BMW X5 M F15: Neue Erlkönig-Fotos zeigen Power-SUV auf der Autobahn

2014-BMW-X5-M-F15-Erlkoenig-Spyshots-Asphaltfrage-01

Noch steht der neue BMW X5 (zum Fahrbericht) nicht bei den Händlern, aber für so manchen X5-Kunden ist beim 450 PS starken X5 xDrive50i ohnehin …

Noch steht der neue BMW X5 (zum Fahrbericht) nicht bei den Händlern, aber für so manchen X5-Kunden ist beim 450 PS starken X5 xDrive50i ohnehin noch nicht genügend Kraft unter der Haube. Abhilfe schafft 2014 die zweite Generation des BMW X5 M, die nun auch in Europa getestet wird. Schon vor einiger Zeit zeigten wir erste Erlkönig-Bilder aus der Nähe des US-Werks in Spartanburg, nun kommen dank asphaltfrage.de einige neue Bilder von der deutschen Autobahn hinzu.

Erwischt hat Fabian den Prototypen auf der A9 in der Nähe des M-Stammsitzes in Garching. Der Erlkönig war dabei nicht nur wegen der seltsam gemusterten Tarnfolie unübersehbar, auch der Sound des V8-Biturbo ist offenbar dazu geeignet, Eindruck zu hinterlassen.

2014-BMW-X5-M-F15-Erlkoenig-Spyshots-Asphaltfrage-01

Trotz Tarnung gut erkennbar sind die großen Lufteinlässe an der Front und die vier Endrohre am Heck, leider noch gut verborgen ist die M-spezifische Lösung der Air Breather genannten Luftauslässe hinter den Vorderrädern. Ähnlich wie im Fall des BMW M4 F82 dürften sich die Designer auch hier ein wenig austoben und den BMW X5 M F15 deutlich von seinen zahmeren Geschwistern abgrenzen.

Angetrieben wird die zweite Generation des Power-SUV höchstwahrscheinlich von einer speziell auf den SUV-Einsatz adaptierten Version des intern S63Tü genannten V8-Biturbo-Triebwerks aus dem BMW M5 F10. Anders als bei der ersten Generation kommt dann auch im BMW X5 M die deutlich sparsamere S63-Variante mit Valvetronic zum Einsatz.

(Spyshots: asphaltfrage.de)

Find us on Facebook

Tipp senden