BMW M3 F80: Produktion endet im Mai 2018 endgültig

BMW M3 | 30.01.2018 von 64

Die Produktion des aktuellen BMW M3 F80 wird Ende Mai 2018 beendet. Die fünfte Generation der Power-Limousine geht dank WLTP in den Vorruhestand.

Die Einführung des neuen Fahrzyklus WLTP beschleunigt das Ende der Produktion für den BMW M3 F80, denn mit Blick auf das ohnehin bevorstehende Produktionsende der aktuellen 3er-Generation F30 lohnt eine Umrüstung der Power-Limousine nicht mehr. Genau wie alle anderen Benziner müsste auch der BMW M3 F80 ab 1. Juni 2018 mit einem Otto-Partikelfilter ausgerüstet werden, darauf wird die M GmbH aber nach aktuellem Stand verzichten und die Produktion der fünften M3-Generation stattdessen etwas früher als gedacht beenden.

Die aktuelle Generation des BMW M3 war zeitlebens nur als Limousine erhältlich, da Coupé und Cabrio erstmals als M4 an den Start gingen. Das Produktionsende des BMW M3 hat übrigens keine Auswirkungen auf die Bestellbarkeit des M4, die zweitürigen Varianten werden wie geplant und genau wie die Basismodelle der 4er-Reihe noch einige Monate länger gebaut als die viertürige Limousine.

Die Nachrüstung des Otto-Partikelfilters ist technisch sehr komplex, weil der OPF zusätzlichen Bauraum im Bereich der Abgasanlage benötigt. Bereits vor einigen Monaten hat die M GmbH angekündigt, die seit Marktstart verbaute Carbon-Gelenkwelle in diesem Zusammenhang durch eine kompakter bauende Stahl-Gelenkwelle zu ersetzen. Dieser Schritt hat auch weiterhin seine Berechtigung, schließlich wird die Produktion von BMW M4 Coupé und Cabrio rechtzeitig vor dem 1. Juni 2018 umgestellt und läuft ohne Unterbrechung weiter. Gegen eine Fortsetzung der M3-Produktion könnten daher auch die bei Zulieferern erhältlichen Stückzahlen geeigneter Partikelfilter gesprochen haben, obwohl die technischen Voraussetzungen seitens der M GmbH erfüllt wären.

Der aktuelle BMW M3 F80 ging 2014 zunächst mit 431 PS an den Start, rund zwei Jahre später wurde für besonders Performance-hungrige Kunden das Competition Paket mit einer Leistungssteigerung auf 450 PS und einigen weiteren Modifikationen eingeführt. Gekrönt wird die fünfte Generation der Sportwagen-Ikone vom BMW M3 CS, der sich gleich mehrere Superlative sichert: Mit 460 PS ist er der bisher stärkste Serien-M3 aller Zeiten, außerdem holt er sich mit einer Werksangabe von 3,9 Sekunden den Bestwert für den Sprint von 0 auf 100 km/h.

Bevor diese Zahlen überboten werden können, wird noch einige Zeit vergehen: Mit der sechsten BMW M3-Generation auf Basis des nächsten 3er G20 ist nicht vor 2020 zu rechnen. Dann dürften die bisherigen Bestwerte allerdings in jedem Fall gerissen werden, denn natürlich soll auch der nächste M3 mehr Performance als seine Vorgänger bieten. Neben einem Verbrennungsmotor könnte dabei erstmals auch ein Elektromotor helfen, denn ein elektrifizierter Antriebsstrang ist für den F80-Nachfolger ebensowenig ausgeschlossen wie eine Adaption des jüngst im M5 eingeführten Allradantriebs M xDrive.

64 responses to “BMW M3 F80: Produktion endet im Mai 2018 endgültig”

  1. M. Power says:

    Der M4 wird ja an die neue Norm umgerüstet, da der M3 fast baugleich ist kann ich mir nicht vorstellen das die Kosten sehr hoch sind.
    Es kann doch nicht sein, das BMW keinen M3 im Angebot mehr hat.! D.h. ja das diese legendäre Bezeichnung für eine Zeit ganz aus dem Sortiment verschwindet. Geht für mich gar nicht.

    • Kommentator says:

      „Es kann doch nicht sein, das BMW keinen M3 im Angebot mehr hat.! D.h. ja das diese legendäre Bezeichnung für eine Zeit ganz aus dem Sortiment verschwindet“

      > Ja, man kann sich nur noch die Augen reiben – und wundern!

      >> die Kostenrechner bei BMW werden es schon (hin)richten …
      Irgendwann ´meinen´ dann eben viele AMG statt M3 – OMG !!!

      Aber die großen Vorbilder in der Politik meinen ja auch, dass unser Rentensystem zusammenbrechen wird – ohne Einwanderer. Die können auch gut so gut rechnen und überlegen.

      Die meinen ja z.B. auch, wir sollten möglichst viele „Primaten“ ins Land holen, als künftige ´Facharbeiter´ … denn wie das Wort schon sagt, müssen die das Beste sein, was es auf der Welt gibt, oder etwa nicht!!

      • VIelfahrer99 says:

        Was macht dieses AFD-Dreckspack hier im Forum? Verschon uns mit Deinem armseligen Stammtischgegröle

        • Kommentator says:

          Ich bin ja nicht als einziger hier aktuell als „Nazi“ beschimpft worden

          Zitat Hanky Moody:
          „Musst du eigtl jeder gequirlten K*cke dein braunes Sahnehäubchen aufsetzen?“

          Vielleicht alles nur eine Reaktion auf dessen !! „unity against racism“-Schwachsinn hier.

          Hanky Moody kann – als Tesla-Jünger – eben auch da nichtanders. Weltanschauung eben.

          • VIelfahrer99 says:

            Klar. Und jetzt in der Opferrolle. Typisches Verhalten von Rechtsostversifftem Dreckspack

            • Kommentator says:

              “Und jetzt in der Opferrolle. Typisches Verhalten von Rechtsostversifftem Dreckspack”

              > 2x daneben! – Vielfahrer – und Geisterfahrer!

              MEIN Problem ist nicht, dass (bis zu) 86 % immer noch nicht bemerkt haben, dass SIE das Opfer sein werden.
              Natürlich abzüglich der xx % der Nutznießer.

              Vielleicht sind die von Dir so verhassten Ossis zu guter Letzt die Schlaueren – weil sie sich rechtzeitig diesem MAIN-Stream verweigert haben. DORT liegt nämlich Frankfurt an der ODER. Und nicht am MAIN.

              Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

              Leute wie DU, die dürfen gerne nach Essen ziehen, mein Tipp = FAKTEN:

              Steigende Zuwanderung Essener SPD-Politiker kritisiert „Migranten-Milieus“: Gegenwind aus eigener Partei – 31.01.2018 | 06:12

              https://m.focus.de/politik/deutschland/steigende-zuwanderung-essener-spd-politiker-kritisiert-migranten-milieus-gegenwind-aus-eigener-partei_id_8389289.html

          • Hank Moody says:

            Wo bin ich denn “Tesla-Jünger”, du paranoider Jammerlappen?

            • Kommentator says:

              “du paranoider Jammerlappen?”

              > Du wiederholst dich!
              (ach so, eine Beleidigung mit Fragezeichen ist KEINE Beleidigung)

              • Hank Moody says:

                Ach, ICH wiederhole mich? Muhaharr!
                Keine Sorge: Das ist genau so gemeint, wie es da steht, du armes kleines Öpferchen!
                Und jetzt beantworte doch mal meine Frage, Jammerlappen!

        • B3ernd says:

          Da haben wir hier schlimmere User – siehe Dailybimmer – der eine Jugo als BMW unwürdig bezeichnet, da ein Deutscher besser wäre

          • Kommentator says:

            “Da haben wir hier schlimmere User – siehe Dailybimmer – der eine Jugo als BMW unwürdig bezeichnet”

            Danke, dann bin ich ja beruhigt! – ich bin demnach also “weniger schlimm”.
            ´Schlimm´ sind halt immer diejenigen, die die Wahrheit sagen.

            Im Übrigen hat sich @Dailybimmer doch durchaus positiv hier entwickelt!
            Dass nicht bei allen Jugos das Messer locker sitzen “muss”, das dauert halt noch, bis alle Kosovo-Jugos das verinnerlicht haben … bzw. bis das dann anschließend überall angekommen ist.

            Meine Beobachtung, auch unter Bekannten (die man sich nicht immer aussuchen kann):
            – selbst hier schon lange wohnende, sogar hier geborene ´Ausländer´, also MIHIGRUs, fühlen sich hier bedroht, von den NEUankömmlingen
            – denn erstens spüren die am ehesten, wenn die Stimmung bereits am Kippen ist
            – zweitens werden diese mit denen irgendwann in einen Topf geworfen

          • Mini-Fan says:

            Das ist “verjährt” und abgegolten.
            @daily hat seine Abreibung ja hier (vor allem von dir) verbal bekommen!

        • Mini-Fan says:

          Du verwechselst etwas:
          “Gegrölt” – hatte der “Grö”FaZ.

          Wenn wir uns hier schon über “Nazis” unterhalten.

      • Cjkologe . says:

        Was macht der nazi hier? Ja, für mich bist du ein nazi und hat nichts mit Nationalstolz zu tun.

      • Kommentator says:

        Ich bin BMW-.Fahrer und BMW-Freund – und KEIN Nazi.
        Aber:
        ALLE Deutschen werden seit jüngster Zeit – immer wenn es mindestens 86 % nicht passt – als „Nazis“ beschimpft. Vor allem aber von Inländer-Ausländern.
        Ist ganz extrem in MODE.

        Ficht mich nicht also an.

        Einer österreichschen Linksjournalistin ist ganz aktuell öffentlich der Kragen geplatzt´: „Österreich sollte aufhören zu existieren“ – weil IHR die Wähler dort nicht passen.

        Sie hätte AUCH sagen können: „Die sollen alle GEKANDELT werden.“

        Fake News??

        • Hank Moody says:

          Was du hier verbreitest, IST Nazi-Rhetorik aus der untersten Schublade, dazu dein vorgeschobenes Auto-Gefasel, und die obligatorische Opferrolle…passt.

          • Kommentator says:

            “Was du hier verbreitest, IST Nazi-Rhetorik aus der untersten Schublade, dazu dein vorgeschobenes BMW-Gefasel, und die obligatorische Opferrolle…passt”

            > Was DU hier mit Deinem dummen ´unite against racism´-Logo hier verbreitest, IST links-grün-versiffte Rhetorik aus der untersten Schublade, dazu dein vorgeschobenes BMW-Gefasel, und die obligatorische Opferrolle…passt

            • Hank Moody says:

              Bist du ein Bot? Sonst beantworte doch mal meine Frage!

              • Kommentator says:

                DEIN nicht als Nachtrag gekennzeichneter Nachtrag:

                “Es IST himmelschreiendes Unrecht, dass Heckenpenner wie du vor mir die linke Spur “beschlafen” dürfen!!!”

                > Dass DU dich permanent LINKS aufhältst, ist ja nichts Neues.
                Und wer ist noch weiter links, in der Hecke auf dem Mittelstreifen – unsere GRÜNEN Kinder*icker.
                Hast da was verwechselt mit den HECKENPENNERN

                • Hank Moody says:

                  Es ist jetzt kurz vor 2h nachts. Das ist ok, denn ich habe Nachtdienst. Aber mein Post ist gute 8h her. Wie druff bist du gerade, und wann dürfen wir mit deinen nächsten Ergüssen oder einer Grammatikkorrektur rechnen?

                  • Kommentator says:

                    „Es ist jetzt kurz vor 2h nachts.“
                    >> Tut mir leid – für Dich als unterbezahlter Altenpfleger im Nachtdienst.

                    „wann dürfen WIR mit deinen nächsten Ergüssen rechnen?“
                    >> aha, das MAINSTREAM-WIR ist da!!
                    > DU sprichst für alle

                    P.S.
                    Heute wurde eine große Razzia gegen Schleuser durchgeführt.
                    Hast ja nochmal Glück gehabt. So wie die Angela auch.

                  • Hank Moody says:

                    Machst du bitte einen VHS-Kurs…Deutsch, und versuchst mir dann nochmal ans Bein zu pinkeln…auch wenn ich “nur” ein mittelmäßig interessierter Altenpfleger bin?

        • Mini-Fan says:

          Vor etwa zwei Jahren wurden Schäuble und Merkel in griechischen Zeitungen als Nazis beititelt – und mit Hitlerbärtchen abgebildet.
          Das ganze wiederholte sich in türkischen Zeitungen.
          Immer dann, wenn jemand nicht bekommt, was er möchte.
          Wäre gut, die Merkels hätte ein Elephantengedächtnis wie Helmut Kohl.

          • manuelf says:

            Jup. Deswegen ist die Beschimpfung als Nazi nur noch ne hohle Phrase, die keinen mehr juckt. Nachdem es inzwischen einfach nur noch inflationär verwendet wird um Meinungen, die nur
            – etwas rechts von der eigenen
            – konservativer
            – ab vom publizierten Mainstream (der nicht automatisch der reale Mainstream ist)
            zu diffamieren … so what 😉

            • Hank Moody says:

              Würde mir niemals einfallen.
              Liegt das nicht eher an der eigenen Wahrnehmung?

              • manuelf says:

                Du meinst den von mir wahrgenommenen “inflationären Gebrauch”?

                • Hank Moody says:

                  Ich meine das, was Du gerade geschrieben hast.

                  • manuelf says:

                    Hm. Ich weiß nicht, ob ich Dich verstehe…
                    Meine Aussage ist ja an sich trivial: Wenn ein Begriff andauernd auch in völlig unpassendem Zusammenhang verwendet wird, verschleisst er/verliert seine Bedeutung. Ich denke, das ist unstrittig?
                    Ob meine Behauptung, dass gerade seit der Migrations-/Flüchtlingskrise der Begriff Nazi zunehmend häufig für jedweden Kritiker der zugehörigen Politik gebraucht wird, kann ich nicht statistisch belegen 😉 Ich vermute aber, dass mir da viele zustimmen würden.

      • manuelf says:

        Ich halte Dich nicht für einen Nazi, aber Dein Sprung von “BMW bietet temporär keinen M3” hin zu einer Diskussion um unser Politikversagen bzgl. Migrationspolitik ist schon sehr abgedreht! Politikdiskussionen sollte man eigtl. hier rauslassen. Erst recht, wenn sie mit dem Topic “Auto” nichts zu tun haben!
        Abgesehen davon ist die vermeintliche News in Deiner Aussage, dass die in 2015 bis heute unter Asylgesuch gekommenen Personen keine demographisch bedingten Arbeitsmarktprobleme lösen, keine News mehr, die Du mitteilen müsstest. Das haben inzwischen nahezu alle Politiker registriert und größtenteils auch öffentlich kommentiert. Allen voran Frau Nahles, die dazu aufgrund ihres Jobs quasi verpflichtet ist.

        • Kommentator says:

          „… zu einer Diskussion um unser Politikversagen bzgl. Migrationspolitik ist schon sehr abgedreht!“

          > aber nur auf den ersten Blick!

          DENN:
          Man unterscheide zwischen „Arbeitsmarktproblemen“ (von solchen habe ich NICHT gesprochen!) und Problemen der „Rentenversicherung“ = Zukunftssicherung.
          (und DAS waren die Beweggründe einer Angela Merkel)

          … ein kleiner, aber ganz entscheidender Unterschied!!

          Und:
          ´ZUKUNFTssicherung´ – und HIER habe ich die ´Brücke´ geschlagen – sollte AUCH bei BMW ein zentrales Thema sein – oder will man (nur) eine neue, irgendwie anders geartete VAG werden

          – indem man den Markenkern immer weiter aufweicht?? – und ausweitet?

          Und:
          … wenn schon, die Frau Nahles (das ist die, die so gut singen kann) ins Spiel gebracht wird …
          Andrea Nahles singt im Bundestag

          https://youtu.be/gylfmQgtMJc

          … dann auch mal was zu ihrer ´Qualifikation´ – und „Einsicht“:

          Prof. Bernd Raffelhüschen über Andrea Nahles:
          “Dümmer kann man Politik nicht anstellen”

          https://www.youtube.com/watch?v=m6vqIQXcgGY

          • manuelf says:

            Also … von der mangelhaften Qualifikation vieler Politiker musst Du mich nicht überzeugen. Evtl. hast Du mich mit meinem Hinweis auf Frau Nahles auch falsch verstanden? Ich habe sie nur angeführt, um darzustellen, dass sogar eine Vertreterin des eher linken Lagers mittlerweile unumwunden zugegeben hat, das die nun anwesenden Migtanten in keinster Weise zu Nettozahlern über Lebenszeit werden und geschweigedenn irgendein hypothetisches Facharbeiter-Problem lösen werden.

            Trotzdem ziehst Du Ähnlichkeiten zu BMW vollkommen an den Haaren vorbei! Welche Zwänge BMW hat (kostenseitig) wissen wir nicht. Und welche geschäftliche Entscheidung richtig ist, um die kommenden Umwälzungen zu überstehen, würde ich mir auch nicht einbilden zu kennen…

    • Mini-Fan says:

      vielleicht will BMW dem “M4” eine Chance geben, sich als Nachfolge-Ikone des M3 zu etablieren.

      Ansonsten:
      Ich habe ausnahmsweise Verständnis dafür, daß, wenn die Homologationskosten pro Stück den Gewinn ausführen würden, man die Produktion einstellt. Ich denke, der technische Aufwand ist (im Falle M3) nicht der Grund.

      Leicht wird BMW diese Entscheidung bei M550i und M3 (was wird uns als nächstes Opfer serviert??) NICHT gefallen sein.
      Schon gar nicht, AudiSport und AMG das Feld kampflos zu überlassen.

  2. Jan2x says:

    Da werden bei AMG die Korken knallen.

    • /// Rick Supertrick says:

      Das wird wohl alle Hersteller betreffen ….

      • Mini-Fan says:

        wenn es an Lieferengpässen für den Benziner-Partikelfilter hängt, ja. Und natürlich nur dort, wo die Konkurrenz auch Direkteinspritzer verbaut.
        Man wird sehen, wer sich als nächstes outet.

        Und bei BMW. Heißt der nächste Kandidat vielleicht M760Li? Und was ist mit 6er Coupé, Cabrio und GranCoupé? Dort lohnt die Umstellung ja auch wohl kaum.

        Oder kennt sich jemand hier mit der Gesetzeslage ab 01.06.18 aus? Gibt es Ausnahmetatbestände?

        • Hank Moody says:

          Du meinst eine Härtefallklausel für bedürftige M760Li-Besteller?
          Ich denke mal, der hat genug Platz, und außerdem ist es auf den rlv. Märkten ziemlich schnurz, was da rauskommt.

        • Kommentator says:

          “Heißt der nächste Kandidat vielleicht M760Li?”

          > Urängste? … bis die 3 % voll sind ???

          … dann gäbe es / sollte es den M5 auch nicht bzw. nicht geben… so MEINE Logik.
          … “monkey” will hier sowieso nur hetzen – vor allem denen ggü., die er ja auch schon als Nazi oder als “braun” beschimpft hat …
          … wenn er sonst nicht mehr weiter weiß …

          Übrigens – weitere Nicht- bzw. Wackelkandindaten:

          … einen 650i als 6er-GT-G32 hat BMW erst gar nicht eingeführt … im Juni 2017
          … der M2 läuft ja in bisheriger Motorisierung aus; wird dafür aber wohl als
          künftiger „cs“ sicherlich 3.000 EUR teurer

          … ABER: dafür wird es das M6 Coupe treffen; das M6 Cabrio und den M6 GC wohl noch nicht unbedingt
          … dafür dürften aber alle 3 Varianten der 650er-Modelle mit 450 PS so langsam zittern

          … und ohne große Zukunft sind wohl auch der X5/X6 35i & 50i mit noch 306 PS & 450 PS
          … und der X5 40e zittert ja auch schon kräftig – Umsatzeinbruch in der Niederlanden bei plug-ins
          … schließlich naht ja zudem schon der X7 …

  3. Meo says:

    BMW – ich hoffe es liest vielleicht jemand hier mit, der es an Verantwortliche weiter geben kann – bitte verbaut euch nicht euer Image mit solchen wahnsinnigen Entscheidungen! Pro Tourer etc. und Contra M ist ein absolutes No-Go – Controlling hin oder her! Nützt rein gar nichts wenn der Ruf erst mal ruiniert ist… Und denkt an euren Slogan “FREUDE AM FAHREN” – das wird nicht durch eure Sparfahrzeuge geprägt (oder wie ihr pflegt zu sagen: “geshapet”)! Reisst euch mal zusammen und verliert nicht den Markenkern aus den Augen! DANKE!

    • M. Power says:

      Bravo Meo, dieser Aussage kann ich nur beipflichten.
      BMW bietet immer weniger Modelle mit echter “Freude am Fahren” an, darum nimmt bei mir die Freude an älteren Modellen zu. Folglich habe ich auch keine Lust einen neuen zu kaufen, ich sehe den Mehrwert nicht.
      Früher hatte ich bei neuen Modellen (vor allem bei ///M) immer das Gefühl “den muss ich haben”. Bei den neuen fehlt mir das, klar M2 und M4 sind sollte Autos… Aber im Verglich zu einem 1er M und M3 E92 sind sie weichgespühlt.

      • Kommentator says:

        “darum nimmt bei mir die Freude an älteren Modellen zu.”

        > mein Tipp:
        ein E46-325i Allrad, am besten als gut erhaltener Reimport aus dem Ausland.

        Habe ich vor 2 Jahren gefahren; war ein Händlerangebot … 120.000 km mit Scheckheft

        Selten hat mir ein Auto fahrwerks- und motormäßig mehr Spaß gemacht, auf sehr engen + kleinen + leeren + kurvigen Sträßchen im Ausland, natürlich nur mit Schaltgetriebe …

        Ich habe leider keinen Platz mehr …
        Gehört – eigentlich – zum Pflichtprogramm für alle BMW-Entwickler …

        • Hank Moody says:

          Allrad ist Frontkratzers Viagra. Identitätsstiftend (hihi) für einen BMW ist der RWD.
          Solltest du beherzigen, wenn du hier weiter unter blechernem Deckmäntelchen Parteipropaganda betreiben willst.

          • Kommentator says:

            “Allrad ist Frontkratzers Viagra. Identitätsstiftend (hihi) für einen BMW ist der RWD”

            > DU – völlig – Ahnungsloser!!

            MEINE BMW´s haben ALLE Hinterradantrieb – und DENNOCH hat mich dieses Auto begeistert, völlig unerwartet.
            Gerade auch in Kombination mit diesem Sahne-Motor – was KEIN anderer Hersteller je geboten hat.

            ” … wenn du hier weiter unter blechernem Deckmäntelchen Parteipropaganda betreiben willst.”
            > MEIN Avatar ist die passende Antwort auf DEINEN – hat NIX mit NIX zu tun!

            • Hank Moody says:

              Du bist sehr behaart und hast einen blank rasierten Popo??
              Viel Spaß damit, aber nicht mein “Hobbykeller! 😉

              • Mini-Fan says:

                Hatte ich im Sommer noch im Zoo gesehen. Diese Affen mit dem blanken Po.
                Haben jetzt einen Zeitarbeitsvertrag bei VW.

                • Hank Moody says:

                  Das halte für ausgeschlossen. Unser @Kommentator hört doch frühestens nachmittags auf zu zittern und findet sein Tablet.

              • Kommentator says:

                Hank Moody: “Du bist sehr behaart und hast einen blank rasierten Popo??”

                >> O.k., ich möchte allen Spekulationen ein Ende bereiten:
                Ich OUTE mich:

                … da DU, „monkey“ oder wie Du heißt, ja SOOO neugierig bist, wie ich aussehe …
                … es ist natürlich schon etwas schwierig, unter all diesen 1.000
                Nazis MICH zu entdecken, dann such halt mal:

                https://www.heidelberg24.de/bilder/2018/01/29/9566500/1624504980-demonstrationen-kandel-RUR3LgN87ee.jpg

                fotos-kandel-polizei-bilanz-demo-gewalt-gegen-frauennach-mias-tod-1000-teilnehmer-rechte-9566483

                … wie Du schon sagst:
                – stark behaart
                – glatt rasierter Popo
                – und bestimmt auch Glatze
                – und wenn schon, gleich auch noch mit ostdeutschem Akzent, ODER?

                Ich sage nur:

                Verdammter & verlogener LINKER Dreckshaufen! – wir führen hier seit Monaten eine MeeTo-Debatte (nein, es handelt sich NICHT um den Alfa Romeo MiTo)

                – ABER gewissen Kreisen wird hier ALLES gestattet – und wer darüber sich auslässt, ist, na was schon, ein NAZI

                Alle Berichte darüber würden unsere ach-so-guten am liebsten KANDELn – vor 2 Jahren war ´Gutmensch´ das UN-Wort des Jahres

                … mein Vorschlag jetzt schon für das Jahr 2019 … K A N D E L
                N

                • Hank Moody says:

                  Nochmal: Deine sexuellen Präferenzen sind mir schnurz. Folglich ist es mir auch egal, mit welchem Akzent du meinen Namen NICHT winseln wirst. Aber mit all deinem hohlen Gegeifer von wg. “Ratten”, Affen und …schädlingen, hättest du nicht mal die Eier in so’ner Demo dein Gesicht zu zeigen. Fürs Erste könntest du aber auch meine Frage beantworten, wie du zu deiner (völlig falschen) Einordnung meiner Person kommst…Noch’n Versuch?

                  PS: Hier noch zwei Hilfestellungen zu deiner Muttersprache:

                  http://www.deppenapostroph.info/
                  https://www.youtube.com/watch?v=eK36_4Z7LD8

        • manuelf says:

          Ok, hättest Du 330i gesagt: Gekauft 🙂 … der xDrive zu E46 Zeiten war in meinen Augen noch weit weg von perfekt … aber 330i E46 – genauso wie 328i E36 – haben in gutem Zustand ordentliche Preise… Schnapper macht man da kaum noch…

  4. M3-Dreamer says:

    @Benny

    Kann man den AfD-Nazi-Dreck hier nicht mal löschen.
    Auto-Dumpfbacken kann man in einen Autoforum ja noch akzeptieren … Polit-Dumpfbacken m.M.n. aber gerade nicht!

    • Kommentator says:

      “Es reicht doch schon, dass diese „Primaten“ jetzt im BT sitzen”

      > interessanter Nachtrag von Dir!

      … ich wusste gar nicht, dass man ohne Deutschen Pass das Wahlrecht hat und auch sogleich schon “abgeordnet” worden ist – was dann wohl gleichzeitig geschah mit dem Begrüßungs-Selfie von Angela der Hübchen …

      • M3-Dreamer says:

        Wenn man im BT nach vorne rechts schaut scheint es ja mit dem “abgeordnet werden” von Primaten gut zu klappen … was das allerdings mit dem Deutschen Pass zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

  5. Kommentator says:

    “und ich bin ganz zufrieden mit dem recht breiten Widerspruch, den sie in einem Fan-Forum ernten”

    >> und ich bin ganz zufrieden mit dem recht breiten Widerspruch, den ICH in einem Fan-Forum wie diesem ernte, nämlich durch eine nicht unerhebliche Zahl von LIKES.

    Selbst dazu gehört ja heute schon in D. Courage, weil gerade nicht “mainstream”

    “die sonst nix haben, worauf sie selbst stolz sein könnten…”
    > … und DAS werde ich Neidern wie Dir gerade auf die Pappnase binden ???
    … die andere mit “Immobilienhai” und dgl. beschimpfen

  6. Matthias Fritz says:

    BMW soll einfach mal ein anständiges Elektro Auto bauen. M3-EV zb. hätte auch mehr Punch!
    in ein paar Jahren braucht keiner mehr solche Abgasmonster.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden