Dakar 2019: MINI Team X-Raid greift mit drei Top-Piloten an

Motorsport | 3.10.2018 von 0

Das MINI Team X-Raid setzt bei der Rallye Dakar 2019 voll auf Angriff. Wer die härteste Rallye der Welt in den letzten Jahren auch nur …

Das MINI Team X-Raid setzt bei der Rallye Dakar 2019 voll auf Angriff. Wer die härteste Rallye der Welt in den letzten Jahren auch nur mit einem Auge verfolgt hat, muss bereits beim Blick auf die Fahrer-Besetzung des Teams unweigerlich mit der Zunge schnalzen: Stéphane Peterhansel, Carlos Sainz und Cyril Despres werden im MINI John Cooper Works Buggy an den Start gehen und alles dafür geben, Anfang 2019 für eine große Party im hessischen Trebur zur sorgen.

Gemeinsam haben die drei Fahrer nicht weniger als 20 Gesamtsiege bei der Rallye Dakar geholt, 2019 soll auf jeden Fall der 21. Titel für das Trio folgen. Allein Stéphane Peterhansel holte bereits 13 Siege, Cyril Despres feierte bereits fünf Siege auf dem Motorrad und mit dem zweifachen Sieger Carlos Sainz wechselt auch der amtierende Champion zu X-Raid. Der heckgetriebene MINI John Cooper Works Buggy wurde unter anderem mit der Hilfe des extrem erfahrenen Titelverteidigers erheblich weiterentwickelt und ist in Kombination mit den starken Fahrern der absolute Top-Favorit für den Gesamtsieg.

Sven Quandt (CEO X-raid): “Dieses Trio ist offensichtlich eine Traumbesetzung, die eine Menge Erfahrung mitbringt. Die Unterstützung von Carlos bei der Entwicklung des MINI John Cooper Works Buggy hat uns vor allem in Bezug auf das Set-up vorangebracht. Stéphane ist ein alter Freund, und ich freue mich sehr, ihn wieder im Team zu haben. Cyril hat gezeigt, wozu er in der Lage ist. Es wird großartig zu sehen, wie er seine Fähigkeiten bei X-raid unter Beweis stellen wird. Jedenfalls hat er in unserem Auto schon viele Kilometer absolviert.
Der MINI John Cooper Works Buggy hat in den vergangenen Monaten erfolgreich viele Testkilometer absolviert, und wir sind sehr gespannt auf seinen ersten Wettkampfeinsatz in Marokko mit Cyril und Carlos am Steuer.”

Cyril Despres: “Ich habe ein neues Auto, ein neues Team und einen neuen Beifahrer, aber dieselbe Leidenschaft und Motivation. Ich freue mich sehr darauf, im MINI John Cooper Works Buggy anzutreten. Wir werden bei der Dakar 2019 fast ausschließlich auf Sand unterwegs sein. Ein Fehler, und alles könnte vorbei sein. Es gibt viele Stellen, an denen man steckenbleiben und Zeit verlieren kann. Die kommende Dakar wird extrem intensiv und herausfordernd.”

Stéphane Peterhansel: “Ich habe bei der Dakar bereits zwei Siege mit X-raid gefeiert, an die ich sehr gute Erinnerungen habe. Ich freue mich darauf, zusammen mit Carlos und Cyril ins Team zurückzukehren. Ich war sehr aufgeregt, als ich in den MINI John Cooper Works Buggy gestiegen bin. Er macht viel Spaß und ist gut zu fahren. Die nächste Dakar findet nur in einem Land statt. Aber Peru ist sehr interessant und schön. Es gibt hohe Dünen und offene Wüste – das macht die Rallye sehr interessant.”

Carlos Sainz: “Ein neues Team, ein neues Auto und damit auch eine neue Herausforderung. Ich bin sehr optimistisch, dass wir diese Aufgabe meistern werden. Wir sind gut vorbereitet. Ich liebe die Herausforderung, mit einem neuen Auto zu arbeiten, es zu entwickeln und das Beste daraus herauszuholen. Das ist immer aufregend. Ich bin glücklich mit dem MINI John Cooper Works Buggy, und wir haben noch Zeit, um ihn weiter zu entwickeln.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden