zwischen manuell geschaltetem M235i (8,1) und Automatik-M235i (7,6) einsortieren.

Auch wenn wir diese Konfiguration schon einige Male gesehen haben, können ein paar weitere Fotos nicht schaden:

Find us on Facebook

Tipp senden