Erlkönig BMW M2: Wer reitet so spät durch Nacht und Wind…?

BMW M2, Erlkönige | 2.02.2015 von 83
2016-BMW-M2-F87-Erlkoenig-Spyshots-05

Erlkönig: BMW M2 F87 bei nächtlicher Testfahrt erwischt! Kompaktsportler mit Reihensechszylinder und High Performance-Fahrwerk verspricht Fahrspaß pur

Bei Nacht sind alle Katzen grau? Mag sein, aber wirklich schnelle Katzen stechen geübten Augen dennoch ins Auge. So ging es auch unserem Leser Daniel H., der einen BMW M2 Erlkönig bei Dunkelheit auf der Autobahn erwischt und gleich ein paar Bilder für uns gemacht hat.

Die Produktion des neuen BMW M2 F87 wird noch in diesem Jahr beginnen, die ersten Kunden werden die sportlichste Variante des BMW 2er Coupé F22 aber voraussichtlich erst Anfang 2016 in Empfang nehmen können. Nach allem, was bisher über den legitimen Nachfolger des BMW 1er M Coupé bekannt geworden ist, dürfte sich das Warten auf den Marktstart aber uneingeschränkt lohnen.

2016-BMW-M2-F87-Erlkoenig-Spyshots-08

Auffälligstes Merkmal auf den Erlkönig-Fotos sind stets die erheblich breiteren Radhäuser, schließlich soll die mit deutlich breiterer Spur an Vorder- und Hinterachse ausgestattete Fahrwerkstechnik von BMW M4 Coupé und BMW M3 Limousine ihren Weg in die Kompaktklasse finden.

Die direkte Lenkung der Mittelklasse-Sportler wird ebenso wie die Bremsanlage und das M Sperrdifferenzial an der Hinterachse beinahe unverändert übernommen, um den M2 konkurrenzlos dynamisch zu machen.

Angetrieben wird der BMW M2 2016 von einem aufgeladenen Reihensechszylinder, der sich allerdings nicht so tiefgreifend von der 326 PS starken Basis unterscheidet wie der S55 unter der Haube von BMW M3 und M4. Dennoch dürften sich die Münchner die Leistungskrone unter den Kompaktsportlern aufsetzen und den 367 PS starken Audi RS 3 2015 knapp überbieten.

Obwohl er sich in Sachen Fahrspaß ganz sicher nicht hinter einem M3 oder M4 verstecken muss, wird der BMW M2 F87 erheblich günstiger sein und aller Wahrscheinlichkeit nach näher am M235i als am M4 positioniert. Wir rechnen mit einem – gemessen an Performance und Fahrspaß – moderaten Grundpreis von deutlich unter 60.000 Euro.

(Fotos: Daniel H. für BimmerToday.de)

  • 135iCoupe_N55

    sieht von hinten richtig schön breit aus, geil, so muss das sein 😉

    Der Breitbau sah schon beim 1er M toll aus, erstaunlich dass Audi beim RS3 (beim alten und beim neuen) auf Breitbau verzichtet…..

  • Ricardo Patrese

    Schön wieder den Vier-Ender zu sehen!

    • PHoel

      Jo, macht den Wagen aber nicht schneller.

      • Pro_Four

        ….passt aber zum 6ender/Heckantrieb. Gibt ja welche die verbauen eine beim 4ender.

        • PHoel

          Ja, passen tut es schon. Ist aber warscheinlich etwas schwerer, und so viel schöner als rechts und links ein Endrohr finde ichs dann auch wieder nicht.

          • B3ernd

            Ich glaube, dass sich die Gewichtssteigerung in Grenzen hält 😉

            • PHoel

              Ja, trotzdem ein bisschen was machts aus. Also von mir aus würden 2 Endrohre reichen 😉

          • der_ardt

            ein großes oder zwei normal große Endrohre auf einer Seite. Die Schubkarre ist nicht so meins

            • PHoel

              Zwei normal große auf einer Seite würden mir da besser gefallen. wobei aber rechts und links eins dann doch sportlicher aussieht, wäre mir aber egal. Ein großes gefällt mir nicht.

              • der_ardt

                diese Schubkarrenanordnung macht bei V-Motoren wenn überhaupt irgendwie Sinn, ansonsten ist inzwischen eh keine Aussage mehr über den Antrieb aufgrund der Auspuffrohre möglich, wenn man nicht gerade weiß wie welcher Hersteller das handhabt.

            • B3ernd

              Ich hoffe du meinst ein großes links und rechts? Oder etwa nur ein großes auf einer Seite?

              Das sieht beim Q3 RS schon arg schräg aus. 😀

              • der_ardt

                z.B. der E39 hatte beim 540i ein großes. Die Karre ist Understatement pur (mein Vater fährt den 545i mit einem 520i-Schriftzug hinten drauf).
                Ansonsten wie bei den älteren Baureihen zwei Auspuffrohre auf einer Seite oder eben ein einziges (dafür größeres) Rohr)

          • B3ernd

            Ich glaube er meint eher den Audi TT S 😉

  • digger

    “Dennoch dürften sich die Münchner die Leistungskrone unter den
    Kompaktsportlern aufsetzen und den 367 PS starken Audi RS 3 2015 knapp
    überbieten.”

    wie kann man nur so dummdreist ignorant gegenüber dem kommenden cayman GT4 sein, welcher zwischen 380-400PS haben wird und den M2 zerstören wird?

    in welche fahrzeugklasse fällt dann der cayman, wenn er nicht in die M2-klasse passt? power SUV?

    • timbo76

      Vielleicht doch “nur” um die 360 PS beim GT4? Obwohl; die AMS hat da bestimmt nur einen dummdreisten und ignoranten Artikel geschrieben, ohne vorher mit Ihnen als Expreten in Verbindung zu treten.
      http://www.auto-motor-und-sport.de/news/erlkoenig-porsche-cayman-gt4-porsche-laesst-top-modell-durchsickern-8362301.html

      • digger

        bist du wirklich so naiv oder fällt dir nichts besseres ein?

    • manuelf

      Wieso eigentlich IMMER diesselbe Leier von Dir?
      Glaubst Du allen Ernstes, dass der Cayman GT4 auch nur im Entferntesten in derselben Preisklasse unterwegs ist wie ein M2???
      Ein Cayman S ist bereits ca. 10.000 € teurer als ein M2.
      Was denkst Du dann wieviel teurer ein Cayman GT4 sein wird?
      Nur mal als Tipp: Der Unterschied zwischen 911 Carrera S und GT3 liegt momentan bei 32.000€!
      Daraus lässt sich sehr leicht erschließen, dass ein Cayman GT4 ca. 30.000 € teurer als ein M2 wird.
      Wozu sollen denn bitte Vergleiche dienen, wenn das Preissegment vollkommen vernachlässigt wird?

      • Pro_Four

        …weil der Junior eben nur die Pferdchen sieht.

        • digger

          was sagst du denn zur gewichtsdifferenz, die sich zwischen cayman und 2er einstellen wird?

          • Pro_Four

            …das hat doch mit dem nix zu tun, der M2 ist und bleibt ein Kompaktsportler, was der Cayman aber nicht ist. Alleine schon bei der Karosse, da muss doch bei Dir “irgendwann mal” ein Licht aufgehen!!

            Und zu deiner Gewichtsdifferenz, -Kompaktsportler-?!

            Nochmal: Ein Kompaktsportler ist ein Fahrzeug auf Basis der Kompaktklasse, welches durch spezielle Veränderungen hohe Fahrleistungen ermöglicht. Ein Kompaktsportler stellt immer eine besondere Form des Basismodells dar, was beim Cayman bzw. Porsche von Anfang an nicht in Betracht gezogen wurde, Dämmerts irgendwann mal?

            • M3-Dreamer

              Das hier http://www.presseportal.de/pm/6955/2941472/erster-blick-auf-den-neuen-ford-focus-rs-mit-innovativem-ford-performance-allradantrieb sollte der wahre und würdigeKonkurrent zum M2 werden. Die Daten sind zwar noch nicht endgültig bekannt, aber die Infos zum Allradantrieb klingen sehr vielverssprechend und Ford ist bekannt für Sptzenfahrwerke.
              Also back to the 70is … Ford vs. BMW … jedenfalls on track.

              • achach, der lange verschollen geglaubte allrad, den schon der letzte hätte haben sollen…hoffentlich fliegt dabei das kpl wirkungsfreie frontdiff mit dem soliden eigenleben raus! wenn die präpubertäre frittenbude danach irgendwas kann, rasier ich mir den schädel und lauf 2 wochen lang rum wie jp kramer.

              • B3ernd

                Naja, 300PS an der VA haben sich bereits im alten Fokus RS als völlig sinnbefreit herausgestellt – deshalb ist der Griff zum AWD ein Muss. Ich bezweifle allerdings, dass dieser Ford ein M2 Konkurrent ist – der wildert eher im Revier von Audi S3.

            • digger

              in welche fahrzeugklasse fällt der cayman, du vogel? deine BMW-definition der kompaktklasse ist lächerlich. geh mal auf die porsche-seite, dann siehst du was heute morgen neu dazu gekommen ist.

              • Pro_Four

                …fehlts an Argumentationsspielraum, du solltest mal eher dein Spielzeug im Sandkasten wieder nutzen, du Lappen!

                • digger

                  ich hab dich was gefragt, du pavian…kann dir das dein pfleger nicht mal vorlesen? die zig automagazine, welcher 1er M vs. cayman R verglichen haben, lagen natürlich auch alle falsch mit ihren vergleichen. das zu ignorieren und nur auf prospekte und trockene definitionen zurückzugreifen ist wahnsinn, aber ich kann das nachvollziehen.

      • digger

        auf den preis eines GT4 zu schließen, indem man die abstände innerhalb der 911er baureihe betrachtet, ist schlicht eine dumme idee.^^

        nur, weil ein porsche teurer als ein BMW ist, heißt das also, dass man ihn aus der wertung nimmt? die kisten werden doch geleased und da fällt die differenz nicht mehr so ins gewicht als wenn man mit bargeld zum händler fahren muss, aber auch das ignorierst du.

        angenommen, wir bleiben im preissegment, dann lass uns über die C7 sprechen. was ist jetzt dein argument pro M2?

        die verlgeiche sind euch wohl dann angebracht, wenn man sonstige stärken ausspielen kann, aber die realität ist das nicht und das werden tests zeigen.

        • der_ardt

          Wenn du schon so anfängst: S1000RR transportiert bequem zwei Leute und fährt den Cayman in Grund und Boden. Die kannst du dir zweimal kaufen wenn du statt des GT3 nur den Basis-911er nimmst 😉

          • ?? die transportiert BEQUEM einen kasten bier + fahrer, WENN er nicht viel höher ist.
            bequem ist gs, aber wer schnell sein will…;)

            • der_ardt

              Packtaschen und Koffer ran, dann bist du immernoch schneller als der Cayman und wenn die Packtaschen nicht gerade 30000 kosten, ist das ganze immernoch billiger. (War nicht meine Idee mit den Schwachsinnsvergleichen, ich habe nur mitgemacht)

              • geiel! den orig. BMW-Koffersatz bis 300 km/h hoff’ich!
                Braucht sie nur noch den giersensor mit der größeren rechenleistung;)

          • digger

            du und deine begleitung sind zu fett um auf der 1000er gleichzeitig platz zu finden. fällt also aus.

            • der_ardt

              Ach, sind wir ehrlich: Ich bin sowohl für die S1000 als auch für den Cayman zu fett. Du und dein Freund sicher auch.

              Darum ging es aber ja nicht. Zwei normalgewichtige Menschen transportiert die S1000RR schneller als der Cayman und ist dazu nichtmal halb so teuer.

        • manuelf

          Wenn Du meine genannten Zahlen betrachtest, dann wist Du sehen, dass ich sehr konservativ/vorsichtig geschätzt habe.
          Hätte ich das Delta vom S-Model zum GT-Model beim 911er (32.000) 1:1 auf den Cayman GT4 angewendet, dann wäre folgendes rausgekommen:
          Cayman S ca. 10.000€ teurer als M2 + 32.000€ GT-Model Aufschlag = 42.000€ …
          Wie Du siehst, war ich so nett und habe daraus 30.000€ gemacht. 🙂
          Ich denke, das ist eine realistische Einschätzung…. meinst Du nicht?
          … und ob das beim Leasing nicht ins Gewicht fällt … also bitte: Du musst die Kiste auch im Leasing finanzieren. Die Bank will in 3 Jahren so oder so ca. 50% des Neupreises sehen!
          C7 ist cool! Ich denke, die wird (wenn regulär über einen Importeur bezogen) nen Tick teurer sein als der M2 – aber definitiv eher in der Preisklasse als der Cay GT4.
          Ich persönlich stehe als “DailyDriver” aber mehr auf nen M2. Nicht ganz so auffällig/extravagant. Bei ner Corvette drehen sich für mich schon zu viele Leute um 😉

          • digger

            deine rechnung ist mumpitz, wie ich gestern schon geschrieben habe. wenn du nun auf die porsche-seite gehst, stellst du fest, dass der Cayman GT4 für 85.000 zu haben ist. die paar taler mehr für ein auto, das galaxien über dem M2 sein wird (in JEDER hinsicht) sind nicht der rede wert.

            • manuelf

              Danke für den Hinweis, dass der GT4 jetzt auf der Porsche-Seite bepreist ist!
              Wenn die Aussage zum M2 Preis hier halbwegs stimmt, ist der GT4 also 30.000€ teurer als der M2.
              Deine Aussage “die paar taler mehr für ein auto” ist schon etwas arrogant, findest Du nicht? Aus Sicht eines M2 reden wir hier von einem Mehrpreis von über 50%!
              Dass der GT4 sportlich nochmal in einer anderen Liga spielen wird, bestreitet hier doch keiner! Aber das kann der Kunde ja bei 50% Mehrpreis auch erwarten, oder?

              Wenn Du Dir nen Haus kaufst, kannst Du auch erwarten, dass eines für 750.000€ deutlich mehr bietet als eines für 500.000€, oder nicht?

            • der_ardt

              in JEDER Hinsicht?

              -> Vier Personen transportierst du im Cayman nicht.

    • moehre

      Freue mich auf deine Bilder mit dem Cayman GT4.
      Aber nicht schummeln und mit einem Firmenwagen/Pressefahrzeug ablichten lassen 🙂
      Schreibst du auch einen Erfahrungsbericht?
      Wo kann man den dann lesen?

      • digger

        was ist das für ein schwuler beitrag bitte?

        • moehre

          Solltest du erregt sein: Danke, kein Interesse.

    • TESTOSTERON ANABOL SOLDIER

      Grüß dich 🙂 Ich warte noch auf eine Antwort von dir unter dem Alpina Beitrag, wie immer scheinst du so zu tun als würdest du meine Kommentare nicht lesen.
      Der Gt4 ist ein tolles Auto, dennoch wie hier schon öfters gelesen spielt er in einer anderen Preisliga. Mit dem M2 hat man für weniger Geld mindestens genau so viel Spaß. Was meinst du mit zerstören? Weil der Cayman evtl ne halbe Sekunde auf einer Grand Prix Strecke schneller sein wird? Das interessiert eh niemanden

      • digger

        mit zerstören meine ich überlegenheit in ALLEN fahrdynamikdisziplinen…ich wäre ja ruhig, wenn bimmertoday nicht ständig den cayman oder die corvette als konkurrenz ignorieren würde, nur weil man denkt, die welt bestünde aus den autos, die in bayern gebaut werden.

        • 135iCoupe_N55

          der GT4 ist einer andere Liga, sowohl fahrdynamisch, als auch PREISLICH. Den GT4 als direkten Konkurrenten des M2 anzusehen….. da gehört schon viel Fantasie dazu 😉

          • digger

            als fanboy mit BMW brille würde ich auch so argumentieren. dann geh was gescheites arbeiten, dann reichts auch für nen GT4 als jahreswagen.

            • 135iCoupe_N55

              gibbets nicht irgendwo einen Porsche-Blog oder -Forum für dich? Da kannst Du mit anderen über den GT4 philosophieren und dir dabei noch genüsslich einen von der Palme schleudern, is doch besser als hier rumzutrollen 😉

            • Pro_Four

              …oh man, wie primitiv muss man denn sein?!

              Ich könnte genauso meinen “nimm die Porsche Brille ab” und vergleich objektiv.

              • digger

                weniger trinken am vormittag, dann klappt das auch mit der tipperei…

                • moehre

                  Seit wann bist du trocken?

        • TESTOSTERON ANABOL SOLDIER

          Dann sei doch froh wenn der Porsche hier nicht genannt wird. Denn er wird genau aus den Gründen nicht genannt, da er schneller ist, ein Zweisitzer ist und teuer als der M2. Hier werden RS3 und A Klasse AMG als Hauptgegner bezeichnet, da sie in Deutschland die einzigen Premium Fahrzeuge sind die dem 2er ähnlich sind. Ich verstehe nicht wieso du immer einen Porsche-Vergleich forderst, den meisten hier wird bewusst sein, dass ein Porsche flotter unterwegs ist, was allerdings niemanden dazu bringen wird BMW schlecht zu finden. Marken haben ihre Fans und Nutzer, und das ist gerechtfertigt, wär doch langweilig wenn alle auf Porsche abfahren.

    • B3ernd

      Seit wann ist ein Cayman ein Kompaktsportler?

      • digger

        was denn sonst? ein kleinbus?

        • Ein Sportwagen du Horst.

          • digger

            aha, jetzt kommen die wortspiele. mann, was bist du nur für ein spast!^^

            • Die Frage stelle ich mir bei dir regelmäßig.

        • B3ernd

          Ein Sportwagen – ein Zweisitzer noch dazu 😉

  • Pingback: Close up photos of the 2016 BMW M2()

  • Pingback: Close up photos of the 2016 BMW M2 | labmw.com()

  • Joa, was soll ich sagen. Ich kann die Enthüllung kaum erwarten. Wird wieder ein bomben Teil. Da kann die Konkurzenz gleich einpacken, außer die VW Bild nimmt mal wieder gewisse Gelder an…

  • DoNuT

    Der 1er M war – sorry – einer der geilsten BMW der letzten Jahre, vielleicht seit dem M3 E46 (hach, die Felgen des CSL). Breit, ungehobelt, hart und alles andere als dezent… auch solche Autos muss es geben, der M2 wird mich nicht enttäuschen. 🙂

    • digger

      wenn man nen 2er active tourer mit automatik fährt, dann ist ein sportlicher 1er ungehobelt.

    • mhmm…breit und ungehobelt…
      C63?

  • Pingback: Am 2. Februar 2015 gefunden … | wABss()

  • Mat

    Und nun isses offiziell:
    Cayman GT4: 385 PS, 85776 Euro.
    Also ist er stärker, leichter, und ca. 30000 Euro teurer.

    Da die Basis schon ein echter Sportwagen ist, ist der GT4 die Hardcore-Version davon. Das ein Kompaktsportler wie ein M2, RS3, oder A45AMG Querdynamisch keine Chance gegen den GT4 haben werden, steht wohl außer Frage. Ist aber auch nicht schlimm, da es andere Fahrzeugkonzepte sind (man Vergleicht ja auch keinen M6 mit einem 991 GT3).
    Spaß machen sie sicher alle, wobei ich GT4 und M2 bei einer Alpenpass-Kurvenhatz den meisten Spaß attestieren würde…

    • digger

      der GT4 ist ein auto für männer! only manual. der M2 wird was für metrosexuelle hipster sein. so ein auto, wie den GT4, wird es auch münchen auch in 750 jahren nicht geben. eier, sie brauchen eier!

      • Pro_Four

        ..die du nicht hast.

        • digger

          ich bestelle ende februar woche und du kannst weiter taschenbillard spielen

          • manuelf

            Cool! Gratuliere! Geile Kiste. Welche Farbe nimmst Du? Nimmst Du Vollschalensitze und die PCCB auch? Dann landest wohl bei einem Listenpreis um die 110K?
            Mein Neid ist Dir gewiss.

            • 135iCoupe_N55

              er meint damit, dass er Gran Turismo 7 vorbestellt und hofft dass der GT4 dabei ist…

              • Der war gut. 😀 Der ist echt sowas von durch, unser Vollhorst digger.

          • cisi

            gibt es seit neuestem eier zu bestellen?`Auf amazon oder was 😀

      • Gastdozent

        Mein Gott bist du ein erbärmlicher Harz4-Troll. Wahrscheinlich hast du selbst mal bei BMW gearbeitet, bist dann mangels Kompetenz gefeuert worden und hockst jetzt den lieben langen Tag vor’m Rechner und belästigst alle mit deinem geistigen Durchfall, nur weil sie Autos mögen, die du dir nie leisten kannst. Was für ein trauriges Leben.

        • digger

          hättest du meine beiträge von anfang an verfolgt, wüsstest du, welche BMW ich fahre. da du aber selbst wohl ein verstrahlter praktikant auf dem FIZ bist, kann ich deine worte nachvollziehen. kommst bestimmt mit nem kribbeln im bauch zur arbeit, gell? ich warne dich, könnte aber auch durchfall sein.^^

          wenn du wüsstest, wie viel ich hier vor der kiste lache…

          • Gastdozent

            Also aus deinen Beiträgen kann man eigentlich nur zwei Dinge schließen:
            1. Du hast das geistige Niveau einer Müllkippe.
            2. Du schreibst den ganzen Tag sinnlose Kommentare und gehst offensichtlich keiner geregelten Arbeit nach.
            Ich muss dich leider enttäuschen. Ich bin weder Praktikant noch in der Automobilbranche.
            Aber hey, Hauptsache du fühlst dich geil dabei :)))))))))))))))))

  • Dezember

    Wenn der Preis stimmt, wird das mein nächster. Von mir aus soll die Optik ganz dezent bleiben. Ich fuhr von 2008 bis 12 einen 135i (306 PS), und das war ein traumhaftes Spaßauto. Mehr Leistung schadet nicht, gerne näher an 400 als an 370 PS. Ansonsten bitte leicht, kurvengierig und nicht zu auffällig.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden