Erste Bilder vom MINI Speedster Concept aufgetaucht

MINI | 28.08.2009 von 0

Den Lesern dieses Blogs ist schon länger bekannt, dass es auf Basis des MINI Cabrios R57 auch einen sportlicheren Ableger namens Speedster geben wird. Wie …

Den Lesern dieses Blogs ist schon länger bekannt, dass es auf Basis des MINI Cabrios R57 auch einen sportlicheren Ableger namens Speedster geben wird. Wie wir bereits angekündigt hatten, wird es neben dem MINI Coupé Concept auf der IAA auch dieses Fahrzeug zu sehen geben.

Wenn wir einmal vom Dach absehen, wird es keine größeren Unterschiede zwischen Coupé und Roadster geben. Im Gegensatz zum Cabrio fehlt also die Rückbank und wir sehen eine ähnlich steil stehende Frontscheibe wie beim Coupé Concept. Auch das Fahrwerk dürfte ähnlich sportlich wie beim Coupé ausgelegt sein, anderenfalls dürfte der Unterschied zum normalen Cabrio zu gering sein.

mini-speedster-01

Wir gehen also davon aus, dass der Speedster die deutlich sportlichere Alternative zum Cabrio sein wird und für all jene geacht ist, die beim sportlichen Fahren nicht auf das Offenfahren verzichten wollen. Während auch das normale MINI Cabrio nicht unsportlich ist, soll der Roadster ähnlich wie das Coupé ganz neue Dimensionen eröffnen und die sportlichste Art sein, MINI zu fahren.

Hinter den Rücksitzen werden metallene Hutzen die Kopfstützen optisch verlängern und den Eindruck eines längeren Hecks erwecken. Fähige Photoshopper werden sicherlich bald auf Basis der Coupé-Bilder erste Entwürfe erstellt haben, die uns auch eine Seitenansicht des Speedsters zeigen werden.

Allerdings wird es so oder so bald offizielle Bilder des Speedster geben, denn wir gehen davon aus, dass MINI lieber selbst für die ersten offiziellen Fotos sorgen wird, als den ersten Eindruck gewissermaßen dem Zufall zu überlassen. Wir rechnen damit, spätestens in einer Woche offizielle Bilder & Infos zum Speedster zu erhalten.

Genau wie im Coupé Concept wird höchstwahrscheinlich auch im Speedster Concept der 211 PS starke Motor des John Cooper Works arbeiten. Dessen Sound dürfte im offenen Speedster naturgemäß noch besser zur Geltung kommen als im geschlossenen Coupé.

(Bild: Edmund’s Inside Line)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden