Wie angekündigt hat BMW auf der Auto China 2012 in Peking neben der BMW 3er Langversion F35 auch das BMW i8 Spyder Concept offiziell vorgestellt. Die Studie eines sportlichen Hybrid-Roadsters soll dabei vor allem mehr Seriennähe als das geschlossene i8 Concept ausstrahlen und kommt daher mit einigen Lösungen, die für den Verkauf in vergleichsweise großen Stückzahlen notwendig sind.

Neben dem durchaus auch für die Serie denkbaren Innenraum fallen vor allem die blickdichten Türen und die Position der Außenspiegel ins Auge, die sich deutlich vom Studien-Charakter des Concept Cars von der IAA 2011 unterscheiden. Da das BMW i8 Coupé ab 2014 in Leipzig gebaut werden soll, sind derartige Schritte in Richtung Serientauglichkeit unvermeidbar.

Im Vergleich mit dem i8 Coupé ist der offene Spyder rund 15 Zentimeter kürzer und verfügt über blickdichte Türen, er bietet außerdem nur zwei Personen Platz und ist 150 Kilogramm schwerer. Trotz des etwas höheren Gewichts fällt die Kombination von Fahrleistungen und Verbrauch beachtlich aus: Der 354 PS starke Hybrid beschleunigt in 5,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Normverbrauch liegt dennoch bei nur 3,0 Liter auf 100 Kilometer.

Zwar wird der i8 in der Praxis bei entsprechendem Leistungsabruf spürbar mehr verbrauchen, aber im Vergleich mit heutigen Sportwagen sind bei Bedarf auch sehr sparsame Touren möglich – rund 30 Kilometer können auch rein elektrisch und völlig ohne lokale Emissionen zurückgelegt werden.

(Bilder: Autohome.com.cn via BMWblog.com)

Do you like this article ?
  • IQP

    Wenn ihr euch mal die Fotos von den aktuelleren i8 Versuchsfahrzeugen angeschaut habt, dann werdet ihr feststellen, dass da die Türen auch schon anders sind …..

  • Maverick

    So ein geiles Design und so ein bescheuerter Antrieb. Raus mit dem Kettensägenmotor und rein mit mit dem V10 und zack stünde BMW in einer Liga mit Lamborghini und Ferrari.

    • Anonymous

      ..ich würde gern beide im als Alternative haben wollen, für den ökologisch denkenden oder dem ökonomisch denkenden, für jeden etwas Range lässt grüßen…-._.-…

      • Anonymous

         das wär doch mal ein neuer Ansatz:

        heute Wochentag – ich muss zur arbeit – ich cruise entspannt und lautlos zur Arbeit (mit minimalem Verbrauch!)

        Freitag nachmittag ist das wetter schön, ich mach in der Garage die Motorhaube auf:
        Das Elektrogefunzel wird von unten automatisch herausgenommen – hinein kommt ebenso automatisch der V10 fürs Wochenende :) und ab gehts…..

        Sonntag abend stell ich das Auto in die Garage – voila, V10 raus, E-Motor rein….

    • Anonymous

      Wenn das restliche Programm so sportlich ausgelegt wäre wie z.B. Anfang der 90, würde niemand nach einem Supersportler schreien..

  • Samy

    Hallo zusammen,
    geiles Ding aber zu teuer… eine frage, ich dachte der M135i wird auf dieser Peking Messe vorgestellt, nun also doch nicht?!? Der M135i ist er NUR der einzige Reihensechszylinder Motor ?

  • Krieger Andreas

    OFF TOPIC:

    Audi RSQ3 Concept :DDD

     http://seriouswheels.com/cars/2012/top-2012-Audi-RS-Q3-Concept.htm

    Jetzt brauche ma noch nen Audi RSQ1PlusAllroadQuattroClubsportS-lineConcept und feddisch die Maggi Buchstabensuche.

    Mal ernsthaft, wer kaufn so wat?

  • Samy

    Grüß Gott,
    hat jemand Infos ??? 
    Zum M135i ist er NUR der einzige Reihensechszylinder Motor ?

    • Anonymous

      Nein. Wird noch 135i und 135ixDrive geben.

  • Pingback: BMW eDrive: Neues Logo für Plug-In-Hybride und Elektroautos

  • Samy

    HayesHDX
    Danke für die Info! Und wann soll er bei den Händlern stehen in 2013 ?

  • Pingback: BMW i3 Concept mit seriennäherem Innenraum in London präsentiert