BMW 6er F12 im Konfigurator auf BMW.de – nun auch mit Bildern

BMW 6er | 15.02.2011 von 37

Update 15.02.2011: Der Konfigurator auf BMW.de ist wieder online und wurde aktualisiert: BMW 640i Cabrio und 650i Cabrio sind nun eingepflegt. Ebenfalls verfügbar ist der …

Update 15.02.2011: Der Konfigurator auf BMW.de ist wieder online und wurde aktualisiert: BMW 640i Cabrio und 650i Cabrio sind nun eingepflegt. Ebenfalls verfügbar ist der BMW X3 xDrive30d und das M Sportpaket für den X3. Das M Sportpaket, der neue Topmotor und die aktualisierten Preise für den BMW X1 sind allerdings noch nicht verfügbar.

Ursprünglicher Artikel vom 24. 11. 2010: Das neue BMW 6er Cabrio F12 ist zwar erst vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt worden und in der Regel dauert es danach noch eine ganze Weile, bis neue Modelle im Konfigurator auf BMW.de verfügbar sind, aber hier erleben wir offenbar grade eine positive Ausnahme. Momentan ist der Konfigurator für den 6er F12 zwar noch nicht bebildert, aber für sämtliche Preiskalkulationen ist das bewährte Tool schon jetzt uneingeschränkt nutzbar und insofern durchaus interessant. Freunde der normalen Preisliste können aber auch die Preisliste im PDF-Format herunterladen und selbst rechnen, welche Ausstattungen zu welchem Preis führen.

Sowohl das BMW 640i Cabrio ab 83.300 Euro als auch das Topmodell BMW 650i mit 407 PS starkem V8, das wie angekündigt bei 94.300 Euro beginnt, sind bereits integriert. Alle Freunde des hemmungslosen Sonderausstattungen-Anklickens können sich nun also wieder austoben und sich im Anschluss über den Preis wundern.

BMW-6er-Cabrio-F12-Konfigurator

Wir denken allerdings, dass die Grundausstattung bereits die wichtigsten Optionen wie Xenon-Licht, Ledersitze, Sitzheizung und Klimaautomatik umfasst, aber natürlich gibt es in Form des Head Up-Display oder des Navigationssystems mit seinen zahlreichen Infotainment-Funktionen noch eine ganze Reihe weiterer attraktiver Ausstattungen, mit denen sich der Preis in die Höhe treiben lässt.

Sobald der Konfigurator mit Bildern ausgestattet ist und sich dann auch für die Wahl der Außen- und Lederfarbe sowie der passenden Felgen eignet, werden wir diesen Artikel updaten und auf Facebook und Twitter darauf hinweisen. Bis dahin kann man aber auch den 360°-Visualizer auf BMW.de nutzen.

Update: Schneller als gedacht sind nun auch die Bilder verfügbar!

  • ekay

    ich weiß ja nicht, was er bei dir anzeigt, kann daran liegen, dass du über kein java script verfügst, aber bei mir werden bereits detaillierte bilder angezeigt.

    • Benny

      Siehe Update: Rund eine halbe Stunde nach unserem Artikel waren auch die Bilder verfügbar.

  • ekay

    habs übersehen, sorry.
    allerdings ist der konfigurator immernoch etwas lückenhaft..

  • namenslos (bmw-fahrer,asdad,was auch immer)

    ich glaube es muss noch das m-paket kommen bis mir der neue 6er gefällt. ich finde den von vorne zu lieb und von hinten ist es eher das gegenteil. also ich ich finde ihn hinten etwas besser. von vorne erinnert er mich irgendwie an ein anderes auto von einer anderen marke, weiß aber noch nicht welches es ist 😡

  • namenlos

    namenlos natürlich ohne “s” ^^ sry

  • Peter

    Ich finde den Vorgänger nach wie vor um Welten schöner und ausdrucksstärker, sowohl aussen als auch im Innenraum. Schade…

  • John

    Gibt es eigentlich Infos, ob es diesmal ein M-Paket für den 6er geben wird? Für den alten gab es ja nur so ein halbes, das optisch nicht überzeugend war. Hätte gerne eines gehabt, das dem des 5ers ähnlich ist, aber da gab es nichts.

  • Clemens

    Die Aufpreispolitik bei BMW sollte ich mittlerweile kennen, aber sie verwundert mich immer wieder. Sogar Windschutz und Reifendruckkontrolle kosten extra. Gerade letztere ist doch eigentlich sonst Serie.

  • godzilla

    geil, jetzt können die kiddies und arno dübel’s auch mal träumen…

  • Taschenspieler

    Also über 83 T€ für nen läppischen 6 Zylinder Benziner mit mickriger PS Zahl ist echt ne Frechheit. Plus Ausstattung ( locker 20-30k ) kommt eine Summe zusammen, dafür kriegt man nen top gebrauchten Jahreswagen R8 mit V8 Motor.
    Der 50i passt sicher wie die Faust aufs Auge im 6ser, aber der R6 wird im Leben keine Emotionen wecken zu dem Preis.

    • Thomas1

      320 PS sind schon arg wenig. Kommt man ja gar nicht vom Fleck.

      Mag sein, dass der BMW hochpreisig ist, aber dafür ist er exklusiver, edler und kein zusammengebastelter VW/Lambo… 😉
      Und es gibt Menschen auf der Welt, die wollen einfach keinen Audi. Logo?

      • Thomas1

        Wieso hast Du eigentlich meinen NIck? Gibt es nicht genug andere Namen?

    • Steve8178

      Die 320 Pferdchen reichen doch total aus,wenn man sich die Sprintwerte mal zu Auge legt.. Preis hin oder her, Thomas1 hat es gesagt was den 6er besonders macht!!

      • Taschenspieler

        320 mickrige müde PS aus nem billigen R6 für nen selbsternannten Luxus-Sportwagen???? Da lachen ja die Hühner… Die Motor-Krücke kann froh sein, wenn er nicht von nem 330d versägt wird. ( Vor allem in Sachen Elastizität )
        Schönreden tun mal wieder nur die, die sich sowas eh nie leisten können, Fanboys halt. Die, die die Kohle wirklich haben und sie für was tolles ausgeben wollen, die labern nicht durch die Brille guckend und kaufen erst Recht keinen 110/120.000 teuren schlaffen Benziner. In der Preisklasse verlangt die Kundschaft mindestens V8 !

        • Taschenspieler

          911er mal ausgenommen, bei denen ist jeder 6-Zylinder ja selbst dem 12 Zylinder von BMW überlegen.

        • Steve8178

          Da sind wir wieder genau dortwo wir bei Dir nicht hinwollen, dein Niveau–>>”Schönreden tun mal wieder nur die, die sich sowas eh nie leisten können, Fanboys halt—-“billigen R6”—–“die labern nicht durch die Brille guckend”

          LAssen wir es.

          • Thomas1

            “Lassen wir es.”
            Genau. Es macht eh keinen Sinn.

          • Taschenspieler

            Da Ihr ja allesamt arme Schweine seit und nur hornalte Gebrauchte besitzt, ist mir das schon klar, dass sich 320PS nach viel anhören *g*
            Ei ei ei … muß doch echt weh tun, Autos hochzujubeln, die man nie besaß, nicht besitzt, und nie besitzen wird? ^^
            In diesem Sinne 😉

          • Thomas1

            In diesem Sinne…
            Auf Nimmerwiedesehen Tachenspieler.
            BITTE, BITTE!!!

  • Regen

    Selbsternannter Luxus-Sportwagen?

    Der 6er ist weder Luxus noch Sportwagen, wo hast du diesen Unsinn her?
    Der 330d sieht kein Land gegn den 640i, dort schaltet die Automatik eben 2 Gänge runter und der 330d verschwindet gaaaanz schnell im Rückspiegel.

    Der 6-Zylinder Boxer war bis zum Facelift des 997 (Umstellung auf DI) eine Fehlkonstruktion par excellence. (seperat mit dem Motorblock verschraubtes Kurbelwellenlager). In den Porsche Foren auch unter “Simmerring Problematik” hinreichend bekannt. Führte zu einigen Motorschäden und ließ sich nicht beheben.

    Aber ich sehe schon, du bist am Stammtisch besser aufgehoben.

    • Steve8178

      Bei dem ist Hopfen und Malz verloren….macht eh keinen Sinn!!

    • Taschenspieler

      Noch son Gebrauchtwagenkäufer 😀

      • Hannes

        Meinst du wirklich, daß deine arroganten Kommentare hier noch lange stehen bleiben? Ich an Benny’s Stelle würde deine Beiträge konsequent löschen und ich denke er wird damit nicht mehr lange warten…

        • Taschenspieler

          Solange hier selbsternannte Fanboys bei der kleinsten BMW Kritik anspringen, liege ich wohl richtig mit meiner Erkenntnis.
          Der Dünnpfiff interessiert doch keinen Schwanz, wenn hier Gebrauchtwagenfahrer X den BMW Neuwagen Y hochjubelt.
          Denkst Du, dass Leute mit Kohle, die sich sofort so ne Kiste kaufen können, auf diesen Gebashe Müll hören z.B. ” BMW ist geil, jeah, Heckantrieb über alles, und die Querdynamik erstmal… ” ???
          Einen Scheiß tun die, in der Preisklasse gehts um Statement, Exklusivität, MOTOREN ( keine schrottigen 6 Zylinder ! ), Verarbeitung & Qualität !
          BMW fehlt es an sämtlichen Autos momentan die zeigen, dass es die Marke für Sportautos ist! Ebenso wenig haben die wirklichen Luxus zu bieten, geschweigedenn was Elegantes!
          Wo ist denn ein Pardon zu folgenden Konkurenz-Autos?
          CLS, A7, R8, CL, S-Klasse ( 7er ist ein Witz, der 5er ist der bessere 7er ), SLS, SL, AMGs u.u.u. ???
          Die haben den Anschluß gehörig verpennt, und mir ihrem Downsizing Mist ( statt V8 nen R6 rein ) locken sie keinen Kunden an, erst Recht nicht im Ausland.

          • Hannes

            Deine Aussagen werden von den aktuellen Verkaufszahlen sehr eindrucksvoll belegt, du Anti-Fanboy.

          • Thomas1

            Audi nimmt auch den V10 raus. Nimmt immer mehr 4-Zyl. in den A7/A6.
            usw.

            Der 5er GT war vorm A7 da. Zum CL gibts den 6er, da hat Audi nix.
            Den R8 hat Audi auch nur, weil das Know-how von Lambo ist, der ist nur eingekauft sonst hätten die sich das nicht leisten können. Der Verkaufserfolg ist auch hinter den Erwartungen. Der 7er ein Witz? Du hast ech keine Ahnung.

            Und weil BMW alles falsch macht, ist es auch weltweit der erfolgreichste Premiumhersteller. Mann, Mann…

          • Ratze

            Um mal deine Argumentation nachzuvollziehen. BMW verliert also den Anschluss, weil sie konsequent Downsizing betreiben und die anderen nicht.
            Das lässt sich relativ einfach wiederlegen (Herstellerseiten)

            Mercedes CLS: CLS350=V6, CLS250CDI =R4!!!, CLS350CDI=V6, nur der CLS500 und der AMG haben 8 Zylinder:
            Audi A7: gibt nicht mal die Option zum Achtzylinder, leider nur Sechszylinder. Mit maximal 300PS.
            Audi R8: Supersportwagen (was der mit dem 6er zu tun hat keine Ahnung?) gleiches gilt für SLS
            CL: gut hier ist es immer min. der V8 (und es ist ein sehr geiles Auto, vor allem der AMG, aber wer kommt schon in den Genuss so einen zu besitzen–>bin mir sicher keiner in diesem Forum)
            S-Klasse: neueste Motoren sind S400Hybrid (6-Zylinder) und S300Hybrid mit 4-Zylinder Diesel usw.
            Diese Liste lässt sich fortführen.

          • mp14158

            Man muss ja nicht alles in den Himmel jubeln was BMW macht. Aber dann bitte objektiv kritisieren und nicht einen derartigen Müll verzapfen.

  • Andrés

    Ja wo ist er denn??
    Leider haben Sie Ihn schon wieder rausgenommen

    • Uxel

      Benny, weißt du da was drüber? Find ihn nämlich auch nicht mehr, wollte ihn mir mal anschauen.

      • Benny

        Naja, es war von Anfang an ungewöhnlich, dass der Konfigurator so lange vor Marktstart online ist. Insofern war es eventuell keine Absicht und man hat es eben wieder deaktiviert, nachdem es zuvor versehentlich aktiviert wurde. Ist aber auch nur ne Vermutung.

        • _.M@xi.KinQ’

          Nee, der is schon noch da 😀 Du musst einfach irgendein anderes Fahrzeug konfigurieren und dann erst zum 6er im Konfigurator wechseln 😉

  • Uxel

    Dachte mir auch schon. Meine mich auch an einen anderen Hintergrund beim F12 im Konfigurator erinnern zu können. Wer weiß, ob da nicht intern grad Dampf ist. 🙂

  • Chris35i

    134k € udn paar Zerquetschte für den 650i mit absolut voller Hütte – Respekt, auf 750i Niveau – der M6 kackt dann die 150k € Grenze. Wir diskutieren hier über einen Wagen, den sich neu vielleicht 1% der Seitenbesucher leisten können. Von den Kommentarschreibern wohl keiner. 😉

  • El

    Duskutieren kann man über alles! =)

  • E39

    Da nehm ich doch lieber noch ein 6er Cabrio mit 2Liter Diesel, als das ich mir irgend so ein Klo von Mercedes oder noch schlimmer Audi kaufe

  • x.driver

    Das einzige, was ich in der Aufpreisliste noch vermisse, ist das M-Paket. Aber wenn man Berichten trauen darf, folgt das auch recht bald. Ein etwas agressiverer Frontspoiler und vlt. eine Tieferlegung des Fahrzeugs um 10 bis 20mm würden den 6er m.E. optisch komplett machen. Dann schöne 20-Zöller drauf (z.B. Kreuzspeiche 312 in ferric gray) und das Ding sieht klasse aus.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden