IAA 2013: Plug in-Hybrid-SUV BMW X5 eDrive F15 auf ersten Live-Fotos

BMW X5 | 10.09.2013 von 3

Am Stand der BMW Group auf der IAA 2013 spielt das Thema Plug in-Hybrid nicht nur beim Sportwagen i8 eine Rolle, auch die SUV-Studie BMW …

Am Stand der BMW Group auf der IAA 2013 spielt das Thema Plug in-Hybrid nicht nur beim Sportwagen i8 eine Rolle, auch die SUV-Studie BMW X5 eDrive F15 setzt auf die besonders sparsame Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor. Während beim i8 ein Dreizylinder im Heck arbeitet, kommt im BMW X5 eDrive ein Vierzylinder mit 2,0 Litern Hubraum in der Front zum Einsatz.

Auch wenn es sich beim BMW X5 eDrive Concept F15 offiziell noch um eine Studie handelt, hat die Entwicklung und Erprobung des Serienfahrzeugs längst begonnen – der Marktstart könnte schon 2014, wird aber mit Sicherheit spätestens im Jahr 2015 erfolgen.

BMW-X5-eDrive-F15-Plug-In-Hybrid-IAA-2013-LIVE-08

Optisch unterscheidet sich die eDrive-Studie vor allem durch eine zusätzliche Öffnung am vorderen linken Kotflügel von den gewöhnlichen X5-Modellen, denn hier befindet sich der Strom-Anschluss zum Aufladen der Hochvolt-Batterie, die im Heck des Fahrzeugs untergebracht ist. Die gespeicherte Energie genügt für rund 30 Kilometer elektrische Reichweite und trägt entscheidend zum geringen Normverbrauch von 3,8 Liter auf 100 Kilometer bei.

Auch die Fahrleistungen des über 200 kW (272 PS) starken Plug in-Hybrid können sich sehen lassen: Den Standardsprint auf 100 km/h erledigt der BMW X5 eDrive in unter 7,0 Sekunden. Rein elektrisch sind dank des 70 kW starken Elektromotors bis zu 120 km/h möglich.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden