ADAC: BMW X1 bietet bestes ESP-System für Anhängerstabilität

BMW X1 | 19.08.2010 von 9

Das Aufschaukeln von Anhängern führt immer wieder zu schweren, aber vermeidbaren Unfällen. Heutige Fahrzeuge mit Anhängerkupplung haben fast immer eine sogenannte Anhänger-Erkennung im Umfang ihres …

Das Aufschaukeln von Anhängern führt immer wieder zu schweren, aber vermeidbaren Unfällen. Heutige Fahrzeuge mit Anhängerkupplung haben fast immer eine sogenannte Anhänger-Erkennung im Umfang ihres elektrischen Stabilitätsprogramms und der ADAC hat nun zehn Fahrzeuge darauf getestet, wie gut die Stabilitätsprogramme im Fall der Fälle funktionieren.

Alle zehn Fahrzeuge mussten dabei Pendelversuche und einen Ausweichtest über sich ergehen lassen. Der Pendelversuch geht dabei drei mal so stark wie der Ausweichtest in die Wertung ein. Der BMW X1 erreicht beim Pendelversuch eine Note von 1,6 und im Ausweichtest eine Benotung von 1,7 – der ADAC kommt dabei auf eine Gesamtnote von 1,7, was eher schwierig nachvollziehbar ist. In jedem Fall hat der BMW X1 somit die beste Note aller getesteten Fahrzeuge eingefahren. Insgesamt konnten vier Fahrzeuge eine Note mit einer 1 vor dem Komma erreichen, darunter auch der Audi Q5 3.0 TDI.

ADAC-Anhaengertest-2010-BMW-X1

Eher enttäuschend haben der Audi A4 Avant 3.0 TDI quattro und der VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion abgeschnitten, die mit Noten von 2,8 respektive 2,7 am Ende des Feldes landeten. Der getestete BMW X1 trat mit dem BiTurbo-Dieselmotor N47 S mit 204 PS an, die Dynamic Stability Control ist aber mit Blick auf die Anhängerstabilität bei allen Motorisierungen identisch.

Zum Test gibt es auch einen kurzen Film vom ADAC:

ADAC-Anhaengertest-2010-Uebersicht-Tabelle

(Bilder & Infos: ADAC)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden