BMW 330i BTCC: 3er G20 wird in England zum Tourenwagen

BMW 3er, Motorsport | 27.02.2019 von 1

Die Motorsport-Karriere des neuen BMW 3er G20 beginnt schon 2019 in der BTCC. Die britische Tourenwagen-Rennserie, in der BMW zuletzt mit dem 125i M Sport …

Die Motorsport-Karriere des neuen BMW 3er G20 beginnt schon 2019 in der BTCC. Die britische Tourenwagen-Rennserie, in der BMW zuletzt mit dem 125i M Sport viele Erfolge feiern konnte, wird in der aktuellen Saison um eine Attraktion reicher: Der BMW 330i M Sport wird bereits zum Saison-Auftakt Anfang April in Brands Hatch erstmals um Meisterschafts-Punkte fahren.

Wie die ersten offiziellen Design-Skizzen zeigen, wird der neue BMW 330i BTCC ein großes Aerodynamik-Paket und eine deutlich breitere Spur erhalten, um an die Erfolge seines kompakten Vorgängers anknüpfen zu können. Titelverteidiger Colin Turkington wird weiterhin für BMW an den Start gehen, an seiner Seite fahren der junge Tom Oliphant und Andrew Jordan, seines Zeichens BTCC-Meister 2013.

Graeme Grieve (CEO BMW UK): “Der BMW 3er hat eine lange und erfolgreiche Geschichte in der BTCC. Wir sind sehr stolz darauf, dass diese Tradition fortgesetzt wird. Der brandneue BMW 3er ist der dynamische Maßstab für die Straße, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei West Surrey Racing war bisher sehr erfolgreich und insofern deutet alles darauf hin, dass 2019 für uns ein sehr aufregendes Jahr in der BTCC wird.”

Dick Bennetts (Teamchef West Surrey Racing): “Wir freuen uns, den BMW 3er wieder in die BTCC zu bringen. Mit der fünften Generation haben wir schon zwischen 2007 und 2012 große Erfolge erzielt. Daher sind wir sehr gespannt auf die Möglichkeiten der neuesten Version. Es liegen viel harte Arbeit und unzählige Stunden vor uns, aber wir sind alle zuversichtlich, dieses Auto zu einem Gewinner zu machen und es an seinem rechtmäßigen Platz wieder einzusetzen – an vorderster Front der wichtigsten britischen Motorsport-Serie.”

Colin Turkington (BTCC-Champion 2009, 2014 und 2018): “Viel besser als in diesem Jahr kann eine Vorsaison nicht laufen! Ich habe 2009 meinen ersten Fahrertitel in einem BMW 3er gewonnen und jetzt ein neues Kapitel mit dem neuen Modell für das BMW Team beginnen zu dürfen, ist ein wahr gewordener Traum. Dieses aufregende Projekt hat eine starke Portion Motivation in ein bereits engagiertes Team eingebracht und wir können es kaum erwarten endlich loszulegen. Es ist eine sehr arbeitsreiche Zeit für das Ingenieurteam, das die Autos für die neue Saison baut und entwickelt, aber das Know-how ist vorhanden. Das Straßenfahrzeug im neuen Look ist umwerfend und das Rennauto wird nochmal etwas ganz anderes sein! Es ist eine großartige Sache, hier involviert zu sein und ich fühle mich geehrt, diese Rolle ausfüllen zu dürfen.”

One response to “BMW 330i BTCC: 3er G20 wird in England zum Tourenwagen”

  1. […] This Article is originally crawled from a non-English publicly available blog site article and then it translates into English language and automatically adds [source_link] right below this message to protect and give credits to its copyright owner. however, If the copyright owner believes MechCrunch has taken credit or violated his/her copyrights please follow this procedure. Source link […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden