Posts Tagged BMW Verbrauch

Follow this category

Dass Autos im grauen Alltag mehr verbrauchen, als im bunten Katalog versprochen wird, hat sich seit Jahren herumgesprochen. Je nach Fahrer und Fahrzeug kann die Differenz zwischen angegebenem Verbrauch und dem realen Spritdurst des Autos erheblich sein – das war früher so und es wird auch in Zukunft so bleiben.

Allerdings hat sich das Problem in der jüngeren Vergangenheit offenbar deutlich verschärft, denn die Abweichungen zwischen Norm- und Praxis-Verbrauch werden laut einer aktuellen Studie des International Council of Clean Transportation (ICCT) von Jahr zu Jahr größer. Einer der Gründe dafür dürfte die neue Berechnung der Kfz-Steuer in einigen EU-Ländern sein, denn der CO2-Ausstoß – gemessen im EU-Zyklus – fließt nun häufig direkt mit ein. Dieser Umstand macht eine niedrige Normverbrauchsangabe aus Sicht der Hersteller gleich doppelt interessant, denn neben niedrigen laufenden Kosten versprechen die Prüfstands-Werte auch weniger Steuerlast.

ICCT-LabToRoad-2013-Studie-Praxis-Verbrauch-vs-Normverbrauch-im-EU-Zyklus-01

Weiterlesen »

Zur Definition von Premium gehört für viele Autobauer und deren Kunden längst auch das Thema Effizienz, denn mehr als genug Leistung und ausreichend Komfort bekommt man heutzutage bei zahlreichen Herstellern. Ein besonders “grünes” Image hat sich in den letzten Jahren die BMW Group erarbeitet, was sie unter anderem dem prägnant benannten Programm BMW EfficientDynamics verdankt.

Wie der Name schon sagt, ist es das große Ziel dieses Maßnahmenpakets, den Kunden mehr Effizienz und entsprechend niedrige Verbräuche bei mindestens gleichbleibender Dynamik bieten zu können. Wie die Statistik des Kraftfahrtbundesamts für die 2012 neu zugelassenen Pkw zeigt, konnte die BMW Group diesen Anspruch erneut auch mit Fakten untermauern.

BMW-Effizienz-2012-Vergleich-Audi-Mercedes-Leistung-Flotten-Verbrauch-co2

Weiterlesen »

BMW ist sparsamster Premiumhersteller in Großbritannien

  • Abgelegt: 6.04.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 6

Seit der Einführung von BMW EfficientDynamics im Jahr 2007 kann sich die BMW Group auf zahlreichen Märkten als sparsamster Premiumhersteller bezeichnen. Großbritannien bildet hier keine Ausnahme, denn BMW war in den Jahren 2007, 2008, 2009 und 2010 jeweils der Anbieter mit dem geringsten durchschnittlichen CO2-Ausstoß. Diese Reduzierung des Kraftstoffkonsums geht aber keineswegs mit einer Reduzierung der Motorleistung oder des Fahrspaßes einher, denn seit 2007 konnte BMW auch in jedem Jahr die durchschnittliche Motorleistung der verkauften Fahrzeuge steigern.

Im Jahr 2010 lag dieser Wert bei 182 bhp, was bei uns 184,5 PS entspricht. In Kombination mit dem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 147 Gramm pro Kilometer bietet BMW das mit großem Abstand beste Verhältnis von Leistung und Verbrauch.

Weiterlesen »

Mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 147,9 Gramm pro Kilometer im Jahr 2010 befindet sich die BMW Group im Umfeld von Volumen- und Kleinwagenherstellern, deren Fahrzeuge eine erheblich niedrigere Durchschnittsleistung aufweisen und zum größten Teil spürbar kleiner sind als die Angebote von BMW, MINI und Rolls-Royce.

Wie gut der Wert der BMW Group ist, wird vor allem im Vergleich mit dem Daimler-Konzern deutlich, denn die Stuttgarter mit ihren Marken Mercedes-Benz, Smart und Maybach verfügen über ein vergleichbares Produktportfolio. Beim CO2-Ausstoß trennen den seit Jahren größten Premiumhersteller der Welt und seinen Vorgänger aber 15,4 Gramm CO2 pro Kilometer, was der Analyst Stuart Pearson von Morgan Stanley nun für Automotive News in einen finanziellen Betrag umgerechnet hat.

Weiterlesen »

In den letzten Jahren konnte BMW bereits eine ganze Reihe von Auszeichnungen für seine nachhaltige und umweltschonende Fahrzeugflotte in Empfang nehmen, darunter beispielsweise den Green Car of the Year Award 2008 für den BMW 118d (E87 LCI). In diesem Jahr ist es die amerikanische Environmental Transport Association die gleich drei Fahrzeuge von BMW mit dem Green Car Award 2010 auszeichnet und damit die Bemühungen von EfficientDynamics ein weiteres Mal honoriert.

In der Klasse der Luxusfahrzeuge konnte der BMW 740d alle Wettbewerber hinter sich lassen, weil er wie kein zweites Fahrzeug seiner Klasse souveräne Fahrleistungen mit niedrigem Verbrauch kombiniert. Besonders die Tatsache, dass man im 740d nicht von einer Verzichtserklärung sprechen kann, dürfte hierbei den Ausschlag gegeben haben. Der 306 PS starke Diesel mit doppelter Aufladung kann die Limousine in 6,3 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen, benötigt im Normverbrauch aber nur 6,9 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 181 Gramm pro Kilometer entspricht.

P90048605

Weiterlesen »

Was vor nunmehr 3 Jahren geschah:

Zunächst einmal bleibt festzuhalten, dass BMW – was ein Paukenschlag sowie eine Ohrfeige sondersgleichen für die gesamte Konkurrenz war – mit der massiven Verbrauchssenkung quer-Beet von durchschnittlich 20 % bei den 4-Zylinder-Modellen der 1er-Reihe (im Februar 2007) sowie dann (ab Sommer 2007) auch in der 3er-Reihe (und dies in bestehenden Baureihen!) für Jahre „vorgelegt“ hatte, und zwar bei den Benzin- wie auch den Diesel-Modellen.

Weiter folgte dann auch die breite Einführung der Magermotoren-Direkteinspritztechnik auch bei den 6-Zylinder-Benzin-Modellen in der 3er- und 5er-Reihe. Lediglich Start-Stop blieb dort bis heute bei den 6-Zylindern außen vor.

BMW-EfficientDynamics-05

Weiterlesen »

BMW Group erhält vier ÖkoTrend Umwelt-Gütesiegel

  • Abgelegt: 1.06.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Die BMW Group kann sich dank Efficient Dynamics beziehungsweise MINImalism über vier Umwelt-Zertifikate  des Instituts ÖkoTrend freuen.

In der Kategorie Kleinwagen konnte der MINI Cooper D punkten, eine Klasse weiter oben wurde der BMW 118d ausgezeichnet und der selbe Motor fand auch im BMW 318d die Würdigung der Jury.

Besonders erfreulich ist aber die Auszeichnung für den BMW 520d, der als einziges Fahrzeug der ‘oberen Mittelklasse” das Gütesiegel erhalten hat. Die BMW Group hat damit einmal mehr von unabhängiger Stelle ihr derzeit unangefochten gutes Verhältnis von Leistung zu Verbrauch bestätigt bekommen.

118d-efficientdynamics

(Quelle: ÖkoTrend / Bild: BMW)

Neue Spyshots & Infos vom BMW X6 Active Hybrid

  • Abgelegt: 9.05.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Auf den Formel 1-Boliden sind die Active Hybrid-Schriftzüge an diesem Wochenende verschwunden, weil BMW Sauber wieder ohne das Energie-Rückgewinnungs-System KERS am Start steht, sozusagen im Gegenzug werden derartige Schriftzüge demnächst an anderen Fahrzeugen von BMW auftauchen.

Schon länger ist bekannt, dass es sowohl vom BMW 7er als auch vom BMW X6 Hybrid-Ableger geben wird, in letzter Zeit wurden die entsprechenden Testfahrzeuge aber kaum noch gesichtet. Jetzt ist mal wieder ein Prototyp des X6 Hybrid vor die Kameras von Leftlanenews.com gekommen.

x6hybrid-01

Weiterlesen »

Alle Fakten zu BMW Z2 Roadster & BMW Z2 Coupé

  • Abgelegt: 24.04.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 1

In den letzten Tagen gab es nicht viele Neuigkeiten zum BMW Z2 Roadster, dafür gibt es nun aber gleich jede Menge Fakten. Der BMW Z2 wird dabei klar als Ergebnis und Teil von Project i erkennbar.

Zunächst einmal können wir mittlerweile davon ausgehen, dass Project i auch im kommenden BMW 1er der Generation F20 eine wichtige Rolle spielen wird, denn der neue 1er soll neben den gewöhnlichen Benzin- und Dieselvarianten auch als Voll-Hybrid und als Mild-Hybrid angeboten werden.

Der Unterschied zwischen Voll- und Mild-Hybrid besteht darin, dass ein Voll-Hybrid auch ausschließlich mit seinem Elektromotor fahren kann, während der Elektromotor beim Mild-Hybrid nur als Unterstützung für den herkömmlichen Verbrennungsmotor dient.

Weiterlesen »

Page 1 of 212