Gerüchte über erneute Ausstellung des M1 Hommage in Dubai

Gerüchte | 10.12.2009 von 10

Vor einiger Zeit sorgte das Concept Car BMW M1 Hommage für Furore, denn viele haben die Neuinterpretation des klassischen BMW M1 aus den späten 70er …

Vor einiger Zeit sorgte das Concept Car BMW M1 Hommage für Furore, denn viele haben die Neuinterpretation des klassischen BMW M1 aus den späten 70er Jahren für einen Vorboten eines kolportierten neuen Supersportlers der M GmbH gehalten – was dann von offiziellen Stellen immer und immer wieder dementiert wurde.

Nun gibt es Gerüchte, nach denen BMW den M1 Hommage auf der in wenigen Tagen beginnenden Dubai International Motor Show erneut zeigen will, was für rund zwei Jahre alte Konzepte definitiv ungewöhnlich ist. Dennoch ist der offizielle Wortlaut aus München noch immer, dass es in absehbarer Zeit keinen Supersportler aus München geben wird, weil man die dafür nötigen Ressourcen lieber in die Vergrößerung des Vorsprungs bei Spritspartechnologien stecken will.

bmw-m1-hommage-08

In Kombination mit dem vor kurzem aufgetauchten Video eines originalen M1 in der aktuell genutzten Tarn-Beklebung ist aber durchaus auffällig, dass BMW den einzigen echten Supersportler der Firmengeschichte offenbar ins Bewusstsein zurückbringen möchte. Wie inzwischen aufgedeckt wurde, handelt es sich bei dem “getarnten” M1 aus dem Video definitiv um ein Fahrzeug von BMW und nicht wie vermutet um ein Privatfahrzeug, dessen Besitzer sich einen Spaß erlaubt hat.

Der Abstellort in der Innenstadt deutet ebenfalls darauf hin, dass dieser Entwurf gesehen und fotografiert, also Aufmerksamkeit erregen sollte. Ähnlich interpretieren wir auch den erneuten Auftritt des M1 Hommage, der eventuell auch den Zweck hat, sich in Dubai gleich nach potentiellen Kunden umzusehen und damit zu kontrollieren, ob ein Markt für ein derartiges Fahrzeug vorhanden wäre.

Trotz der nun neu entfachten Aufregung gehen wir noch immer nicht davon aus, in nächster Zeit einen Gegner für Mercedes SLS und Audi R8 von BMW sehen zu werden. Sollte tatsächlich etwas im Hintegrund geplant worden sein, würden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit im Vorfeld diverse Fotos von Prototypen zu Gesicht bekommen, die bisher völlig fehlen. Auch wenn BMW die Möglichkeit besitzt, Testfahrten überwiegend auf abgesperrten Strecken zu erledigen, lassen sich beispielsweise Testfahrten auf der Nordschleife grade bei einem solchen Fahrzeug nicht vermeiden.

In jedem Fall erhoffen wir uns weitere Erkenntnisse von der Dubai Motor Show, denn hoffentlich wird vor Ort der eine oder andere Journalist nach den Gründen für die erneute Ausstellung fragen, mit etwas Glück gibt es also schon in wenigen Tagen neue Erkenntnisse – falls das der Fall sein sollte, werdet ihr sie hier bei uns natürlich schnellstmöglich erfahren.

Momentan ist nicht einmal völlig auszuschließen, dass es sich bei dem in Dubai zu sehenden Fahrzeug um eine überarbeitete Variante des Concept Cars aus dem Jahr handelt, von dem ihr im Folgenden noch ein paar Bilder sehen könnt:

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden