Marco Wittmann wird am Steuer von einem der zwei neuen BMW M3 DTM für die Saison 2013 sitzen. Der 23 Jahre alte Test- und Entwicklungsfahrer war bereits 2012 für BMW unterwegs und saß unter anderem am Steuer des Vita4One BMW Z4 GT3 beim 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Außerdem bestätigte BMW Motorsport-Direktor Jens Marquardt gegenüber Motorsport-Total.com, dass alle sechs aktuellen Fahrer 2013 für BMW an den Start gehen werden.

Offen bleibt damit die Frage nach dem achten Fahrer eines BMW M3 DTM, wobei die Liste der Kandidaten vom erfahrenen Audi-Star Mattias Ekström bis hin zu mehreren jungen Piloten reicht, die sich in diversen Nachwuchs-Rennserien empfehlen konnten.

Noch nicht entschieden wurde außerdem die Aufteilung der Fahrer auf die insgesamt vier Teams. Es ist somit nicht gesagt, dass die bisherigen Piloten in den bestehenden Teams (Schnitzer, RBM, RMG) bleiben und die beiden Neuzugänge zwingend beim neuen Team MTEK landen.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Alle unsere sechs Fahrer haben in der vergangenen Saison sehr gute Leistungen gezeigt und dazu beigetragen, dass BMW Motorsport den Herstellertitel gewinnen konnte. Deshalb ist es ein logischer Schritt, unserem Sextett auch 2013 zu vertrauen.
Marco hat sich während der Saison 2012 intensiv auf diese Chance vorbereitet. Er war das ganze Jahr über fester Bestandteil des Teams und bei allen Meetings dabei. Er kennt die Abläufe ebenso gut wie die anderen Fahrer. Zudem hat er bei Testfahrten im BMW M3 DTM bewiesen, dass er der DTM auch fahrerisch gewachsen ist. Deshalb hat er sich die Chance, 2013 ein DTM-Cockpit zu bekommen, verdient.”

(Bilder: BMW Motorsport)

Do you like this article ?