WM 2018: BMW M2 Competition mit Deutschland-Tuning

BMW M2 | 22.06.2018 von 3

Während die WM 2018 für die Deutsche Nationalmannschaft noch keine wirklich guten Nachrichten gebracht hat, nutzt BMW M Performance das Fußball-Fieber für ein Sonder-Dekor. Am …

Während die WM 2018 für die Deutsche Nationalmannschaft noch keine wirklich guten Nachrichten gebracht hat, nutzt BMW M Performance das Fußball-Fieber für ein Sonder-Dekor. Am Beispiel eines BMW M2 Competition Showcar zeigt die werkseigene Tuning-Schmiede, wie stark sich der Auftritt des Kompaktsportlers mit ein wenig Farbe verändern lässt: Rot und Gold ergänzen die schwarze Lackierung und bescheren dem BMW M2 einen einzigartigen Deutschland-Look, der nicht nur in Zeiten der Fußball-Weltmeisterschaft seinen Reiz hat.

Neben der Deutschland-Beklebung trägt der BMW M2 Competition natürlich noch einige weitere Tuning-Komponenten aus dem Programm von BMW M Performance. Verbaut sind unter anderem die Motorhaube, Heckflügel und Heck-Diffusor aus Carbon, noch mehr Aufmerksamkeit dürfte aber die Rad-Kombination auf sich ziehen: Die 19 Zoll Leichtmetallräder vom Typ Y-Speiche 763 M sind an einer Achse in Jet Black und an der anderen Achse in Frozen Gold lackiert. Beide Varianten sind regulär bei BMW M Performance bestellbar, auch die goldenen Felgen gibt es seit ein paar Monaten.

Hinter den auffälligen Felgen arbeitet die M Sportbremsanlage, die anhand ihrer roten Bremssättel gut erkennbar ist und optimal zum Schwarz-Rot-Gold-Look des Showcars passt. Im Vergleich zur Serienbremse sind die gelochten und innenbelüfteten Compound-Bremsscheiben noch größer ausgeführt. Sie werden an der Vorderachse von 6-Kolben-Faustsätteln und an der Hinterachse von 4-Kolben-Festsätteln in die Zange genommen.

Für den Innenraum hält das M Performance Tuning-Programm für den BMW M2 Competition unter anderem ein Alcantara-Sportlenkrad mit 12-Uhr-Markierung sowie diverse Zierelemente und Blenden in offenporigem Frozen Carbon bereit. Die 410 PS des Biturbo-Reihensechszylinders S55 lassen sich so in noch sportlicherer Atmosphäre genießen – auch dann, wenn der eigene M2 Competition nicht ganz so auffällig unterwegs ist wie das Showcar zur WM 2018.

3 responses to “WM 2018: BMW M2 Competition mit Deutschland-Tuning”

  1. Dariama says:

    Warum hat der Kleine keine LCI-Scheinwerfer??? ?

    • Pro_Four says:

      …haha, das gleiche wollte ich auch gerade schreiben, du kamst mir zuvor. Warum hat der denn der M2C LCI keine LED Adaptive SCHEINWERFER?

      Trozdem, einer der schicksten und zugleich tollsten (verkörpert die Wurzeln wie kein anderer) BMW Fahrzeuge die es gibt.

  2. GaB38riel says:

    Und was ist mit dem M Performance Auspuff? Gibt es doch keinen für Europa? 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden