Ex-Chef der Audi Quattro GmbH: Franciscus van Meel zu BMW?

Gerüchte | 5.05.2014 von 34
Audi RS-Markteinfuehrungen 2013

Eine offizielle Bestätigung steht derzeit noch aus, aber die Hinweise verdichten sich: Der bis Anfang 2014 als Chef der Audi Quattro GmbH tätige Franciscus van …

Eine offizielle Bestätigung steht derzeit noch aus, aber die Hinweise verdichten sich: Der bis Anfang 2014 als Chef der Audi Quattro GmbH tätige Franciscus van Meel könnte schon bald für die BMW Group arbeiten. Im Januar wurde bekannt, dass van Meel künftig für Audi als Leiter von Forschung und Entwicklung in China tätig sein solle, aber allem Anschein nach bleibt er lieber in Deutschland.

Auch wenn bisher völlig unklar ist, welche Rolle Franciscus van Meel bei BMW spielen soll, vermutet die Gerüchteküche einen Wechsel von der Ingolstädter in die Münchner Sport-Abteilung – was wiederum als Indiz dafür gewertet werden kann, dass auch bei BMW M verstärkt über Allrad-Modelle nachgedacht wird.

Audi RS-Markteinfuehrungen 2013

Gerüchte über einen BMW M5 xDrive gibt es schließlich schon länger und spätestens der nächste M5 auf Basis des BMW 5er G30 dürfte tatsächlich mit Allradantrieb angeboten werden. Einige wichtige Märkte, darunter diverse Regionen der USA, legen unverändert großen Wert auf die Traktion von vier angetriebenen Rädern, weshalb inzwischen auch Mercedes AMG einige Allrad-Varianten im Programm hat.

Ob der Wechsel von Franciscus van Meel zu BMW wirklich ein Vorbote auf weitere sportliche BMW-Modelle mit Allradantrieb ist, wird die Zukunft klären. Klar ist: Auch ohne van Meel hat sich BMW dem Thema in den letzten Jahren mehr und mehr angenähert und neben den SUV-Modellen X5 M und X6 M auch die M Performance Modelle M550d xDrive und M135i xDrive mit Allradantrieb auf den Markt gebracht.

Sobald es weitere Infos zur Personalie gibt, werden wir natürlich darüber berichten.

(Foto: Audi)

Find us on Facebook

Tipp senden