Noch eine Runde Spyshots und ein Photoshop-Entwurf zum BMW X3 F25

News | 28.06.2010 von 14

In nur etwas mehr als zwei Wochen wird es alle offiziellen Bilder und Infos zum neuen BMW X3 F25 geben, kurz vor der Premiere gibt …

In nur etwas mehr als zwei Wochen wird es alle offiziellen Bilder und Infos zum neuen BMW X3 F25 geben, kurz vor der Premiere gibt es nun noch einmal eine letzte Runde Spyshots von Palbay sowie einen Photoshop-Entwurf aus dem französischen Automobile Magazine. Auch die neuesten Spyshots sind im Umfeld des BMW-Werks in Spartanburg entstanden und zeigen uns einen nur noch leicht getarnten Prototypen in der Farbe Bluewater Metallic, die wir von diversen Hybrid-Modellen kennen.

Der neue X3 ist technisch eng mit der nächsten Generation der BMW 3er-Reihe verwandt und ist gegenüber dem Vorgänger (E83) um 8 Zentimeter in der Länge gewachsen, außerdem ist die neue Generation 3 Zentimeter breiter und 1,2 Zentimeter höher. Der Radstand wuchs mit 9 Zentimetern etwas stärker als die Gesamtlänge, naturgemäß sind die Überhänge also kürzer geworden. Damit rangiert der X3 wie erwartet in der Mitte zwischen BMW X5 und BMW X1 und stellt gewissermaßen eine Geländewagen-Alternative zum 3er Touring F31 dar.

BMW-X3-F25-Spyshots-Palbay-04

Im Innenraum wird wie immer ein großes Display die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dieses ist wie gewohnt auf derselben Höhe wie der Tacho angebracht und ermöglicht so eine Betrachtung der Informationen ohne den Blick zu weit senken zu müssen. Unterhalb des Displays werden wie üblich Lüftungsdüsen und Bedienelemente für Klimaanlage & Co. zu finden sein. Großer Wert wurde auf eine Verbesserung der Materialqualität gelegt, denn hier erntete der Vorgänger immer wieder Kritik.

Die neuesten Entwürfe von Automobile-Magazine.fr zeigen einen am Computer enttarnten X3 und wir gehen davon aus, dass die Entwürfe das Design des endgültigen Fahrzeugs bereits größtenteils korrekt wiedergeben. Wer sich Teile des fertigen Fahrzeugs ansehen will, kann das auch auf einer Seite von BMW machen – der Zugangscode lautet “JoyX3”.

x3ps-2

Zum Marktstart im Herbst wird es in Europa den BMW X3 xDrive20d mit 184 PS sowie den BMW X3 xDrive35i mit 306 PS geben. Später werden weitere Motorisierungen folgen, darunter schwächere Benziner und natürlich auch stärkere Diesel. Seine Publikumspremiere wird der neue X3 auf dem Pariser Automobilsalon im Oktober erleben, die offiziellen Bilder gibt es aber wie gesagt schon in etwas mehr als zwei Wochen.

(Photos: Palbay / Entwürfe: Automobile-Magazine.fr via X3post.com)

  • Lennardt

    Hofmeisterknick würde mir irgendwie fehlen und ich finde die Front zwar realistisch, hoffe aber, die wird nicht so langweilig.

  • Andreas

    Die Front finde ich ok, aber zb. die Scheinwerfer könnten sich etwas mehr von Audi abheben. Irgendwie einfallslos, hoffe es gibt noch einen Überraschungseffekt.

  • Steve8178

    Sau geiles Heck.. 😉

  • bastie

    als ob es solche frontleuchten geben würde … leider scheint der trend zum plastik wieder einzug bei den x modellen zu halten.

  • Dr_elephant

    Ich persönlich finde die Front nur langweilig und das Heck gruselig. Zu sehr X1, aber irgendwie zerknautschter… Der erste BMW seit dem E90, der mir, wenn er denn so kommt, überhaupt nicht gefällt.

  • Chris

    So richtig toll sieht er nicht aus, bissel altbacken. Wieder ein Auto nach der Devise, nur vollgepackt und sau teuer wird der gut aussehen.

    • Steve8178

      Chris, das einzige was mir bei Dir immer auffällt sind deine negativen Kommentare, egal bei welchem Thema!! Leider…

      • Lennardt

        Ist seine Meinung und an sich noch interessanter als der 100. der sagt, dass alles super ist, wie ich finde.

        • Steve8178

          Soll ja keiner sagen das alles super ist, nur wenn man ständig bei jedem Thema immer seinen negativen kommentar dazu gibt, dann macht es einem schon stutzig warum er hier eigendlich ist und nicht bei Audi oder Vw… ;D

          • Chris

            Tja, liegt wohl daran, dass ich als langjähriger BMW Fahrer ( 530d,335d,X5 usw. ) schon sehr daran interessiert bin, was die weiterhin so heraus bringen. Und der X3 ist für mich nicht das gelbe vom Ei, bin da halt enttäuscht.
            Und bei meinem X5 ist es genau das gleiche, der sieht mit 18 o. 19 Zollern total verhauen aus, dass kann nicht sein. Einem G o. GL ist sowas optisch z.B. egal.
            Preislich wird der X3 sicherlich genauso abtrifften wie der Q5 wenn man was ordentliches will, unter 70.000 Euro ist da wohl nix zu machen, und das ist schon frech, bei dem Äußeren ^^

  • Chris

    Achja Steve, immerhin kann sich BMW glücklich schätzen, dass sie es bei Dir geschafft haben … Alles wo BMW draufsteht ist toll und schön ^^

    • Steve8178

      Habe ich nie gesagt, das ich alles toll finde, nur deine Beiträge sind alle samt nur negativ bestimmt, das das fällt mir seit “lass mich überlegen, wie lange bist du hier ein halbes Jahr” auf. Und du lässt kein, aber auch kein positiven Beitrag ab, egal bei was, aber vielleicht ändert sich das irgendwann mal… Ciao

  • Steve8178

    Ach Chris wegen deinem X5, ein guter Freund von mir fährt selber nen X5 30d und der ist sowas von begeistert und meint das Auto ist ein Sahnestück, Motorentechnisch wie Aussehen und genau das sehe ich ähnlich, nur er hatte eben 22 Zoll drauf und die Kiste schaut ja mal sowas von heiß aus…. das dazu

  • Chris

    Meiner sieht auch klasse aus, dafür musste aber auch 35.000 Euro an Sonderausstattung rein … und genau das habe ich beim X3 oben gemeint oO
    Selbst der X1 hatte für mich nen Aha Effekt, erst recht von hinten… bei den X3 Bildern vom Heck krieg ich bisher einfach nur das Schaudern…

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden