BrandZ 2011: Toyota verdrängt BMW auf Platz zwei der Autobauer

News | 9.05.2011 von 3

Der Markenwert der 100 wertvollsten Marken der Welt aus der Sicht der Agentur Millward Brown wurde vor wenigen Stunden veröffentlicht und auch wenn die Bestimmung …

Der Markenwert der 100 wertvollsten Marken der Welt aus der Sicht der Agentur Millward Brown wurde vor wenigen Stunden veröffentlicht und auch wenn die Bestimmung dieses Werts stets mit ein paar Fragezeichen einhergeht, wollen wir das Ergebnis der Studie wie schon im Vorjahr thematisieren.

Während BMW damals von einem massiven Einbruch bei Toyota in Folge der Rückrufproblematik in den USA profitierte und mit einem Markenwert von 21,816 Milliarden US-Dollar als wertvollste Automarke überhaupt gelistet wurde, sieht Millward Brown nun wieder Toyota an der Spitze. BMW gelang es zwar, den Wert nach den Kritieren der Studie um drei Prozent auf 22,425 Milliarden Dollar zu steigern, aber der Wert von Toyota steigerte sich dank weiterhin guter Absatzzahlen gleich um elf Prozent auf 24,198 Milliarden Dollar. Millward Brown würdigt damit das offenbar trotz der Probleme weiterhin gute Image der Japaner, das ein klares Indiz für den hohen Markenwert sei.

Ebenfalls bemerkenswert entwickelt haben sich Mercedes-Benz und Nissan. Die Stuttgarter konnten ihren Markenwert gleich um 12 Prozent auf mehr als 15 Milliarden Dollar steigern und somit den dritten Platz unter den Automobilherstellern von Honda erobern. Noch stärker konnte sich mit 17 Prozent die Marke Nissan verbessern, die aber weiterhin auf dem sechsten Rang liegt. Mit Porsche, Volkswagen und Audi haben es drei weitere deutsche Marken in die Top 10 der Automarken geschafft.

Im Gesamtranking hat Apple mit einem Wert von 153,285 Milliarden US-Dollar (+84%) die Spitze von Google übernommen, auf den weiteren Plätzen folgen IBM, McDonald’s, Microsoft, Coca-Cola, at&t, Marlboro, China Mobile und General Electric. Im Gesamtranking liegen die Autobauer Toyota, BMW, Mercedes, Honda, Porsche und Nissan auf den Rängen 27, 30, 50, 56, 66 und 88, die anderen Hersteller haben es nicht in die Top 100 geschafft.

(Bilder: Millward Brown BrandZ Rankings Global Top 100 2011)

3 responses to “BrandZ 2011: Toyota verdrängt BMW auf Platz zwei der Autobauer”

  1. Anonymous says:

    Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

  2. iQP says:

    VW so weit abgeschlagen? Und die wollen als Konzern Toyota überholen?

  3. Anonymous says:

    Interessiert das überhaupt jemanden auf dem Erdball?? Bekommt das jemand mit??

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden