KW: Gewindefahrwerke für BMW 3er F30 und F31 mit Allradantrieb xDrive

BMW 3er | 16.07.2013 von 7

Nachdem BMW den Wunsch vieler Kunden nach einer Kombination von sportlichen Fahrwerken mit xDrive viele Jahre lang etwas stiefmütterlich behandelt hat, macht nun KW Automotive …

Nachdem BMW den Wunsch vieler Kunden nach einer Kombination von sportlichen Fahrwerken mit xDrive viele Jahre lang etwas stiefmütterlich behandelt hat, macht nun KW Automotive Nägel mit Köpfen. Die Fahrwerksspezialisten aus Fichtenberg haben neue Gewindefahrwerke entwickelt, die sich speziell an die Fahrer eines aktuellen BMW 3er F30 mit Allradantrieb richten und die ab Werk erhältlichen Sportfahrwerke deutlich distanzieren sollen.

Ab sofort sind die Edelstahl-Gewindefahrwerke der Varianten 1, 2 und 3 zu Preisen ab 1.149 für alle BMW 3er F30 mit xDrive erhältlich, sie erlauben eine stufenlose Tieferlegung um bis zu 60 Millimeter.

KW-BMW-3er-F30-xDrive-Tuning-Allrad-Gewindefahrwerk

Zusätzlich zur Tieferlegung ist beim Gewindefahrwerk KW Variante 2 auch die Einstellung der Zugstufe in 16 Schritten möglich, hierfür müssen die Kunden 1.449 Euro investieren. Wer neben der Zug- auch die Druckstufe selbst einstellen möchte, kann zur Variante 3+ greifen, die eine optimale Abstimmung des Fahrwerks für Profis erlaubt. Der Preis für das Sportfahrwerk liegt dann bei 1.849 Euro.

Ab Mitte September sind die drei genannten KW Gewindefahrwerke auch für den BMW 3er Touring F31 mit Allradantrieb xDrive erhältlich. Derzeit sind bei Limousine und Kombi die Modelle BMW 320i xDrive, BMW 328i xDrive, BMW 335i xDrive, BMW 318d xDrive, BMW 320d xDrive und BMW 330d xDrive mit Allradantrieb erhältlich, Käufer der Limousine können außerdem zum  BMW 335d xDrive F30 mit 313 PS starkem Biturbo-Diesel greifen.

7 responses to “KW: Gewindefahrwerke für BMW 3er F30 und F31 mit Allradantrieb xDrive”

  1. BE.EM.WE says:

    Siehe da, es geht doch. Unverständlich warum BMW sich seit Jahren wehrt die im MPaket übliche tieferlegung auch bei den allradmodellen anzubieten. Als ob jemand auf die Idee käme einen 4er für den Offroad Einsatz zu missbrauchen, nur weil er Allrad hat.

  2. Christian Schmidt says:

    Selbst für die E9x und F2x mit xDrive gibts die KW Gewindefahrwerke…

  3. Jan Ströher says:

    Welche Fahrwerksausstattung muss eine Kiste dann wohl haben, um so ein schönes Gewindefahrwerk nutzen zu können? Nur das nackte M-Paket ohne adaptives Fahrwerk?

  4. v10 says:

    Grundsätzlich eine gute Sache. Ab wann ist denn der 4er mit Allrad zu haben und dem stärksten Motor? Das wird ja der R6 Turbo sein, nur welcher? Wird bei 335i Schluss sein? Oder kommt da noch ne is Variante unterhalb des M4? Welche Möglichkeiten gibt es da zur Leistungserhöhung, ist Schnitzer da eine gute Wahl? Fahrleistungen sollten auf RS5 Niveau sein. Muss umsteigen auf ein Coupe mit 4 Sitzen. Viele Möglichkeiten habe ich nicht, ansonsten wirds ein RS5.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden