Wie angekündigt präsentiert AC Schnitzer auf dem Genfer Salon 2013 gleich zwei auffällige Neuheiten, die schon allein wegen ihrer Farbe die Blicke der Besucher anziehen: Sowohl das BMW 6er Gran Coupé als auch der BMW 3er Touring F31 am Stand des Tuners aus Aachen zeigen den Farbton Magic Copper, der die Formensprache der Fahrzeuge im Scheinwerferlicht der Messe betont.

So fallen auch die Modifikationen stärker ins Auge, die im Fall des viertürigen 6ers relativ dezent ausfallen und so den Stil des Fahrzeugs unterstreichen. Dennoch hebt sich das AC Schnitzer Gran Coupé mit Carbon-Aufsätzen an Front und Heck unübersehbar von der Serie ab, dazu kommen große Felgen und ein verchromter Einsatz in der zentralen Luftöffnung.

AC-Schnitzer-BMW-6er-F06-GC-ACS6-640d-Autosalon-Genf-2013-LIVE-1

Das Programm für den BMW 3er Touring F31 mit M Sportpaket dürfte unseren Lesern zum größten Teil bereits von der Essen Motor Show 2012 bekannt sein, aber natürlich präsentiert Schnitzer nicht erneut einen schwarzen ACS30d mit 309 PS auf Basis des 330d. Stattdessen steht in Genf ein ACS3 2.8i auf Basis des 328i, der in Aachen eine Leistungssteigerung auf 294 PS erhalten hat. Außerdem bietet Schnitzer mehr Power für die Modelle 316i (auf 200 PS), 320i (auf 245 PS), 335i (auf 360 PS), 318d (auf 171 PS) und 320d (auf 218 PS).

Do you like this article ?