BMW 4er Cabrio 2021: Erlkönig-Video zeigt G23 mit Stoffdach

BMW 4er, Erlkönige | 14.08.2019 von 0

Das neue BMW 4er Cabrio G23 wird weiter auf seinen Marktstart im Jahr 2021 vorbereitet. Die zweite Generation des offenen 4ers wird sich klar vom …

Das neue BMW 4er Cabrio G23 wird weiter auf seinen Marktstart im Jahr 2021 vorbereitet. Die zweite Generation des offenen 4ers wird sich klar vom bisherigen Modell unterscheiden, was mehrere Hintergründe hat. Der wichtigste und offenkundigste Unterschied betrifft das Dach: Wie wir bereits vor über vier Jahren angekündigt haben, verabschiedet sich die Baureihe vom Metall-Klappdach und wechselt stattdessen zu einem Stoffverdeck. Das BMW 4er Cabrio wird damit das erste Münchner Mittelklasse-Cabrio seit dem 3er E46, das mit einem Stoffdach an den Start geht.

Die zweite wichtige Änderung betrifft die Positionierung des Fahrzeugs innerhalb der BMW-Modellpalette: Stand der bald auslaufende 4er F33 zu seinem Marktstart zwischen den offenen Varianten von 2er und 6er, präsentiert sich das Cabrio-Portfolio der Münchner 2021 völlig anders. Durch den Entfall des 2er Cabrios und das neue 8er Cabrio als Luxus-Option rutscht das BMW 4er Cabrio G23 in die Rolle des Einstiegs-Cabriolets, wenn man vom deutlich puristischer ausgelegten und natürlich zweisitzigen Roadster Z4 absieht.

BMW verabschiedet sich vom Metall-Klappdach!

Wie das BMW 4er Cabrio derzeit am Nürburgring erprobt wird, zeigt ein aktuelles Video von Automotive Mike. Er hat das Mittelklasse-Cabrio mit Stoffdach nicht nur auf dem Gelände des M Testcenter Nürburg erwischt, sondern auch einige Aufnahmen von den Testfahrten in der Grünen Hölle gemacht.

Unter der starken Tarnung des Erlkönigs verbirgt sich ein grundlegend neues Design, das den BMW 4er noch klarer als bisher vom 3er und anderen Baureihen abgrenzen soll. Mit Spannung erwartet wird dabei vor allem, welche Form die markante Doppel-Niere an der Front erhält.

Technische Basis aller neuen 4er-Varianten ist wie üblich der 3er, womit auch die Marschrichtung für Innenraum-Design, Infotainment und Assistenzsysteme klar gezeichnet ist. Das Motorenprogramm wird die höhere Positionierung der 4er-Reihe dadurch zum Ausdruck bringen, dass schon die Einstiegsmodelle über rund 200 PS verfügen werden. Am anderen Ende des Portfolios stehen der M440i xDrive und das bis zu 510 PS starke BMW M4 Competition Cabrio.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden