Bilder von der Produktion in Oxford: Bunte MINIs am fließenden Band

MINI | 19.04.2011 von 1

Ohne einen speziellen Anlass hat MINI in England einige Bilder von der Produktion in Oxford veröffentlicht und weil es sich um farbenfrohe Bilder aus der …

Ohne einen speziellen Anlass hat MINI in England einige Bilder von der Produktion in Oxford veröffentlicht und weil es sich um farbenfrohe Bilder aus der Lackiererei und Montage handelt, wollen wir sie euch nicht vorenthalten. Wir sehen dabei diverse Varianten der aktuellen MINI-Familie, vordergründig aber den klassischen Hatchback R56.

Mit Ausnahme des Geländewagens Countryman R60 werden alle Varianten der britischen Kleinwagen-Marke im Werk Oxford gebaut. Auch die im Herbst 2011 respektive Frühjahr 2012 startenden Modelle Coupé (R59) und Roadster (R58) sollen im englischen Stammwerk gebaut werden, das vor kurzem auch die offizielle Vorstellung des MINI John Cooper Works WRC gesehen hat.

Der dem Namen nach vom Rolls-Royce-Standort Goodwood inspirierte Luxus-MINI soll zwar tatsächlich einige Teile aus Goodwood erhalten, aber die Montage der Fahrzeuge erfolgt dann wie gewohnt in Oxford – allerdings offiziell nach den in Goodwood angelegten Qualitätsstandards.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden