BMW beim Genfer Autosalon 2014: Die Genf-Highlights aus München

News | 30.01.2014 von 7
Genfer-Autosalon-2014-Genf-BMW-Highlights

Mit einer ganzen Reihe von Neuheiten präsentiert sich BMW auf dem Genfer Autosalon 2014. Die wichtigste europäische Automesse des ersten Halbjahres ist für den weltweiten …

Mit einer ganzen Reihe von Neuheiten präsentiert sich BMW auf dem Genfer Autosalon 2014. Die wichtigste europäische Automesse des ersten Halbjahres ist für den weltweiten Premium-Marktführer in gewisser Weise ein Heimspiel, denn natürlich sind traditionell auch viele Besucher aus Süddeutschland auf dem Genfer Salon.

Im Mittelpunkt des Auftritts von BMW stehen 2014 gleich mehrere neue Modelle, die zum Teil schon sehr bald, zum Teil aber auch erst unmittelbar zum Beginn der Messe präsentiert werden: Weltpremiere am Genfer See feiern unter anderem das BMW 4er Gran Coupé (F36), das BMW X3 Facelift (F25 LCI) und die Serienversion des SUV-Coupé BMW X4 (F26). Außerdem werden die Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2014 erstmals einem größeren Publikum präsentiert, darunter auch die neue Generation des “kleinen” Navigationssystem Business.

Genfer-Autosalon-2014-Genf-BMW-Highlights

Während es sich beim BMW X3 F25 LCI bekanntermaßen “nur” um ein Facelift handelt, stehen mit dem neuen BMW 4er Gran Coupé, dem BMW X4 und dem BMW 2er Active Tourer auch drei echte Neuheiten in Genf, die es bisher nicht im BMW-Programm gab.

Mit dem BMW X4 F26 versuchen die Münchner, das Erfolgsrezept des größeren X6 in die Klasse der Kompakt-SUV zu übertragen und eine dynamische Alternative zum neuen Porsche Macan anzubieten. Mit seiner Coupé-artigen Dachlinie und der eigenständigen Front ist der X4 in seiner Fahrzeugklasse absolut einzigartig und unterstreicht die Varianten-Vielfalt, die BMW mit den X-Modellen auf einmalige Art und Weise anbietet – kein anderer Hersteller hat ein ähnlich breites SUV-Spektrum wie die Münchner, die ihre SUV-Palette seit dem Debüt des ersten X5 im Jahr 1999 auf mittlerweile fünf eigenständige Baureihen ausgebaut haben.

Neuland betritt auch das BMW 4er Gran Coupé, das vor allem den Audi A5 Sportback ins Visier nimmt und eine weitere viertürige Mittelklasse-Alternative aus München darstellt – neben der konventionellen BMW 3er Limousine, dem geräumigen 3er Gran Turismo und dem besonders praktischen 3er Touring. Optisch ist das BMW 4er Gran Coupé klar am neuen 4er Coupé orientiert, die Technik entstammt zum größten Teil der erfolgreichen 3er-Reihe.

Mit einem für BMW völlig neuen Antriebs- und Fahrzeugkonzept präsentiert sich der BMW 2er Active Tourer F45: Ein kompakter Van mit Frontantrieb und Platz für bis zu fünf Personen, der im Herbst 2014 auf den Markt kommt. Der Active Tourer zielt unter anderem auf die Mercedes B-Klasse, mit der die Stuttgarter seit Jahren große Verkaufs-Erfolge feiern.

Wie schon in den letzten Jahren wird BimmerToday auch in diesem Jahr live vor Ort sein, um so schnell wie möglich zahlreiche Live-Fotos vom Genfer Salon 2014 bereitstellen zu können – ab dem 4. März! Wir gehen davon aus, auch einige neue Details zum Hybrid-Sportwagen BMW i8 zu erfahren – darunter endlich den bisher nur mit “im ersten Halbjahr 2014” terminierten Marktstart in Deutschland, den wir momentan im Juni erwarten.

(Erlkönig-Fotos 4er Gran Coupé: Florian / Erlkönig-Fotos X3 LCI: Christian)

Find us on Facebook

Tipp senden