Inoffizielles Art Car: Milan Kunc gestaltet BMW i8 4 Elements

BMW i8 | 27.02.2019 von 2

Mit einem inoffiziellen Art Car auf Basis des BMW i8 Roadster weist Milan Kunc auf die drängenden Umweltfragen unserer Zeit hin. Der BMW i8 4 …

Mit einem inoffiziellen Art Car auf Basis des BMW i8 Roadster weist Milan Kunc auf die drängenden Umweltfragen unserer Zeit hin. Der BMW i8 4 Elements des tschechischen Künstlers verarbeitet viele der zentralen Probleme, mit denen wir Menschen unseren Planeten derzeit belasten. Das Einzelstück soll später versteigert werden, um das Projekt “The Ocean Cleanup” zu unterstützen und somit einen aktiven Beitrag zur Reinigung der Weltmeere zu leisten.

Als Grundfarbe entschied sich Milan Kunc für 24-karätiges Gold, alle weiteren Motive sind direkt auf das Gold lackiert. Vier Schichten Klarlack schützen das rollende Kunstwerk vor Witterungseinflüssen. Die erste Station des BMW i8 4 Elements ist der Invelt Showroom in Prag, zu den weiteren Ausstellungsorten zählt auch das BMW Museum in München. Am Ende der Tournee folgt die Versteigerung für den guten Zweck.

Jana Dvořáková (Managerin für BMW i in der Tschechischen Republik): “Ich habe lange darüber nachgedacht, wie man an eine ‚one of one‘ STARLIGHT EDITION anknüpfen kann, die weltweit Beachtung gefunden hat. Aufgrund ihrer Einzigartigkeit wurde sie auch als erstes Projekt aus einem der lokalen Märkte in der BMW Welt in München präsentiert. Dies war eine großartige Anerkennung für die gesamte Tschechische Republik.
Mit dem neuen Projekt habe ich mich entschieden, vom Design zu Kunst mit globaler Wirkung zu wechseln. BMW i hat einen absolut einzigartigen ökologischen Gesamtansatz. Deshalb wird der Erlös aus dem Verkauf dieses Autos für das Projekt The Ocean Cleanup verwendet, das sich mit der Reinigung des Ozeans befasst.”

Milan Kunc: “Unser Planet ist ein Teil des Universums, in dem seit Urzeiten alle diese Metamorphosen verlaufen. Das Feuer am Heck symbolisiert die Energiequelle, erforderlich zur Erhaltung des Lebens und seiner Entwicklung. Aber auch die Antriebskraft – den Motor, das Herz des Wagens! Ich spreche hier flüchtig das Thema des Universums an, weise auf die Notwendigkeit von Recycling hin. Es ist zugleich eine Herausforderung für unsere Verantwortung bei der Nutzung fossiler Energiequellen.
Der Schmetterling und die Vegetation auf der Motorhaube repräsentieren das Element Luft und energetische Transformationen von Naturkräften. Ich wählte den Schmetterling als Symbol für diese wunderbare Metamorphose.
Von uns Menschen transformierte Landschaft prägt die rechte Seite. Ich präsentiere eine einzigartige Umwelt für Menschen und Lebewesen, deren Reinheit die Voraussetzung für weitere Entwicklung des Lebens ist. Die hier dargestellten Windkraftanlagen nutzen die Windkraft als erneuerbare Energiequelle. Blumen, Bienen, Vögel und Tiere repräsentieren dann das Gleichgewicht in der Natur.
Auf der linken Seite sehen wir Fische, Schnecken, Krabben, Seesterne – das Vorkommen dieser Lebewesen und deren Überdauern sind ein Zeichen für ausgewogene Umwelt, für die wir Menschen die Verantwortung tragen. Gerade diese Lebewesen sind auf die Reinheit dieses Elements – des Wassers – angewiesen.”

Find us on Facebook

Tipp senden