Manhart MH2 400 WB: BMW M235i mit 430 PS in Essen 2014

BMW 2er | 28.11.2014 von 11

Wer am Stand von Manhart Performance auf der Essen Motor Show 2014 auffallen will, darf nicht zurückhaltend auftreten – schließlich steht mit dem Manhart BMW …

Wer am Stand von Manhart Performance auf der Essen Motor Show 2014 auffallen will, darf nicht zurückhaltend auftreten – schließlich steht mit dem Manhart BMW i8 eines der Messe-Highlights am Stand der Wuppertaller Tuning-Schmiede.

Doch auch der mit einem ähnlichen Farbschema antretende Manhart MH2 400 WB auf Basis des BMW M235i Coupé muss sich keineswegs verstecken: Sein Widebody-Kit sorgt macht den Kompaktsportler aus München satte 12 Zentimeter breiter und lässt ihn noch deutlich stämmiger als die Serie auftreten.

nhart-BMW-M235i-F22-Tuning-MH2-400-WB-Widebody-EMS-2014-13

In den breiten Radhäusern stecken 20 Zoll große Felgen vom Typ Concave One, die mit 255 und 295 Millimeter breiten Reifen bezogen sind. Ein 3-fach verstellbares KW Gewindefahrwerk mit Clubsport-Setup und 45 Millimeter Tieferlegung vorn sowie 40 Millimeter hinten versprechen in Kombination mit der leistungsfähigeren Bremsanlage an der Vorderachse eine deutlich gesteigerte Performance auf kurvigen Strecken.

Für den passenden Druck an der Hinterachse sorgt die Manhart Leistungssteigerung für alle BMW M235i, denn der Name MH2 400 WB untertreibt: Tatsächlich stehen sogar 430 PS zur Verfügung, das maximale Drehmoment liegt bei imposanten 592 Newtonmeter. So gerüstet ist eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h möglich – wer es nicht ganz so eilig hat, kann zur “Stage 1” mit “nur” 390 PS greifen.

Im Innenraum hat Manhart ebenfalls “aufgeräumt” und die Rückbank komplett entfernt. Stattdessen finden sich ein Clubsport-Bügel und Schalensitze von Recaro im Manhart MH2, ein 4-Punkt-Gurtsystem stehen auf Wunsch ebenso zur Wahl wie ein Zusatz-Display mit Informationen zu Querbeschleunigung, Öltemperatur & Co.

11 responses to “Manhart MH2 400 WB: BMW M235i mit 430 PS in Essen 2014”

  1. TESTOSTERON ANABOL SOLDIER says:

    Respekt für die Leistungswerte :O Allerdings ist mir das Auto schon zu protzig, Werksgetunte Fahrzeuge sehen meines erachtens nach meist am schönsten aus, nicht zu viel nicht zu wenig 🙂 Freue mich auf dem M2 !

    • PHoel says:

      Haben sie schon den M235i von Tuningwerk gesehen? Ist hier auch ein Artikel auf BT, auch ein sehr schönes Tuning, auch nicht so protzig.. 😉

      • TESTOSTERON ANABOL SOLDIER says:

        Der ist in der Tat wesentlisch schöner, auch wenn ich kein Fan des riesigen Heckflügels bin 😉

        • PHoel says:

          Der Wagen wurde ja für die Rennstrecke entwickelt, kommt ja auch mit Käfig und Gewindefahrwerk, da macht der Heckflügel schon Sinn 😉

  2. PHoel says:

    Sieht sehr interessant aus, wobei mir der von Tuningwerk noch etwas besser gefällt. 😉

  3. MDriver says:

    Bisschen to much. Sieht zu sehr nach M235i Racing aus, und das als Serienauto – unpassend. Der M2 wird da hoffe ich deutlich stimmiger.

  4. 135iCoupe_N55 says:

    habe mir den Manhart MH2 400 WB gestern angeschaut, habe den Eindruck dass der Wagen vorne breiter ist als hinten… sieht leider unpassend aus… wie es hier schon erwähnt wurde, das Widebody-Kit von Tuningwerk finde ich ebenso gelungener…

  5. […] Das ermöglicht es Bimmertoday nachrichtlich über die Ergebnisse der Tuningschmieden AC Schnitzer, Manhart oder auch des BMW-Haustuners M Performance zu berichten. Das tun sie so reichlich, dass wir an […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden