Genf 2019: Audi Q4 e-tron bietet Ausblick auf Elektro-SUV

News | 7.03.2019 von 0

Mit dem Audi Q4 e-tron Concept präsentieren die Ingolstädter auf dem Genfer Autosalon 2019 ihren Gegner für den BMW iX3: Bis Ende 2020 soll die …

Mit dem Audi Q4 e-tron Concept präsentieren die Ingolstädter auf dem Genfer Autosalon 2019 ihren Gegner für den BMW iX3: Bis Ende 2020 soll die Serienversion des Elektro-SUV auf den Markt kommen, zur gleichen Zeit soll die Elektro-Version des X3 starten. Mit einer Länge von 4,59 Meter liegt der Audi Q4 e-tron genau zwischen den BMW-Modellen X1 und X3.

Zwei Elektromotoren verhelfen dem Audi Q4 e-tron zu einer Systemleistung von 225 kW, das entspricht knapp über 300 PS und ermöglicht durchaus sportliche Fahrleistungen: Der Sprint von 0 auf 100 soll in 6,3 Sekunden gelingen, wobei der Allradantrieb nützliche Unterstützung bietet. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 180 km/h begrenzt.

Zwischen den Achsen des Q4 verbaut Audi einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 82 Kilowattstunden. Dieser soll für eine WLTP-Reichweite von über 450 Kilometern sorgen, womit der Q4 den BMW iX3 leicht übertreffen könnte: Die Münchner kündigen für ihr erstes Elektro-SUV “mehr als 400 Kilometer” gemäß WLTP an, womit natürlich auch ein Wert um die 450 Kilometer gemeint sein könnte.

Im Innenraum setzt der Audi Q4 e-tron auf klare Fahrerorientierung, wofür vor allem das 12,3 Zoll große und deutlich zum Fahrer geneigte Infotainment-Display sorgt. Natürlich kommen auch das Virtual Cockpit hinter dem Lenkrad und ein Head-up-Display zum Einsatz, um den Fahrer zu informieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden