BMW 2er Coupé F22: Marktstart im März 2014, auch als M235i xDrive

BMW 2er | 20.06.2013 von 51

Mit offiziellen Äußerungen zur neuen BMW 2er-Reihe hält man sich in München zwar noch zurück, aber die Erlkönige in München und Umgebung sprechen wie üblich …

Mit offiziellen Äußerungen zur neuen BMW 2er-Reihe hält man sich in München zwar noch zurück, aber die Erlkönige in München und Umgebung sprechen wie üblich eine deutliche Sprache. Den Anfang wird im März 2014 das neue BMW 2er Coupé F22 machen, von dem es wenige Wochen nach der IAA erste Bilder und technische Daten geben wird. Später folgt das BMW 2er Cabrio F23 mit Stoff-Verdeck, die ebenfalls geplante viertürige Limousine dürfte hingegen in der 1er-Reihe untergebracht werden.

Technisch sind 2er Coupé und Cabrio eng mit der aktuellen 1er-Generation F20 verwandt, auch beim 2er werden also im Regelfall die Hinterräder angetrieben – der Allradantrieb xDrive wird allerdings für einige Modelle optional erhältlich sein.

Worldcarfans-BMW-2er-Coupe-F22-M235i

Während das BMW 4er Coupé nicht nur länger und flacher, sondern auch breiter als die 3er Limousine ausfällt, ist mit einem solchen Wachstum im Fall der neuen 2er-Reihe nicht zu rechnen – Spurweite und Fahrzeugbreite entsprechen dem bekannten Stand von 1er Fünf- und Dreitürer. Im Vergleich mit dem Vorgänger, dem BMW 1er Coupé E82, bedeuten diese Werte dennoch rund 5,5 Zentimeter mehr Spurweite vorn und hinten, was in Kombination mit dem nochmals reduzierten Schwerpunkt für spürbar mehr Fahrdynamik bei gleichzeitig gesteigertem Komfort sorgen wird.

Die Motorenpalette wird im Lauf der Zeit ausgebaut und dürfte schließlich zu großen Teilen das bekannte Angebot der 1er-Reihe spiegeln, zum Marktstart werden aller Voraussicht nach die Modelle BMW 220d, 218i und 225i F22 verfügbar sein. Als vorläufige Topmodelle sind zudem von Anfang an die M Performance-Varianten BMW M235i und BMW M235i xDrive im Programm.

Auch wenn die BMW Group ab Februar 2014 den MINI F56 mit Turbo-Dreizylinder auf den Markt schickt und beinahe zeitgleich auch der BMW i8 mit Dreizylinder-Motor im Heck startet, dürften unter der Haube des BMW 2er F22 zunächst nur Vier- und Sechszylinder arbeiten. Wie im BMW 1er F20 / F21 werden die schwächeren Modelle im Lauf der Zeit aber ebenfalls die leichteren und effizienteren Motoren der Generation B37 (Diesel) beziehungsweise B38 (Otto) erhalten. Am anderen Ende der Leistungsskala wird einige Zeit nach dem Marktstart ein BMW M2 in die großen Fußstapfen des 1er M Coupé treten.

(Foto: Worldcarfans.com)

51 responses to “BMW 2er Coupé F22: Marktstart im März 2014, auch als M235i xDrive”

  1. 135iCoupe_N55 says:

    Die wichtigsten Änderungen des M235i im Vergleich zum 135iCoupe werden ein deutlich besseres Fahrwerk, non-RFT-Reifen kann man bereits ab Werk ordern und die Reduzierung der starken Mischbereifung von VA 215/40 und HA 245/35 zu den neuen Reifendimensionen VA 225/40 und HA 24535, welche den Wagen fahrdynamisch absolut aufwerten werden im Vergleich zu seinem Vorgänger.

    Das was ich bisher vom 2er BMW gesehen habe gefällt mir optisch auch sehr gut (auch wenn er nicht mehr so goldisch guggt wie der e82 ^^), jetzt bleibt nur noch zu hoffen dass der M2 einen Sechszylinder bekommt (achja und Handschaltung)…

    • zander says:

      Bzgl. Reifengrößen, … also HA bleibt unverändert, nur VA ändert sich?

      Von was sprichst Du? 18″?

      • 135iCoupe_N55 says:

        E82 135iCoupe:

        Reifen vorne: 215/40 bei einer Felgengröße von 7,5J x 18Zoll
        Reifen hinten: 245/35 bei einer Felgengröße von 8,5J x 18Zoll

        F22 M235i und auch F20 M135i:

        Reifen vorne: 225/40 bei einer Felgengröße von 7,5J x 18Zoll
        Reifen hinten: 245/35 bei einer Felgengröße von 8J x 18Zoll

        Durch die breiteren Reifen vorne wird der bei e82 vorhandenen leichten Untersteuertendenz entgegengewirkt. Bei meinem E82 werde ich beim nächsten Reifenwechsel ebenfalls von RFT-Standard-Bereifung auf non-RFT (wahrscheins Michelin PSS) mit den Reifengrößen VA: 225/40 R18 und HA: 245/35 R18 wechseln, dafür muss ich allerdings auch beim TÜV antanzen xD
        Wieso die hinteren Felgen bei den F2X etwas schmaler sind als bei E82 weiß ich nicht, würde mir auch kein Grund für einfallen wieso man daran was geändert hat.

  2. […] zwar nicht wirklich viel neues aber wieder ein paar infos bzgl. BMW 2er Link – bimmtertoday.de […]

  3. Aless58 says:

    Last uns hoffen, dass der M2 mit einer 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe kommt… =)
    Der m235i sieht schon sehr aggressiv aus, wie soll den der M2 aussehen? =P

  4. Vielfahrer99 says:

    Sportsfreunde, vergesst den 4er… Der 2er wird ein echt heisses Gerät werden! Und wenn ich einen Wunsch äussern dürfte: bitte als 230d. Danke!!

    • nocenter says:

      Für den dicken Schiffsdiesel wird im Motorraum leider nicht
      ausreichend Platz verfügbar sein. Beim M135i schaut das schon ziemlich eng aus
      ..
      http://www.blogcdn.com/www.autoblog.com/media/2012/07/23-2012-bmw-m135i-fd.jpg

      • markibaer says:

        Natürlich würde der Motor reinpassen, der Vorderbau ist identisch
        mit dem 3er. Ob er zum Auto passt ist eine andere Frage!

        • Klaus says:

          Mal ganz davon abgesehen, dass von einem 130d/230d vielleicht 5 Stück im Jahr verkauft würden (schaut euch mal die Zulassungszahlen vom 125d an – erbärmlich!), passt das Ding trotzdem nicht rein. Im Motorraum wäre mit viel quetschen und drücken vielleicht der Platz da, aber es muss ja auch ein neues Getriebe rein! Alle 1er Varianten fahren das “kleinere” Automatikgetriebe. Es würde wirtschaftlich schon mal keinen Sinn machen für eine einzige Variante ein anderes Getriebe zu bringen (Produktionsaufwand). Und selbst wenn man so blöd wäre – das große Automatikgetriebe passt einfach nicht rein. Das war von Anfang an nicht für die F2x vorgesehen, also wurde dafür auch kein Bauraum eingeplant. So schön ein 30d auch wäre – das wird niemals nie Realität. Technisch unmöglich 😉

      • Preisliste says:

        In den 1er passt doch auch ein V8 rein, siehe Hartge und ähnliches

    • Lauerput says:

      Dann wären wir schon zu zweit! Wenn schon Diesel im Cabrio, dann mit sechs Zylindern. Alternativ gibt es ja bald das 4er Cabrio als 330d oder 335d. Fällt bei mir aber aufgrund der Größe und dem Metalldach durch. Wobei die ersten Renderings des 4er Cabrios schon verdammt sexy aussehen. Naja … mal abwarten …

  5. mb81 says:

    Benny: Hellseher Scott27 behauptet, Bilder gibt es schon im Juli 😉

    März 2014 – da ist viel zu lang hin! Und eigentlich sollte doch das Cabrio auch zur Saison kommen!

  6. zander says:

    Wann (Datum/Monat) ist die letzte Möglichkeit ein E82 zu bestellen?
    Oder, anders gefragt: wann wird die Produktion eingestellt?

    • zander says:

      Weiß das wirklich niemand?

      • 135iCoupe_N55 says:

        nope, ruf beim Autohaus deines Vertrauens an 😉

        Sonstige Fragen zum E82 135i oder auch zum F20 M135i beantworte ich Dir gerne soweit ich sie beantworten kann…

    • BMW_550i says:

      An Peinlichkeit ist dieser Hersteller kaum noch zu überbieten. Echt extrem peinlich. Fremdschämen!!

      “Vater des modularen Querbaukastens” xDDDDDD – damit mutiert Audi zu einem VW ohne Plus 😉

      Grüße 550i

    • Vielfahrer99 says:

      Erstaunlich aber auch Besornis erregend, dass Audi nach wie vor für so viele junge Ingenieure als attraktiver Arbeitsplatz angesehen wird. Besornis erregend deswegen, weil es sich eventuell nur um eine Blase handelt?!

      • Bernd says:

        . “Erstaunlich aber auch Besornis erregend,…:” Schon erstaunlich was manche Menschen so besorgt. 😉

    • JohnVI says:

      Das wurde auch schon auf SPON diskutiert. Ein User hatte dort diesen Link gepostet:

      http://totalcar.hu/documents/totalcar/kozelet/Audi_Gegendarstellung_zum_BMW_Newsletter.pdf

      Für den einen oder anderen bestimmt mal ganz interessant, wie man sich bei Audi so einschätzt. Der interne Newsletter war als Antwort auf einen BMW Brief an seine Händler verschickt worden. BMW hatte Audi als einen Fast Follower bezeichnet, (war wohl auch etwas dreist) worauf Audi diesen Newsletter an seine Händler verschickte.

      Ist allerdings schon von 2010. Aber seitdem ist bei Audi ja auch nicht mehr so richtig viel passiert.

      Lustig ist die Beschreibung der LED Tagfahrleuchten, die bei BMW ja so stereotyp ist;)

  7. Checkedrehse says:

    Hi ich hab mal eine frage obwohl es mit diesem Thema nix zu tun hat,
    Wieso ist der BMW Z4 GTE nicht bei Le Mans dabei ?

  8. sane says:

    Bis jetzt hieß es doch Präsentation auf der IAA und Produktion ab November. Wurde die Einführung jetzt verschoben? Außerdem las man immer von einem 220i als (vorläufig?) kleinsten Benziner.

  9. […] at 1,300 rpm. Redline is set at 7000 rpm. A BMW M2 may also be a possibility in 2015. Source: Bimmertoday | Photo Source: […]

  10. […] official announcement on the subject hasn’t been made yet but according to the guys at Bimmer Today, the 2-Series Coupe will hit the market in March 2014. The model will follow the same path as the […]

  11. zander says:

    Ob der F22 M235i das schöne Lenkrad vom F20 M135i bekommt, oder das häßliche Skelett, das jetzt in fast allen Baureihen mit dem M Sportpaket kommt (z.B. F30, F10)??

    Bitte das vom F20 und nicht das ärmliche Skelett. Aber mir schwant nichts Gutes … 🙁

    • 135iCoupe_N55 says:

      Ich denke schon dass alle F2Xer das gleiche Lenkrad bekommen 😉

      • zander says:

        Ich bin skeptisch. Befürchte halt es wird das neue “Knochenlenkrad.”
        Die ersten Innenraumbilder oder auch Spyshots vom Innenraum des F22 M235i werden Klarheit bringen…

        • M2 says:

          Hier gibt es ein paar Innenraumbilder auf denen auch das Lenkrad zu sehen ist

          http://bit.ly/16XgkEB

          • 135iCoupe_N55 says:

            Nice, danke! Okay dann kriegt der 2er tatsächlich ein anderes Lenkrad als der 1er, naja mir gefällts 😀

          • zander says:

            Ich hab’s gewußt. Oh Mann, ist das bitter. Das Ding findet jetzt in nahezu jeder Bauhreihe seinen Einsatz. F22, F30/31/32, F10/11/12.

            Für mich das häßlichste Lenkrad, das BMW je gebaut hat.

            Damit ist das letzte Detail nun geklärt und der Fall somit für mich nun klar. Nach Abwägung aller Faktoren (und ja, da spielt auch das Lenkrad eine Rolle, wenn auch nur eine eher geringe) wird es kein F22 M235i – sondern einer der letzten E82 125i. Der letzte seiner Art.

            Jetzt muß ich nur noch wissen, wie lange ich mir noch Zeit lassen kann, bzw. wie schnell ich handeln muß um noch einen bestellen zu können.

  12. […] намечен на март 2014 года. Об этом сообщает издание Bimmertoday со ссылкой на собственные […]

  13. […] намечен на март 2014 года. Об этом сообщает издание Bimmertoday со ссылкой на собственные […]

  14. M2 says:

    Was sagt ihr zu der 3D-Animation des 2er BMW?
    http://bit.ly/139V0xV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden