Mai 2018: BMW knackt Absatz von einer Million Fahrzeugen

News | 12.06.2018 von 0

Trotz eines leichten Absatz-Rückgangs im Mai 2018 hat die BMW Group erstmals bereits nach fünf Monaten die Marke von einer Million Fahrzeugen geknackt. Verantwortlich für …

Trotz eines leichten Absatz-Rückgangs im Mai 2018 hat die BMW Group erstmals bereits nach fünf Monaten die Marke von einer Million Fahrzeugen geknackt. Verantwortlich für das Minus von 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat ist der wichtigste Einzelmarkt, denn in China konnte das hohe Niveau des Vorjahres nicht erreicht werden: Mit 45.860 Einheiten ist China zwar weiterhin der mit Abstand größte Markt der BMW Group, im letzten Jahr konnten aber 10 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft werden.

In Kombination mit einem leichten Minus in Europa, das auch auf die eingeschränkte Verfügbarkeit einzelner Modelle im Zuge der Umstellung auf den WLTP-Zyklus mit RDE-Messung zurückzuführen ist, genügten die Zuwächse in anderen Märkten nicht, um weltweit eine Steigerung zu erreichen. Mit 204.041 Einheiten der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce konnte die BMW Group dennoch einen insgesamt starken Mai 2018 erzielen und liegt dank eines starken Jahres-Auftakts weiterhin über dem Rekord-Niveau des Vorjahres.

Einer der Absatz-Treiber waren auch im Mai 2018 die Elektroautos und Plug-in-Hybride von BMW i, BMW iPerformance und MINI Electric. Von Januar bis Mai konnten die Verkaufszahlen der Fahrzeug mit elektrifiziertem Antriebsstrang um 41,0 Prozent auf 46.849 Einheiten gesteigert werden. Die Nachfrage ist dabei auch weiterhin regional sehr verschieden: In Norwegen und Malaysia sind mehr als die Hälfte der verkauften BMW Group Fahrzeuge ein Elektroauto oder Plug-in-Hybrid, aber auch in großen Märkten wie den USA oder Großbritannien steht das Thema für beachtenswerte 7 Prozent der Verkaufszahlen.

Mit 303.202 Einheiten (+3,4%) bis inklusive Mai 2018 konnten auch die BMW X-Modelle ihre besondere Rolle für die BMW Group unterstreichen. In den nächsten Monaten werden Neuheiten wie die Neuauflage von BMW X4 (G02) und BMW X5 (G05) sowie der völlig neue BMW X7 (G07) weitere Impulse setzen. Eine weiterhin starke Performance zeigen auch der BMW 1er (82.828 / +11,6%) und der BMW 5er (156.105 / +12,5%).

Pieter Nota (Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marke BMW): “Zu diesem Zeitpunkt des Jahres erstmals über eine Million Fahrzeuge abgesetzt zu haben, ist ein echter Meilenstein. Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass unsere X Fahrzeuge bei den Kunden so populär sind wie nie zuvor, und dass wir trotz der fehlenden Verfügbarkeit des BMW X3 in China Rekord-Absatzzahlen verzeichnen. In der zweiten Jahreshälfte wird der X3 weltweit im vollen Umfang verfügbar sein und damit im dritten und vierten Quartal für weiteren Schwung sorgen. Auch der Absatz unserer elektrifizierten Fahrzeuge wächst weiterhin stark. Hier stieg die Zahl der Kundenauslieferungen um über 40%.”

Find us on Facebook

Tipp senden