Extrascharf: BMW M850i G15 mit Carbon-Paket in Sunset Orange

BMW 8er | 15.06.2018 von 0

Schon im serienmäßigen Look bietet das neue BMW 8er Coupé G15 zahlreiche spannende Ansichten, aber mit Carbon-Paket wird die Sache gleich noch mehrere Stufen schärfer. …

Schon im serienmäßigen Look bietet das neue BMW 8er Coupé G15 zahlreiche spannende Ansichten, aber mit Carbon-Paket wird die Sache gleich noch mehrere Stufen schärfer. Die ersten Fotos des optionalen Ausstattungs-Pakets für alle Freunde von Leichtbau und sportlicher Optik zeigen den BMW M850i xDrive in Sunset Orange Metallic und machen klar, wie dynamisch der Auftritt des BMW 8er mit Carbon-Paket ausfällt.

Die Bestandteile des Carbon-Pakets klingen fast wie ein scharfes Tuning-Zubehör-Programm von BMW M Performance: Ergänzend zum je nach Außenfarbe extrem auffälligen Carbon-Dach werden auch die Lufteinlass-Streben, die Außenspiegel-Kappen, der Heckspoiler und der Heckdiffusor in Carbon ausgeführt. Das Carbon-Dach ist genau wie das serienmäßige Dach des Coupés mit einer markanten Double-Bubble-Kontur versehen, die wie bei klassischen Rennwagen eine Vertiefung zwischen Fahrer und Beifahrer andeutet.

Der BMW 8er mit Carbon-Paket ist somit das erste AG-Modell, das über ein Carbon-Dach verfügt. Das Leichtbau-Material am höchsten Punkt des Fahrzeugs hat bei BMW eine lange Tradition und wurde erstmals beim BMW M3 CSL E46 in einem Serienfahrzeug realisiert. Später folgten das M6 und M3 Coupé, inzwischen sind auch Limousinen wie M3 und M5 mit dem Dach aus kohlefaserverstärktem Kunststoff verfügbar. Seit kurzem ist auch für den BMW M2 F87 und M2 Competition ein Carbon-Dach bestellbar.

Seinen sportlichen Auftritt kann sich der BMW M850i mit Carbon-Paket zweifellos leisten: Der Luxus-Sportler wird von einem 530 PS starken V8-Biturbo angetrieben und beschleunigt bei Bedarf in nur 3,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Mit 750 Newtonmeter Drehmoment, die zwischen 1.800 und 4.600 U/min anliegen, sind auch die üblichen Zwischensprints des Alltags innerhalb von Sekunden erledigt. Auch das Einstiegsmodell BMW 840d muss sich nicht verstecken: Der 320 PS starke Biturbo-Diesel beschleunigt das 8er Coupé in 4,9 Sekunden auf Landstraßentempo. Beide Modelle sind ab Werk elektronisch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h beschränkt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    Find us on Facebook

    Tipp senden