Ab Herbst: Umfangreiches BMW M Performance Angebot für den M3

BMW M3 | 4.08.2010 von 15

Der BMW M3 ist bereits ab Werk alles andere als undynamisch und kann auch deutlich jüngeren und leistungsstärkeren Konkurrenten wie dem Audi RS5 die Rücklichter …

Der BMW M3 ist bereits ab Werk alles andere als undynamisch und kann auch deutlich jüngeren und leistungsstärkeren Konkurrenten wie dem Audi RS5 die Rücklichter zeigen. Künftig gibt es noch eine ganze Reihe von nachrüstbaren Teilen für den M3, die dessen sportliches Profil weiter schärfen sollen. Die Angebote firmieren unter dem Namen M Performance und ähnlich wie bei den Teilen von BMW Performance handelt es sich um optische und technische Lösungen, die dem Kunden mehr Dynamik versprechen.

Im Fall des BMW M3 umfasst das Angebot einen Sportschalldämpfer aus einem für den Rennsport entwickelten Chrom-Nickel-Werkstoff, der gegenüber dem Serienbauteil um 40 Prozent leichter ausfällt. Die beiden typischen Doppelendrohre sind aus Titan gefertigt und tragen ebenfalls zum geringen Gewicht bei. Außerdem gibt es eine M Performance Sportbremsanlage, die sich optional hinter 19 Zoll großen Leichtmetallrädern im Competition Design verbirgt.

P90047830

Für einen noch sportlicheren optischen Auftritt gibt es einen M Performance Heckspoiler sowie Flaps für die Frontschürze. Diese Teile sind genau wie die Außenspiegelkappen aus Carbon gefertigt. Besonders auffällig dürften die modellspezifischen Dekorstreifen im M Performance Design sein, allerdings gibt es hiervon wie von allen anderen Elementen noch keine Bilder.

Im Innenraum gibt es optionale M Performance Sportsitze, zu denen allerdings bisher keine weiteren Details bekannt sind. Ob es sich also um besonders leichte Sitzschalen oder lediglich um anders geformte Sitze handelt, können wir derzeit nicht sagen. Da in der Pressemitteilung nicht von Leichtbau die Rede ist, gehen wir aber davon aus, dass es sich “nur” um anders geformte Sportsitze in einem speziellen Design handelt.

Außerdem kann das Interieur durch eine Aluminium-Pedalerie, einen Handbremshebelbalg in Alcantara sowie Interieurleisten in Carbon-Ausführung individualisiert werden. Genau wie ihr warten auch wir sehnsüchtig auf Bildmaterial und werden dieses natürlich schnellstmöglich weiterreichen, sobald es verfügbar ist.

15 responses to “Ab Herbst: Umfangreiches BMW M Performance Angebot für den M3”

  1. Wooden says:

    BMW M Performance Parts als Erweiterung der Performance Sparte ist in meinen Augen auch eine super Sache! Leider scheint es die Teile wie bei den AG-Modellen aber nur als Nachrüstungmöglichkeit zu geben.

    Ich tippe mal, dass die neuen Sportsitze den “normalen” Performance-Schalensitzen allerdings mit einem M typischen Styling angelehnt sind: http://www.bimmertoday.de/2010/04/06/bmw-performance-ab-2010-auch-fur-3er-coupe-und-1er-hatchback/bmw-performance-sitze/

    • Benny says:

      Alle Teile sind bei Händlern und Niederlassungen nachrüstbar. Das kann man so und so beurteilen, für diejenigen, die das Fahrzeug schon haben, ist es natürlich gut. Und alle anderen können es ja noch vor der Auslieferung “nachrüsten” lassen. Also eigentlich ist somit allen geholfen, oder?

      • Wooden says:

        Für Enthusiasten, die ihren “perfekten” M ab Werk haben wollen, kann ich mir gut vorstellen, wäre dies schon ein kleiner Makel, dass der Wagen wegen der Endschalldämpfer noch mal zum WaldundWiesen-BMW-Händler müsste.

        Dieser Sport-ESD stammt (vermutlich) als Zulieferer von der bekannten Firma Eisenmann, da die Mitbewerber andere Materialen als die neuartige Nickel-Chrom-Legierung einsetzen. Der M3 GT4 und GTS haben dagegen einen Titan-Auspuff von Akrapovic.

        http://www.eisenmann-sportauspuff.de/Images/News/Inconel-Alloy-625/BMW-M3-E92-Inconel-625.jpg

        “eisenmann® präsentiert den ersten INCONEL® – Endschalldämpfer für den BMW M3

        · Nickel-Chrom-Legierung ist leistungsfähiger als Titan
        · 40 Prozent leichter als der Serienendschalldämpfer
        · Optimierte Gasführung sorgt für mehr Leistung und Drehmoment
        · Für 5.355,- Euro inklusive Mehrwertsteuer

        Wir bringen Rennsporttechnik aus der Formel 1 auf die Straße und präsentieren den neuen Endschalldämpfer für den aktuellen BMW M3 in der INCONEL® – Technologie. Diese Legierung, die auch die NASA nutzt, zeichnet sich durch extreme Stabilität und Hitzebeständigkeit aus.

        Während Titan ab etwa 400 Grad Celsius mit den Bestandteilen der Luft kritisch reagiert und langfristig Sprödbrüche bilden kann, ist der in allen Belangen überlegene Werkstoff INCONEL® selbst bei mehr als 1000 Grad vollkommen temperaturstabil.

        Ziel unserer Ingenieure war es, einen alltagstauglichen, gewichts- und leistungsoptimierten Sportschalldämpfer in Rennsporttechnik herzustellen. Das Ergebnis ist ein zwölf Kilogramm leichter Endschalldämpfer, der gegenüber der Serie 40 Prozent Gewicht einspart und dabei noch die von eisenmann® gewohnte Langlebigkeit aufweist. Einen Leistungszuwachs garantiert der ausgeklügelte Dämpferinnenbau. Verantwortlich für den typischen eisenmann® – Sound sind die vier Endrohre mit je 76 Millimetern Durchmesser im hausüblichen Design.

        Den Endschalldämpfer für den BMW M3 gibt es für 5.355,- Euro inklusive Mehrwertsteuer sowohl für die Limousine (E90), das Coupé (E92) als auch für das Cabrio (E93).”

  2. BMW Fanboy says:

    Dat Paket ham se sich ja haarjenau von AMG PP abgekupfert … setzen… SECHS! 😀

    • Steve8178 says:

      Ach Chris, die M GmbH baut nicht nach, sondern baut sein eigenes Ding, schon immer und ewig.

      M GmbH = Hochdrehzahl ohne Megahubraum.

      AMG = großer Hubraum

      Was denkst ist schwerer aus nen Hubraumstarken Ps zu holen oder durch weniger Hubraum.

      Die Zeiten der “Hubraum ist durch nichts zu ersetzen” ist schon lange vorbei und ehrlich, ich habe schon immer gesagt, alles über 4 Liter ist völliger Blödsinn und bleibe dabei.

  3. Wooden says:

    Seit wann bietet AMG andere Options-Endschalldämpfer an?

    Die o.g. Teile sind eher eine Erweiterung der BMW eigenen Performance-Sparte auf die M Modelle.

    • BMW Fanboy says:

      Stimmt, hab ich mit dem optionalen “Schaltsaugrohr” verwechselt welches es im AMG PP Plus gibt.

  4. Damir says:

    @BMW Fanboy
    Die Frage ist ob nicht Mercedes das PP von BMW abgeschaut hat…..`??!!

    • Lennardt says:

      Man sollte vielleicht folgendes wissen:
      BMW Fanboy = Chris = Chris K.
      vermutlich ist das noch nicht alles..

  5. Nik says:

    Weiß man denn jetzt wann die teile kommen?? und ob es auch nen Lenkrad geben wird wie für 1er und 3er oder passt das auch auf den m3?
    mfg Nik

  6. Älex says:

    Ja jungs bitte erkundigt euch mal muss es wissen …….

  7. […] zwei Monaten haben wir ein von einem ab Herbst verfübarem M Performance Angebot für den M3 berichtet, nun liegen uns exklusive Informationen über den speziellen, ab Oktober 2010 im Handel […]

  8. […] wirken lassen würden. Schwarz lackierte Felgen und das eine oder andere Carbon-Element aus dem BMW M Performance-Angebot könnten hier sehr gut […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden