BMW M3 2014: Offizielle Bilder und Infos zum M3 F80 in Yas Marina Blau

BMW M3 | 11.12.2013 von 14

Das Beste kommt zum Schluss – für die Freunde der BMW M GmbH passt dieser Spruch wie die berühmte Faust aufs Auge, wenn es um …

Das Beste kommt zum Schluss – für die Freunde der BMW M GmbH passt dieser Spruch wie die berühmte Faust aufs Auge, wenn es um das Jahr 2013 geht. Auf den Tag genau ein Jahr nach der letzten großen M-Premiere, dem BMW M6 Gran Coupé, feiern heute gleich zwei Fahrzeuge ihr Debüt: Die neue BMW M3 Limousine und das technisch weitgehend identische BMW M4 Coupé.

Zwei Neuheiten, die gemeinsam in die Fußstapfen der Ikone BMW M3 treten sollen – künftig wird nur noch die Limousine den großen Namen tragen, Coupé und Cabrio müssen sich als BMW M4 erst einen neuen Ruf erarbeiten und ihre überdurchschnittliche Dynamik unter Beweis stellen.

2014-BMW-M3-F80-Yas-Marina-Blue-Limousine-F30-07

Überdurchschnittliche Dynamik ist auch der neuen BMW M3 Limousine in die Wiege gelegt. Nachdem der Vorgänger rund 10.000 Kunden gefunden hat, soll es die Generation F80 auf Basis des BMW 3er F30 noch besser machen und punktet dabei gleich mit einem äußerst gelungenen Auftritt. Die auffällige Lackierung in der neuen Farbe Yas Marina Blau macht die Limousine zum absoluten Hingucker, hinzu kommen die praktischen Vorzüge der vier Türen und die praktisch identische Performance.

Auch in Sachen Exklusivität müssen Limousinen-Käufer im Fall des BMW M3 F80 praktisch keine Abstriche mehr machen: Wie das M4 Coupé trägt auch die viertürige M3 Limousine ein Carbon-Dach, das den stärksten F30-Ableger auf den ersten Blick aus der Masse hervorhebt und die sportlichen Ambitionen unterstreicht. Neben dem Show-Effekt durch das Carbon-Dach trägt der leichte Werkstoff gemeinsam mit einigen Aluminium-Elementen auch dazu bei, dass der BMW M3 2014 trotz größerer Abmessungen 85 Kilogramm weniger Gewicht auf die Waage bringt als der Vorgänger – laut BMW sind es mit manuellem Getriebe exakt 1.520 Kilogramm.

Angetrieben wird der neue BMW M3 von einem Biturbo-Reihensechszylinder mit 3,0 Liter Hubraum, der 431 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmeter bietet. Mit dem relativ niedrigen Gewicht der Limousine hat der Motor dementsprechend leichtes Spiel und ermöglicht je nach Getriebe eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,1 bis 4,3 Sekunden.

2014-BMW-M3-F80-Yas-Marina-Blue-Limousine-F30-12

M3-Kunden haben generell die Wahl zwischen einem manuellen Sechsgang-Getriebe und einem 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe, letzteres ist trotz 40 Kilogramm mehr Gewicht für den schnelleren der beiden Sprintwerte verantwortlich – auch dank Launch Control, die eine optimale Beschleunigung aus dem Stand erheblich erleichtert. Beim Zwischensprint von 80 auf 120 ist es hingegen unerheblich, welches Getriebe im vierten Gang genutzt wird: Beide Varianten erledigen die Übung in 3,5 Sekunden und schenken dem Saugmotor-befeuerten Vorgänger dabei bis zu 1,6 Sekunden ein.

Unübersehbar ist der Fortschritt auch beim Verbrauch, denn der neue Turbo-Motor verbraucht wie angekündigt deutlich weniger Kraftstoff als der Hochdrehzahl-Motor des Vorgängers. Mit 8,3 Liter auf 100 Kilometer bleibt der neue BMW M3 über 25 Prozent unter dem Durst der vierten Generation und erfüllt zudem die schärfere Abgasnorm EU6. Bei vergleichbarem Tank-Volumen ergibt sich eine deutlich größere Reichweite, wenn der Fahrer seinen Gasfuß unter Kontrolle hat.

Mindestens so wichtig wie all diese Zahlen ist im Fall eines BMW M3 allerdings das Fahrverhalten, das wir vor unserer ersten Testfahrt noch nicht beurteilen wollen. Klar ist allerdings schon jetzt: Mit ihrem niedrigeren Gesamtgewicht, dem kräftigeren Motor, der weiterhin ausgeglichenen Gewichtsverteilung und dem optimierten Fahrwerk samt 39 Millimetern mehr Spurweite vorn, 64 Millimetern mehr Spurweite hinten und Rennsport-naher Technik wie dem starr mit der Karosserie verschraubten Hinterachsträger bringt die neue BMW M3 Limousine alle Zutaten mit, die für ein unter dynamischen Gesichtspunkten hervorragendes Fahrerlebnis benötigt werden.

14 responses to “BMW M3 2014: Offizielle Bilder und Infos zum M3 F80 in Yas Marina Blau”

  1. stefan says:

    So wie ich das sehe, hat die Limousine wieder die F32 Front, oder?

    • tk14 says:

      Ja, sieht so aus! Gefällt mir deutlich besser als die orginale F30 Front.
      Auch im Innenraum lässt es BMW (zumindest gegen Aufpreis) ordentlich krachen, mit Ausnahme des hässlichen Hartplastikmitteltunnels ist ja so einiges beledert erhältlich!

      Falls BMW aber vom kommenden 4er GC auch einen M anbieten würde, wären M3 Limousine und M4 GC schon wirklich seeeeehr eng zueinander positioniert. Ich kann mir das, nachdem der M3 nun diese Front bekommen hat, kaum noch vorstellen.

  2. kanno says:

    schöne farbe!!!

  3. robojr says:

    Der neue BMW M4: Offizielle Fotos und Preise!

    Noch ist Selbstfahren nicht erlaubt, stattdessen durfte AUTO BILD auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Am Steuer: DTM-Champion Martin Tomczyk.
    Ein kurzer Druck auf den Startknopf und schon geht es auf die Strecke des BMW-Fahrsicherheitszentrums im bayerischen Maissach. Schon beim Beschleunigen fällt auf: Der gedämpfte Sound sonstiger Turbo-Motoren hat bei BMW keine Chance. Der Komplett neu entwickelte Reihensechszylinder brüllt, dass man sich wundert, wie er eine Straßenzulassung bekommen konnte. Gänsehaut garantiert! Fast noch beeindruckender ist die Gasannahme. Durch einen technischen Trick behalten die beiden Turbos auch im Schubbetrieb ihren vollen Ladedruck – sobald man wieder aufs Gas geht, steht sofort die volle Leistung zur Verfügung. Und wer geglaubt hat, BMW habe sich vom Hochdrehzahlkonzept verabschiedet, der wird eines Besseren belehrt: Trotz Aufladung erreicht der M4 bis zu 7500 Umdrehungen in der Minute.

    Die Gasannahme ist beeindruckend: Die beiden Turbos behalten auch im Schubbetrieb ihren vollen Ladedruck. Von einem sollte man sich aber nicht täuschen lassen: Obwohl die Leistung mit etwa 430 PS nur rund zehn Pferdestärken über der des alten M3 liegt (noch gibt es keine konkreten Leistungsangaben), beschleunigt der M4 deutlich vehementer. Im unteren Drehzahlbereich liegen durch die Aufladung bis zu 25 Prozent mehr Leistung an.

  4. […] ついに、BMW M3[F82]のオフィシャルフォト公開されましたね。 【引用記事】 BMW M3 2014: Offizielle Bilder und Infos zum M3 F80 in Yas Marina Blau […]

  5. o0MDriver0o says:

    Sahnestück, bitte mal in Glaciersilber oder Schwarz <3

  6. atamani says:

    85kg leichter als der Vorgänger.

    Macht 1595 kg, also 10 kg mehr als der 335i (ohne Carbondach).
    Das relativiert die Jubelmeldungen von BMW….trotzdem schöne Farbe!

  7. Chris35i says:

    Sieht gut aus, aber mit den ganzen Leaks und Concept Cars sind die Neuvorstellungen nicht mehr so spannend. Das letzte mal, dass mich ein Release wirklich überrascht hat war beim 1er: jedoch negativ. :-/ Naja, dann lieber keine Überraschung und so einen schicken M3/M4 begutachten. 😉

  8. Chris says:

    Und jetzt bitte endlich mal als Touring statt Allrad beim M5

  9. […] wir gestern die ersten Fotos sowie offizielle Infos zum neuen BMW M4 Coupé und zur neuen BMW M3 Limousine zeigen konnten, folgen heute die ersten Videos vom 431 PS starken Leichtbau-Doppel aus Garching. […]

  10. […] neue BMW M3 F80 soll den Desktop-Hintergrund zieren, aber die bisherigen Fotos treffen noch nicht euren Geschmack? […]

  11. […] nur das neue BMW M4 Coupé, auch die neue BMW M3 Limousine (F80) ist offenbar schon vor der offiziellen Weltpremiere auf der Detroit Auto Show 2014 ungetarnt […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden