Premiere in Wiesbaden: Details und Bilder zum BMW M3 DTM Safety Car

Motorsport | 5.02.2012 von 6

Bereits vor ein paar Wochen hat BMW Motorsport erste Bilder vom Aufbau des Safety Cars für die DTM 2012 bei Facebook veröffentlicht, nun gibt es …

Bereits vor ein paar Wochen hat BMW Motorsport erste Bilder vom Aufbau des Safety Cars für die DTM 2012 bei Facebook veröffentlicht, nun gibt es fünf weitere Bilder und die wichtigsten technischen Eckdaten des Fahrzeugs. Anlässlich des “Ball des Sports” in Wiesbaden präsentierten BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt sowie die beiden Piloten Bruno Spengler und Dirk Werner das Safety Car auf Basis des BMW M3 GTS und überreichten außerdem einen BMW 328i F30 mit Sport Line an die Gewinnerin der Ball des Sports-Tombola.

Das Safety Car verfügt über eine orange Leuchteinheit auf dem Dach, eine Stahlrohr-Sicherheitszelle, eine Motorhaube besteht aus Carbon mit zusätzlichen Entlüftungs-Öffnungen, Schalensitze von Recaro, den aus M3 GTS und M3 CRT bekannten 4,4 Liter-V8 mit 450 PS sowie zahlreiche Komponenten aus dem Zubehörprogramm von BMW M Performance.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Bei weitem nicht alle Spitzenathleten können im Verlauf ihrer Karriere die Früchte ihrer langjährigen Arbeit ernten. Ihre sportlichen Höchstleistungen verdienen umso größeren Respekt und machen sie zu Vorbildern für die junge Generation. Deshalb hat BMW die Tombola und damit die wertvolle Arbeit der Stiftung Deutsche Sporthilfe gerne unterstützt. Unter Sportlern gehört sich das so – zumal wir aus der intensiven Vorbereitung auf die Rückkehr in die DTM genau wissen, was es bedeutet, auf höchstem Niveau konkurrenzfähig zu werden. Zudem bot diese traditionsreiche Veranstaltung den perfekten Rahmen für die Premiere unseres BMW M3 DTM Safety Cars. Damit vom Hotel zu den Rhein-Main-Hallen zu fahren, war auch für mich ein alles andere als alltägliches Erlebnis.”

Das BMW M3 DTM Safety Car im Überblick:

Karosserie:
BMW M3 GTS mit 6-Punkt-Gurtaufnahmen/Käfigaufnahmen
Überrollbügel: ab B-Säule, verschraubt

Motor/Getriebe:
Bauart: V8
Hubraum: 4.361 ccm
Leistung: 331/450 kW/PS bei 8.300 U/min
Technologie: Hochdrehzahlkonzept mit Einzeldrosselklappen, Doppel-Vanos, dynamikoptimierte Ölversorgung und Ionenstrom-Klopfregelung
Getriebe: 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe mit Drivelogic

Fahrwerk/Räder/Reifen:
Fahrwerk: HAT starr verschraubt, Gewinde-Fahrwerk, Zug/Druck einstellbar
Bremsanlage: Festsattelbremsanlage mit Stahlflex-Bremsschläuchen
Räder/Reifen: 19‘‘ Competition Räder und Stehbolzen, Reifen 255/35 u. 285/30

Interieur:
Sitz: Recaro Schalensitz
Lenkrad: BMW M Performance Zubehör
Gurt: 3-Punkt und 6-Punkt-Gurt

Exterieur:
Gurney: BMW M Performance Zubehör
Flaps: BMW M Performance Zubehör
Motorhaube: CFK mit Entlüftungsöffnungen
Außenspiegel: BMW M Performance Zubehör
Außenfarbe: Alpin weiß uni

Spezielle Umbauten:
Dach-Leuchteinheit, eigene BMW M3 DTM Safety Car Beklebung

(Bilder & Infos: BMW Motorsport)

  • Anonymous

    Würde sich sicher gut verkaufen als Sondermodell
    und zwar genau so, mit den Lichtern 😉

    • Jo

      Als Dienstwagen für den mobilen Service 😀

      • Anonymous

        Da bekommt der alte BMW Slogan “Teile in Eile” wieder eine völlig neue Qualität.  =)

  • Nichtallwissend

    Die ganze interessante DTM Berichterstattung deutet klar auf ein kommendes und finales M3 DTM Sondermodell zum Ende der Serie hin. Ich bin schon höllisch gespannt. Weiß man schon mehr?

  • Motion

    Und der hat den normalen Auspfuff behalten? Der Sound beim normalen M3 ist noch etwas optimierbar, ich wüsste aber nicht, welcher Auspuff empfehlenswert wäre, damit man den V8 auch in Gänze hört?

    • dans

      Ich würde die Akrapovic-Variante empfehlen, die bringt auch erst den Sound des 1er M-Coupes wichtig zur Geltung!

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden