Werbeagentur Interone gewinnt Ausschreibung für BMW 3er F30

BMW 3er | 25.10.2010 von 3

Bis zur Premiere der neuen 3er-Reihe dauert es noch etwas, aber die Weichen für die Markteinführung der wichtigsten BMW-Baureihe werden natürlich früh gestellt. Wie nun …

Bis zur Premiere der neuen 3er-Reihe dauert es noch etwas, aber die Weichen für die Markteinführung der wichtigsten BMW-Baureihe werden natürlich früh gestellt. Wie nun bekannt wurde, hat die bekannte Werbeagentur Interone den Pitch um die neue 3er-Limousine mit der internen Bezeichnung F30 für sich entschieden und soll ab 2012 die Einführung der neuen Limousine begleiten. Dazu wird neben den üblichen Printanzeigen und einem TV-Werbespot auch ein umfangreicher Online-Auftritt gehören, um den Kunden alle Informationen über die neue 3er-Reihe möglichst anschaulich zugänglich zu machen.

Auch der neue Leitspruch der 3er-Reihe wurde nun schon bekannt und lautet “Zum Maßstab wird man, indem man ihn höher setzt“. BMW spielt damit auf den weltweiten Erfolg des 3ers an und verdeutlicht zudem, dass auch die neue Generation den Maßstab ein weiteres Stück nach oben gesetzt hat. Dabei wird unter anderem ein adaptives Fahrwerk helfen, dass dem 3er neben hoher Sportlichkeit auf Wunsch auch einen bisher in dieser Klasse ungekannten Komfort bescheren soll.

BMW-3er-F30-Entwurf-JonSibal-LeftLaneNews

Wie die meisten Modelle von BMW wird auch die neue 3er-Reihe in ihren Außenabmessungen nur moderat zulegen. Der zusätzliche Platz wird vor allem den Fondpassagieren zu Gute kommen. Die Geräumigkeit der Fahrgastzelle profitiert zudem von einem längeren Radstand, der auch für kürzere Überhänge an Front und Heck sorgen wird.

Unter der Motorhaube des F30 dürften überwiegend Motoren mit vier Zylindern und Turboaufladung zum Einsatz kommen. Die Motoren mit den internen Bezeichnungen N13B16 und N20B20 verfügen über 1,6 respektive 2,0 Liter Hubraum und werden erstmals in der 2011 erscheinenden neuen 1er-Reihe (F20) zu sehen sein.

Neben manuellen Sechsgang-Getrieben dürfte auch die Achtgang-Automatik als Getriebe-Option zur Verfügung stehen und ihren Beitrag zu besonders niedrigen Verbrauchswerten liefern, denn natürlich steht EfficientDynamics bei der Kernbaureihe von BMW ganz besonders im Blickpunkt. Jedes eingesparte Gramm CO2 wirkt sich hier dank der hohen Stückzahlen besonders stark aus. Zur Optimierung des Praxis-Verbrauchs wird nach unseren Informationen auch der Air Curtain beitragen, der allerdings kaum Einfluss auf den Normverbrauch haben wird.

Marco Mehrwald (Geschäftsführer und CCO, Interone): “Eine weltweite Autokampagne über alle Kanäle hinweg zu verwirklichen ist eine der aufregendsten Aufgaben, die man sich zur Zeit vorstellen kann. Umso mehr, wenn es sich dabei auch noch um ein Auto wie den BMW 3er handelt – die sportlichste aller Limousinen im Markt. Wir freuen uns sehr, diese Kampagne zu entwickeln und gemeinsam mit BMW in die verschiedensten Märkte weltweit auszurollen.”

(Quelle: Pressemitteilung BBDO / Rendering: JonSibal für LeftLaneNews.com)

  • Lennardt

    So wie auf dem Bild oben bauen bitte. Nur den Blinker hinter dem Vorderrad anders positionieren.

    • Thomas1

      Volle Zustimmung!

  • Chrissi

    Nett – wirkt dynamischer und kräftiger als der 5er. Könne wirklich nett werden der 3er – traut euch BMW – wir wollen den agressiv sportlichen Look von früher, keine souveräne Eleganz oder son Schmarrn. 😛

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden