MINI Beachcomber wird aus Sicherheitsgründen nicht gebaut

MINI | 6.01.2011 von 9

Auf der Detroit Auto Show 2010 präsentierte MINI mit dem Beachcomber eine interessante Studie, die einerseits als Vorschau auf den Countryman gedacht war, andererseits aber …

Auf der Detroit Auto Show 2010 präsentierte MINI mit dem Beachcomber eine interessante Studie, die einerseits als Vorschau auf den Countryman gedacht war, andererseits aber auch die Reaktionen des Publikums auf ein derartiges Fahrzeugkonzept testen sollte. Wie die britische AutoCar heute berichtet, war die Produktion der Studie durchaus angedacht und man hat sich ernsthaft gefragt, ob man ein derart ungewöhnliches Fahrzeug in Europa und andernorts zulassen kann. Die ebenfalls in England beheimatete Auto Express hatte Ende Mai sogar verkündet, dass die Serienproduktion des Beachcomber unter dem Namen Moke bereits beschlossene Sache sei.

Die Antwort auf die obige Frage klingt so ernüchternd wie einleuchtend: Die strengen Regularien in Sachen Seitenaufprallschutz machen die Zulassung eines derartigen Fahrzeugs heute unmöglich. Diese Vermutung hat vermutlich jeder Betrachter der Studie gehabt, aber andererseits wäre MINI eben nicht MINI, wenn man es nicht trotzdem versucht hätte.

P90054567

Offensichtlich wären seitliche Streben aber unumgänglich gewesen, um die heute gängigen Crashtests bestehen zu können. Eine solche Lösung wäre zwar technisch ohne weiteres machbar gewesen, hätte das Design und die Grundidee des Fahrzeugs aber zu sehr verändert, weshalb man sich letztlich gegen eine Serienfertigung entschieden hat.

Deutlich bessere Chancen auf eine Serienfertigung dürfte hingegen das MINI Paceman Concept haben, das in diesem Jahr auf der Detroit Motor Show gezeigt wird und von dem wir in wenigen Tagen erste Fotos präsentieren können.

  • mb81

    wieso keine Türen wie beim Z1 ;))

  • Mike

    Der Z1 verfügt schon über Türen, die aber in dem breiten Seiteschweller versenkt werden. Ein solcher Seitenschweller würde dem Mini aber nicht stehen und den Einstieg noch umständlicher machen.

    Allerdings finde ich das Paceman Concpet deutlich interessanter als den Moke und damit finde ich die Entscheidung gar nicht so schlimm 🙂

    Jetzt noch eine X4 Studie auf X3 Basis und alles ist wieder OK *freu*

  • Thomas

    Schade, aber na gut, dann bau ich mir den eben selber aus einem Countryman 😉

  • Steve8178

    Schade, ein kleiner Hummer wäre doch mal was….;)

  • Jan

    Dieser SUV-Wahn geht mir gehörig auf die Eie…..!!!

    Fehlt noch, das demnächst Panzer angeboten werden. Dann freuen sich die Käufer: Uiii, alle haben Angst vor mir und uiii keine Parkplätze mehr suchen, ich fahr die andern einfach platt … man o man.

    • Philipp

      BIst du bei den Grünen? 😀

    • Mike

      …oder gar bei den Pazifisten? 😀

    • Jan

      Nein. ^^

  • Marc

    Hm…Einsatzzweck?

    Altagsauto auf den Kanaren, in Nordafrika, Florida oder Houston….

    …oder Sommer-Dritt- oder Viert-Auto zum Cruisen (also Fahrten, die eigentlich nach StVo nicht erlaubt sind) für reiche Bonzen in Europa 😉

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden