Für Kenner: Rolls-Royce Jonckheere Aerodynamic Coupé II Concept 2012

Rolls-Royce | 20.12.2012 von 3

Die Geschichte der Marke Rolls-Royce ist nicht nur lang, sie ist auch voller Höhepunkte. Aus der Sicht von Sammlern und Experten gehört in diese Reihe …

Die Geschichte der Marke Rolls-Royce ist nicht nur lang, sie ist auch voller Höhepunkte. Aus der Sicht von Sammlern und Experten gehört in diese Reihe auch das Rolls-Royce Jonckheere Aerodynamic Coupé I, das 1935 von den belgischen Karosseriebauern Henri und Joseph Jonckheere gestaltet und auf die Räder gestellt wurde.

77 Jahre später hat Ugur Sahin Design vom belgischen Unternehmen VDL Jonckheere, das heute wie damals vor allem mit Bussen sein Geld verdient, den Auftrag erhalten, eine moderne Interpretation des luxuriösen Coupés zu gestalten und so zu zeigen, wie das 1935er Rolls-Royce Jonckheere Aerodynamic Coupé I in heutiger Formensprache aussehen würde.

Entstanden ist dabei die Vision eines einzigartigen Luxus-Coupés, das dynamisches Design mit sichtbar geringem Luftwiderstand und maximaler Exklusivität vereint und zugleich an vielen Stellen die Design-Merkmale des berühmten Vorfahren zitiert – nicht nur im Fall der sofort ins Auge fallenden runden Türen.

Aktuell verhandeln VDL Jonckheere und Ugur Sahin Design mit potenziellen Investoren – Ziel ist es, das neue Rolls-Royce Jonckheere Aerodynamic Coupé II Concept in Form eines Einzelstücks mit höchstem Anspruch an Qualität und Luxus Realität werden zu lassen.

(Bilder & Video: Ugur Sahin Design)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden