BMW M2: Tuning-Premiere für M Performance-Zubehör in Genf

BMW M2 | 1.03.2016 von 3
BMW-M2-Coupe-F22-M-Performance-Zubehoer-Autosalon-Genf-2016-LIVE-02

Der offizielle Marktstart des neuen BMW M2 folgt erst im April, das neue BMW M Performance Tuning-Zubehör wird aber schon jetzt auf dem Genfer Autosalon …

Der offizielle Marktstart des neuen BMW M2 folgt erst im April, das neue BMW M Performance Tuning-Zubehör wird aber schon jetzt auf dem Genfer Autosalon 2016 erstmals dem Publikum präsentiert. Unsere Live-Fotos zeigen den Kompaktsportler im vollen M Performance-Look, wie üblich glänzt das Fahrzeug dabei mit einer Lackierung in Alpinweiß uni und lässt die Tuning-Accessoires so besonders gut zur Geltung kommen.

Sowohl die Anbauteile aus Carbon als auch die Dekor-Folien in den Farben von BMW Motorsport bilden einen scharfen Kontrast zur hellen Außenfarbe und dürften jede Menge interessierte Blicke anziehen. Neben der Optik profitiert in erster Linie die Aerodynamik von den sichtbaren Veränderungen. Die Carbon-Aufsätze für die Frontschürze, die Seitenschweller, der Diffusor-Einsatz der Heckschürze und die dezente Heckspoiler-Lippe sorgen für reduzierten Auftrieb an Vorder- und Hinterachse des BMW M2 F87, vor allem bei hohen Geschwindigkeiten sorgt das Maßnahmenpaket für mehr Stabilität und trägt auch zu etwas höheren maximalen Kurvengeschwindigkeiten bei.

BMW-M2-Coupe-F22-M-Performance-Zubehoer-Autosalon-Genf-2016-LIVE-03

BMW M2 mit M Performance-Tuning: Live-Fotos

Neben allen Optik-Upgrades bietet das M Performance-Programm für den BMW M2 auch einige Komponenten, die für spür- und messbar bessere Fahrleistungen sorgen sollen. Im Mittelpunkt steht dabei das BMW M Performance Gewindefahrwerk, das für eine Tieferlegung von mindestens 5 Millimeter sorgt und den M2 je nach Setup bis zu 25 Millimeter näher an den Asphalt bringt. Die Stoßdämpfer lassen sich in der Zugstufe 16-fach und in der Druckstufe 12-fach einstellen, generell werden Nick- und Wankbewegungen durch die straffere Grundabstimmung reduziert.

Wer den BMW M2 häufig am Limit bewegt und daher ein Upgrade für die Serien-Bremsanlage sucht, wird bei BMW M Performance ebenfalls fündig. Die von den Langstrecken-Bremsbelägen aus dem Motorsport abgeleitete Zusammensetzung der angebotenen Sportbremsbeläge sorgt für spürbar mehr thermische Belastbarkeit und eine entsprechend vergrößerte Fading-Resistenz.

Den vielleicht größten Einfluss auf die subjektive Sportlichkeit des BMW M2 verspricht das neue M Performance Klappenschalldämpfer-System, dessen Modi Sport und Track per Bluetooth-Fernbedienung ausgewählt werden können. Neben der Ausführung mit vier 80 Millimeter-Endrohren steht auch eine Variante mit Carbon-Aufsätzen zur Wahl, diese vergrößert den Endrohr-Durchmesser auf 93 Millimeter.

Find us on Facebook

Tipp senden