Posts Tagged BMW Diesel

Follow this category

Für notorische Angeber ist der BMW 335d xDrive ein denkbar schlechtes Auto. Silbern glänzend steht er da, trägt Winterreifen überschaubarer Dimension – und abgesehen vom optionalen Schriftzug am Heck deutet selbst für Kenner nichts darauf hin, welches mächtige Kraftpaket hier auf seinen Einsatz wartet.

Der stärkste Mittelklasse-Diesel der Welt sieht nicht besonders aggressiv aus, er klingt beim Kaltstart wie ein ganz gewöhnlicher Selbstzünder und gönnt sich an der Tankstelle kein teures Super Plus. Ein ganz vernünftiger Alltags-3er also, der Menschen mit Benzin – oder Diesel – im Blut tendenziell eher kalt lässt?
Ja und Nein!

2014-BMW-335d-xDrive-F30-Sport-Line-3er-Silber-01

Weiterlesen »

In Europa lässt sich die Bedeutung der sparsamen und zugleich kraftvollen Diesel kaum überschätzen. Nicht nur in der BMW 5er-Reihe spielt der 520d längst die Hauptrolle, auch beim 3er und den SUV-Modellen X1 und X3 erfreut sich der 20d-Motor größter Beliebtheit. Mit dem BMW X3 Facelift 2014 (F25 LCI) wird der bisher eingesetzte Motor mit der internen Bezeichnung N47 in den wohlverdienten Ruhestand geschickt und durch den neuen BMW B47 ersetzt.

Wie sein Vorgänger setzt auch der neue BMW B47 auf vier Zylinder in Reihe, Common Rail-Einspritzung, 1.995 Kubikzentimeter Hubraum und einen einzelnen Turbolader mit variabler Turbinengeometrie.

BMW-X3-xDrive20d-2014-B47-Diesel-Motor-F25-LCI

Weiterlesen »

Design, Preis, Komfort, Dynamik, Image, Verbrauch, Fahrleistungen, Sicherheit, Infotainment und optionale Assistenzsysteme – eine ganze Reihe von Faktoren spielen beim Autokauf eine wichtige Rolle und nicht wenige davon hängen direkt oder indirekt mit dem Motor zusammen. Heute wie damals spielt die meist in der Fahrzeugfront verbaute Antriebseinheit für viele Kunden die entscheidende oder zumindest eine sehr wichtige Rolle bei der Auswahl des nächsten Autos.

Nicht um das Gesamtpaket, sondern nur um den Motor geht es bei den amerikanischen Ward’s Ten Best Engines 2014. Beim Motorenaward wird anders als bei den Engine of the Year Awards nicht nach Hubraum unterschieden und auch kein Gesamtsieger gekürt, sondern nur eine Liste der zehn besten Motoren – in alphabetischer Reihenfolge – erstellt. Einzige Bedingung für die Teilnahme: Der Motor muss in den USA in einem Auto erhältlich sein, dessen Grundpreis 60.000 US-Dollar nicht übersteigt.

BMW-530d-F10-LCI-Reihensechszylinder-Diesel-Motor

Weiterlesen »

Der eine oder andere wird beim Blick unter die Haube an einen Irrtum glauben, aber es stimmt: Ab Januar 2014 wird der neue Toyota Verso 1.6 D-4D tatsächlich von einem BMW-Motor angetrieben. Wie bereits vor ein paar Monaten angekündigt, wird BMW im Rahmen der Kooperation mit Toyota moderne Diesel-Motoren an die Japaner liefern – erstmals zum Einsatz kommen die Vierzylinder-Selbstzünder im Toyota Verso, weitere Modelle werden in den nächsten Monaten folgen.

Im Toyota Verso 1.6 D-4D kommt eine 1,6 Liter große N47D16-Variante mit 113 PS und 270 Newtonmeter Drehmoment zum Einsatz, die mit einem CO2-Ausstoß von 119 Gramm pro Kilometer auf niedrigen Verbrauch schließen lässt.

Toyota-Verso-2013-BMW-Diesel-Motor-01

Weiterlesen »

Moderne Verbrennungsmotoren müssen eine ganze Reihe von schwierigen Aufgaben meistern: Sie müssen nicht nur bei jeder denkbaren Witterung absolut zuverlässig und in einem breiten Drehzahlband kraftvoll arbeiten, sie müssen dabei auch noch besonders sparsam mit Kraftstoff umgehen, laufruhig und mit angenehmem Klang ausgestattet sein und gleichzeitig möglichst wenige Abgase in die Umwelt entlassen.

In den letzten Jahrzehnten ist es dabei mit Hilfe von Turbo-Aufladung, Direkteinspritzung, variabler Ventilsteuerung, leichten Materialien und vielen weiteren Details gelungen, den Motoren trotz immer schärferer Abgasvorschriften einen immer niedrigeren spezifischen Verbrauch anzutrainieren.

BMW-Diesel-Motor-N47-Vierzylinder-Turbodiesel

Weiterlesen »

Schaut man ein paar Jahrzehnte zurück, hatten die nach dem von Rudolf Diesel erdachten Prinzip arbeitenden Pkw-Motoren ein eher tristes Image. Zwar verbrauchten die Selbstzünder schon damals weniger Kraftstoff als die Ottomotoren ihrer Zeit, allerdings war die Kraftentfaltung mangels Turbo-Aufladung nichts für Ungeduldige. Hinzu kamen rußige Abgase und ein rauer Motorlauf, der Menschen auf der Suche nach Freude am Fahren häufig abschreckte.

1983 begann BMW damit, die Dinge langsam ins rechte Licht zu rücken: Mit dem BMW 524td E28 debütierte der erste BMW mit Dieselmotor und markierte den Einstieg der Münchner in einen Markt ein, der heute in Deutschland für rund jeden zweiten Neuwagen steht.

30-Jahre-BMW-Diesel-BMW-524td-E28-02

Weiterlesen »

Während sich die offizielle Meldung von BMW mit Details zum stärksten Mittelklasse-Diesel der Welt zurückhält, können wir an dieser Stelle exklusiv auf die technischen Daten und damit natürlich auch auf die Fahrleistungen des BMW 335d xDrive 2013 eingehen. Erwartungsgemäß leistet der Biturbo-Diesel mit sechs in Reihe angeordneten Zylindern 313 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 630 Newtonmeter, aber diese Eckdaten sind ja bereits von 640d & Co. bekannt.

Der Hammer fällt hingegen bei den Fahrleistungen: Mit 4,8 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h lässt der neue BMW 335d xDrive F30 einen 335i klar hinter sich und bewegt sich stattdessen auf Augenhöhe mit dem BMW M3 E92, auch wenn letzterer bei höheren Geschwindigkeiten davonziehen dürfte.

BMW-335d-xDrive-F30-2013-technische-Daten-Fahrleistungen

Weiterlesen »

Viele Fahrer eines aktuellen Autos mit Diesel-Motor haben sich schon einmal über Tuning für ihren Motor informiert, denn die Möglichkeiten klingen verlockend: Für vergleichsweise wenig Geld kann dem Triebwerk mehr Leistung entlockt werden, ohne dass der Verbrauch relevant ansteigt. Natürlich gilt das auch für die aktuellen BMW Sechszylinder-Diesel mit 3,0 Liter Hubraum, die ab Werk mit verschiedenen Turbo-Lösungen und bis zu 381 PS erhältlich sind.

Ein umfassendes Tuning-Programm für alle Modelle und Baureihen, in denen die verschiedenen Varianten des N57 zum Einsatz kommen, bietet unter anderem Hartge aus Beckingen. Die Kunden dürfen sich im Anschluss über rund 40 bis 60 PS mehr freuen.

Hartge-BMW-Diesel-Tuning-N57

Weiterlesen »

Lange Zeit hat BMW die Fans warten lassen und bei manchem potenziellen Kunden kamen sogar schon ernste Zweifel daran auf, ob im Fall des BMW 3er F30 überhaupt ein 335d angeboten wird. Nun ist klar: Im Sommer 2013 kommt der neue BMW 335d xDrive F30 mit Biturbo-Diesel und mehr als 300 PS in den Handel, etwas später folgt der BMW 335d xDrive Touring (F31).

Wie schon bei den Top-Dieseln der 5er- und 7er-Reihe wird BMW auch den Biturbo-Sechszylinder im 3er F30 ausschließlich mit dem Allradantrieb xDrive anbieten, eine Variante ohne angetriebene Vorderräder ist nicht geplant – anders als im Fall des ebenfalls über 300 PS starken Top-Benziners 335i, bei dem die Kunden zwischen Hinterrad-und Allradantrieb wählen können.

BMW-335d-F30-xDrive-F31-2013-Biturbo-Diesel

Weiterlesen »

Page 1 of 512345