BMW mit überraschend schlechten Zahlen für 2008

News | 12.03.2009 von 2

Damit hatten viele Anleger offenbar nicht gerechnet: BMW hat im vierten Quartal 2008 einen satten Verlust von 1,17 Milliarden Euro eingefahren und mit 330 Millionen …

Damit hatten viele Anleger offenbar nicht gerechnet: BMW hat im vierten Quartal 2008 einen satten Verlust von 1,17 Milliarden Euro eingefahren und mit 330 Millionen Euro rund 90% weniger Überschuss als 2007 erwirtschaftet!

Für das Gesamtjahr 2008 war ein Umsatzrückgang um 5% zu beklagen, im vierten Quartal waren es sogar 18,2%. Auch die Dividende je Stammaktie soll nur 30 Cent betragen – gegenüber 1,06€ im Vorjahr. Das Resultat: Der Aktienkurs fällt um rund 10%.

Grund für den Einbruch sind aber auch die gesunkenen Gebrauchtwagenpreise, die die Leasingrückläufer zum ursprünglich angedachten Preis unverkäuflich machen.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden