Video: sport auto testet BMW 1er M Coupé KS1-RS von Kelleners Sport

BMW 1er M Coupé | 5.01.2012 von 8

Über das BMW 1er M Coupé von Kelleners Sport haben wir bereits mehrfach berichtet, bisher war dabei aber stets vom KS1-S die Rede. Nun hat …

Über das BMW 1er M Coupé von Kelleners Sport haben wir bereits mehrfach berichtet, bisher war dabei aber stets vom KS1-S die Rede. Nun hat man in Merzig offenbar noch ein “R” gefunden und der sport auto einen KS1-RS zur Verfügung gestellt, um die sportlichen Qualitäten des kompakten Hecktrieblers dokumentieren zu lassen.

Mit 420 PS und 590 Newtonmeter maximalem Drehmoment spielt das leichte 1er M Coupé von Kelleners längsdynamisch in einer Liga mit dem BMW M3 und wie das Tachovideo zeigt, dürften praktisch keine Wünsche in Sachen Beschleunigung unerfüllt bleiben. Auf dem Hockenheimring genügt die Leistung außerdem jederzeit, um den KS1-RS quer zu bewegen. Welche Zeit der Kompaktsportler realisieren konnte, werden wir vermutlich in der nächsten Ausgabe der sport auto erfahren.

 

(Bilder: Kelleners Sport)

  • Marcel 9

    no comment

  • Simon

    ab 280 wird er ganz schon zäh^^

    • Anonymous

      Da tritt der Effekt des recht großen Luftwiderstands zu Tage.

    • Anonymous

      Das ist beim Motorrad genauso. Tachonadel steigt genüsslich und als würde man gegen eine Wand fahren orgelt man für 5 zusätzliche km/h 30 Sekunden im roten Bereich rum..

    • hubi

      Sind halt “nur” 420 ps und keine 600 :P. Dafür geht das Ding aber ziemlich gut….besser als ein M3(bis 200 etwa auf M5-Niveau)

  • Anonymous

    Wahnsinn, wie leicht das Ding Quer geht. Sprachlos! Tolles Gerät.

    emirbmw

  • Hahaha

    wow…das ist motorenbaukunst vom feinsten ^^….weiß jemand was diese billigen sticker bedeuten?

    “kelleners sport” und “powered by M”?

  • Hans

    Mega geil!
    Super zu sehen, dass es noch Tuner gibt die was können!!

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden