MINI F56 trifft MINI Countryman R60: Parkhaus-Fotos liefern Vergleich

MINI | 28.02.2014 von 14

Immer größere Abmessungen sind das Schicksal fast von fast jedem Auto, das in den letzten Jahren und Jahrzehnten auf den Markt gekommen ist und von …

Immer größere Abmessungen sind das Schicksal fast von fast jedem Auto, das in den letzten Jahren und Jahrzehnten auf den Markt gekommen ist und von Generation zu Generation weiterentwickelt wurde. Trotz seines Namens ist auch der neue MINI F56 keine Ausnahme, denn er soll deutlich mehr Platz im Innenraum als seine Vorgänger bieten. Knapp 10 Zentimeter trennen den F56 von seinem direkten Vorgänger, der Ur-Mini war sogar rund 80 Zentimeter kürzer.

Oli Schulz aus dem MINI-F56-Forum hat nun eine ganze Reihe neuer MINIs in einem Parkhaus erwischt, während diese im Rahmen der “The New Original Tour” in Frankfurt weilten.

MINI R60 vs F56

Wir bekommen so nicht nur einen weiteren Live-Eindruck vom MINI Cooper F56 in Blazing Red und White Silver Metallic, sondern auch einen interessanten Größen-Vergleich neben dem “alten” MINI Cabrio R57 und dem größeren MINI Countryman R60.

Der neue MINI F56 nutzt die BMW UKL-Plattform, die auch für eine ganze Reihe anderer Group-Modelle mit Frontantrieb genutzt werden soll. Vielfältiger als bisher wird auch das Modellportfolio bei MINI selbst, unter anderem wird es erstmals einen vergleichsweise konventionellen MINI Fünftürer F55 geben. Dazu kommt ein deutlich größerer MINI Clubman F54, der erheblich länger und breiter als die Hatchback-Varianten ausfällt.

(Fotos: Oli Schulz / MINI-F56-Forum)

14 responses to “MINI F56 trifft MINI Countryman R60: Parkhaus-Fotos liefern Vergleich”

  1. Belgier says:

    Also schön ist der neue Mini ja und technisch ist er sicher auch top. Aber mit der zunehmenden Größe verschwinden die typischen Mini-Vorteile zunehmend – auch der Mini braucht immer größere Parklücken. Schade!

    Irgendwann ist er wahrscheinlich so groß, dass man noch eine kleine Variante dazwischen schieben kann.

  2. dicker says:

    Mini ist so ein Witz! Wie soll ich (52 kg) mit meiner Freundin (163 kg) und den beiden Kleinen (86 u. 92 kg) da Platz haben?

    • Polaron says:

      Da du ja nach eigenen Angaben arbeitsloser Klempner bist, kommt so ein Fahrzeug für dich aus finanzieller Sicht eh nicht in Frage. Und die Fahrtkosten für den städtischen Bus zu den Meldeterminen beim Jobcenter kannst du dir ja erstatten lassen. Ich sehe also nicht, wo genau jetzt das Problem liegt…;)

      Anstatt bei jedem Thema deinen Gedankenmüll abzuladen, würde ich eher die Tageszeitung aus der öffentlichen Mülltonne holen und nach Arbeitsstellen suchen…

      Und noch eine Frage: Wie klein bist du eigentlich, wenn du offenbar mit nur 52 kg “dicker” genannt wirst???

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden