Leistungsplus für Basis-Diesel: Hartge bringt x16d & x18d in Fahrt

Sonstiges | 30.11.2010 von 15

Nach den Leistungssteigerungen für die großen Triebwerke kümmert sich Hartge nun auch um die Einstiegs-Diesel. Bei BMW beginnt die Palette beim 115 PS starken BMW …

Nach den Leistungssteigerungen für die großen Triebwerke kümmert sich Hartge nun auch um die Einstiegs-Diesel. Bei BMW beginnt die Palette beim 115 PS starken BMW 116d, dessen Motor mit 2,0 Litern Hubraum auch im BMW 316d zum Einsatz kommt. Etwas mehr Leistung bieten BMW 118d und 318d, die es ab Werk auf 143 PS bringen und damit mehr Leistung haben, als ein BMW 320d E46 vor seinem Facelift.

Während der 320d mittlerweile bei 184 PS angekommen ist, ermöglichen die Einstiegs-Varianten x16d und x18d weiterhin eine vernunftbetonte Fortbewegung. Ohne Zweifel reißen diese Motoren keine Bäume aus, aber für den alltäglichen Verkehr bieten sie durchaus ausreichende Fahrleistungen und natürlich einen niedrigen Verbrauch, auch wenn die Werksangaben kaum unter den Werten der stärkeren N47-Varianten liegen.

BMW-Hartge-Logo

Hartge bringt die genannten Varianten nun jeweils auf das Niveau der größeren Ausbaustufe – 116d und 316d leisten nach der Überarbeitung in Beckingen 143 PS, die Modelle 118d und 318d kommen auf 171 PS. Selbstverständlich wird das Tuning für die 143 PS starke N47-Variante auch für den BMW X1 xDrive18d und den Hecktriebler X1 sDrive18d angeboten.

Für die Steigerung um 28 PS bei den x16d-Modellen lässt sich Hartge 1.275 Euro überweisen, für die 28 Mehr-PS für die x18d-Modelle werden 1.370 Euro fällig. Für 1.420 Euro erhalten übrigens auch Kunden mit der älteren 122 PS-Ausbaustufe von 118d und 318d eine Leistungssteigerung auf 147 PS.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden