BMW Z4 G29 in San Francisco Rot, Mediterran Blau & mehr

BMW Z4 | 25.09.2018 von 1

Auf der deutschen Website ist es noch nicht so weit, aber in den USA wurde der neue BMW Z4 G29 bereits in einen Visualisizer integriert. …

Auf der deutschen Website ist es noch nicht so weit, aber in den USA wurde der neue BMW Z4 G29 bereits in einen Visualisizer integriert. Das liefert uns gleich mehrere interessante Neuigkeiten, denn wir sehen den Roadster erstmals in Form des BMW Z4 sDrive30i mit Vierzylinder statt in der sportlich hochgerüsteten M Performance Version M40i. Außerdem erhalten wir einen Blick auf die Farbpalette, die mit San Francisco Rot eine völlig neue Lackierung enthält.

Die Farbpalette für den BMW Z4 G29 umfasst außerdem Alpinweiß, Mediterran Blau, Mineralweiß Metallic, Glaciersilber und Saphirschwarz. Das kräftige San Francisco Rot sehen wir auch auf Wallpaper-Motiven, die allerdings erneut das vorläufige Topmodell Z4 M40i zeigen. Beim Blick auf den BMW Z4 sDrive30i fällt sofort auf, dass auch der Vierzylinder-G29 mit jeweils einem Endrohr auf der linken und rechten Seite auf den Markt kommt. Während die Endrohre beim M40i trapezförmig ausgeführt sind, setzen die Vierzylinder auf runde Endrohrblenden.

Noch unterhalb des BMW Z4 sDrive30i wird der Z4 sDrive20i die Rolle des Basis-Modells übernehmen. Beide Modelle nutzen den Turbo-Vierzylinder B48 mit 2,0 Liter Hubraum und Otto-Partikelfilter. Während der Motor im Einstiegs-Z4 sDrive20i 197 PS und 320 Newtonmeter Drehmoment bietet, sind es im Z4 sDrive30i 258 PS und 400 Newtonmeter. Deutlich oberhalb thront der Z4 M40i mit seinem 340 PS starken Reihensechszylinder.

Als absolutes Topmodell könnte früher oder später ein BMW Z4 M Roadster nachgelegt werden, um das volle Performance-Potenzial des ohnehin mit vielen Komponenten aus M3 und M4 ausgerüsteten G29 freizulegen. Der dafür passende Motor wird in wenigen Monaten an Bord von BMW X3 M und X4 M debütieren, hört auf die interne Bezeichnung S58 und könnte schon 2019 die 500-PS-Marke knacken.

Direkt zum Visualizer auf der BMW US-Website geht es hier entlang, einige Screenshots zeigen den Z4 sDrive30i auch hier in den neuen Farben:

Einen besseren Eindruck von San Francisco Rot vermitteln die Wallpaper-Motive, auf denen der BMW Z4 M40i mit erweiterter Shadow Line und vielen schwarzen Akzenten zu sehen ist:

One response to “BMW Z4 G29 in San Francisco Rot, Mediterran Blau & mehr”

  1. romalt says:

    Langsam werde ich richtig heiß auf den neuen Z4……nix Fiat 124 Kopie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden