Bloomberg: Hybrid-Sportler BMW i8 wird mehr als 100.000 Euro kosten

BMW i | 15.06.2012 von 12

Überraschungen sehen anders aus, aber im Rahmen der Vorstellung des ersten BMW i Store in London will Bloomberg erfahren haben, dass BMW mit einem Basispreis …

Überraschungen sehen anders aus, aber im Rahmen der Vorstellung des ersten BMW i Store in London will Bloomberg erfahren haben, dass BMW mit einem Basispreis von mehr als 100.000 Euro für den ab Anfang 2014 im Werk Leipzig gebauten Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 kalkuliert.

Mit Blick auf das einzigartige Technikpaket, das laut BMW Fahrleistungen auf dem längsdynamischen Niveau eines BMW M3 mit einem Normverbrauch von rund drei Liter auf 100 Kilometer kombiniert, dürften diese Zahlen aber niemanden wirklich überraschen. Deutlich erschwinglicher wird das ab Ende 2013 angebotene Stadtauto BMW i3 mit Elektro-Antrieb und Carbon-Fahrgastzelle, das ab etwa 40.000 Euro zu haben sein soll – optional mit Range Extender.

In Deutschland plant BMW laut Bloomberg mit etwa 45 Händlern und Niederlassungen, die ab 2013 die Produkte der neuen Submarke BMW i vertreiben. Der weitaus größere Teil der bundesweit rund 200 Händler und Niederlassungen wird sich also auch weiterhin auf das Kerngeschäft mit den bisherigen Baureihen konzentrieren, während vor allem in Großstädten und urbanen Ballungszentren mit verstärkter Präsenz von BMW i zu rechnen ist.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden