BMW M5 F10 im Test bei Top Gear: Vergleich mit BMW M5 E60

BMW M5 | 12.03.2012 von 19

Top Gear ist längst weit über die Grenzen Englands hinaus bekannt, weil es Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May seit Jahren besser als allen …

Top Gear ist längst weit über die Grenzen Englands hinaus bekannt, weil es Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May seit Jahren besser als allen anderen Moderatoren vergleichbarer Formate gelingt, Autos so unterhaltsam in Szene zu setzen, dass auch für weniger interessierte Menschen eine gute Show entsteht.

Nun haben die Briten den neuen BMW M5 F10 getestet und ihn dabei sowohl in Worten als auch in bewegten Bildern mit dem V10-befeuerten Vorgänger der Generation E60 verglichen. Wir erhalten so einen guten Eindruck von den beiden über 500 PS starken Power-Limousinen aus Garching, die trotz des identischen Namens völlig verschiedene Charaktere aufweisen.

  • Anonymous

    was habe ich da vernommen…best car in the world?

  • Anonymous

    Jeder darf sich für seinen Favoriten entscheiden.

    Bin zwar sicher zu groß für aber ich nehm den M1. =)

    • Anonymous

      M5F10 wäre meine Wahl. Auch wenn ich den E60 absolut geil finde.

      • Anonymous

        Der Fahrspaßpurist wählt das Fahrzeug mit dem Sound aus der Retorte? 

        Verkehrte Welt. =)

        • Anonymous

          Man kann sich dem Fortschritt nicht immer in den Weg stellen. Außerdem ist der M5F10 für den Alltag einfach perfekt und da würde er, angenommen ich hätte ihn, von mir bewegt.

          • Anonymous

            Und das aus deinem Munde. Okay muss der Chris selber wissen. =)

        • BMWcult

          Der Klang ist nicht künstlich erzeugt sondern wird verstärkt. Glaube nicht das du eine E Gitarre des Playbach bezichtigen würdest.

  • Anonymous

    “It’s actually the best car in the world!” – das genügt, Danke.

    Der F10M fasziniert mich sehr, was Leistung angeht. Der Motor ist auch okay, auch wenn mich der V10 mehr fasziniert – alleine der Motor. Das Getriebe würde ich mit dem S85 koppeln (also DKG) – S85 + DKG + F10 wäre meines Erachtens ideal. Der V10 ist ein Renner, welcher Geschichte ist, aber dennoch besteht und darüber bin ich sehr froh!

    Der S63TU ist zwar auch eine sehr gute (Meister)leistung, solch ein Triebwerk mit Valvetronic zu koppeln und die zwei Turbos so gut abzustimmen – Hut ab, aber der V10 bietet mehr Faszination!

    Wie dem auch sei, ein /// M5 bleibt ein /// M5 – ob nun E39, E60 oder F10 – das ist alles deutsche Ingenieurkunst, wie auch immer man es dreht!

    Mich freut es immer auf’s Neue einen /// M auf der BAB zu sehen, oder sonst wo zu begegnen – danke für alles BMW!

    Gruß 550i

    • Anonymous

      Naja hab mich interessehalber schonmal auf den amerikanischen Autobörsen umgesehen. Da gibts einige M6 und M5 mit Handschalter und V10. Allerdings hat man dann ja auch nicht den Spaß der Launchcontrol. 

      Ich liebe solche Gimmicks. Rein vom Purismus ist das SMG natürlich eine Liga für sich. Wenn die Mischung als Alltagsnutzen und Faszination ihr Maximum – für mich – erreichen soll, würde ich jedenfalls genau wie du die V10 + DKG Kombination wählen.

      Schön das du noch am Start bist Emir.

      • Anonymous

         Hallo M-Fetischist!

        Jaaaaa – also Handschaltung + V10 – das wäre doch das NON-PLUS-ULTRA!

        Wie du bekanntlich weißt, habe ich einen V8 (550i) mit Handschaltung geordert – lässt sich toll fahren, auch wenn die Kupplung bei der hohen Leistung und dem Drehmoment nach ca. 120.000 km verschlissen war, obwohl ich im Prinzip sehr sachte anfahre. Aber das ist ein anderes Thema!

        Auf jeden Fall ist Handschaltung geil bei so einem Biest, wie es der V10 ist, hat schon seine Vorteile. Wie du bereits sagtest, leider keine LC, aber ehrlich gesagt wäre mir der Motor dafür zu schade. Ich würde die nur einmal probieren, und es später wieder bereuen!

        Am liebsten würde ich den V10 in meinem Haus hinter eine “Glasvitrine” stellen und das Triebwerk immer bewundern, bis ich nicht mehr auf dieser Welt bin. Dies dann meinen Enkelkindern zeigen – gibt ja nichts schöneres 😉

        Ein Import aus den USA – das würde ich mir überlegen, wäre eine feine Sache!

        Danke, ich tue, was ich kann – bin zu sehr an BT gebunden, um einfach so zu gehen! Allerdings ignoriere ich unsere ANTI-BMW-Fraktion und das Leben ist super!

        Gruß 550i

        • Anonymous

          100% (d)einer Meinung.

          Eins muss ich noch sagen. Die die den F10S besser finden als den E60S, soll es auch geben. Da möcht ich keinem reinreden. Der hat sicher auch seinen Charme, wie eben den Punch durch das breit anliegende hohe Drehmoment.

          Das ist wohl eher auch eine Geschmacksfrage und das sind dann wohl auch potentielle AMG Kunden.

          Seis drum.

          Was ich in der 100k + € Sportwagenklasse aber als “No-Go” empfinde, ist der Sound aus der Retorte.

          Das gibt dem neuen – optisch auch sehr gelungenem M5 – meiner Meinung doch einen ranzigen Beigeschmack.

          BMW möge sich mit solchen Dingen beim neuen M3 hüten.

          PS: Du hattest ja auch mal einen 745d und du weißt das mein Herz auch sehr für den E65 LCI schlägt.

          Schade das es da keine Handschaltung gab. Klar die Jungs bei BMW wollten “futuristisch” die Mittelkonsole ohne jeden Hebel usw. auskommen lassen und für einen Diesel passt es auch nicht aber stell dir mal den 730i ( R6 mein Fav ) oder den Fuffy oder 60er mit ner Handschaltung vor.

          Vll. nicht ganz der Gediegenheit der Fahrzeugklasse angemessen aber ich finde die Vorstellung und die damit verbundene “Fahraktivität” sehr interessant.

          • Anonymous

            Ja, ganz klar! Der M5 hat natürlich (durch die zwei Turbos) ein brachiales Drehmoment etc., was klarerweise auch seine Reize hat, aber wie ich oben schrieb und du mir sicher zustimmen wirst, ist es diese Faszination, die man erfährt, wenn jemand sagt – ein V10-HDZ-Motor mit 5,0 Litern und noch dazu mit F1-Komponenten – klingt sehr viel interessanter und auch geiler, als ein zum Teil überarbeiteter S63-Motor mit einer Valvetronic, der Abstimmung und noch dem Fein-Tuning, die die /// M – Gmbh sich überlegen musste (man sollte dies auch nicht unterschätzen) – aber nichtdestotrotz bleibt der S85 eine Legende! 🙂

            Was den Sound angeht – bin ich absolut deiner Meinung. Wenn ich mir die Videos anhöre, dann denke ich mir immer (wenn sie ihn hochdrehen lassen, den S63TU), kommt der nun, geht es nun weiter, oder was ist los? Hört sich überhaupt nicht an, als wären es ~ 7300 U/Min, sondern hört sich nach 4000 U/Min an, als ob noch was kommen würde, aber dann der geile Sound einfach “abgeschalten” oder besser gesagt unterbrochen wird, durch das Schalten der DKG – der Motor gibt aber (dank der Schalldämpfer etc.) wirklich nur so viel her, Soundtechnisch – das finde ich auf jeden Fall sehr, sehr schade!

            Ein M5 ist kein Sportwagen, klar, aber eine sportliche Limo schon. Dies sollte sich auch danach anhören und nicht wie ein etwas besserer 550i mit N63-Motor.

            Ja, der E65 745d war mein einziges Fahrzeug, welches Automatik hatte. Im 7er ist dies natürlich aus Prestigegründen so, aber deine Überlegungen wären sehr interessant. Oder im neuen F01 – 544 PS per Hand zu schalten, wäre natürlich absolut geil und ein Traum. 😀

            Auch interessant fände ich es, ob nicht ein (natürlich eine sehr viel verstärkte Kupplung und das Schwungrad, sowie Getriebe) Tausch auf Handschaltung möglich wäre, rein technisch auf jeden Fall, vermute ich, aber wäre auch eine Überlegung Wert 😀

            Schön, wenn man so reden kann, mit einem! ;-))

            Gruß 550i

  • Anonymous

    Der Test des M5 E60: http://www.youtube.com/watch?v=vnZVkdzXzFQ&feature=fvsr

    Geschichte wiederholt sich also doch… 😉

    PS: Beim Zieleinlauf zwischen E60 und F10 war es echt knapp, der F10 kam am Start besser weg aber im Ziel war es nur eine Runde Sekunde Unterschied – daran sieht man mal, was für ein Hammer der E60 gewesen ist!

  • AudiistdieMacht

    Meinen ehrlichen Glückwunsch an BMW, für dieses gelungene Fahrzeug

    • Anonymous

       Was ist denn mit dir los 🙂

      Eine Wende?

      BT tut dir nicht gut, du wechselst noch das Lager 😀

      Gruß vom V8-Fahrer

      • AudiistdieMacht

        Irgendwann bekommt jeder mal die Erleuchtung – besser später als nie.
        Ich bin heute 535xd gefahren. Die Wörtchen “größte Begeisterung” wären immer noch stark untertrieben

      • Anonymous

        Er will sich nur nicht mehr sofort im Papierkorb wiederfinden. AidM unser Superagitator. 😉

        • AudiistdieMacht

          Naja wie man so schön sagt, Image ist alles. Der eine hast, der andere nicht^^

  • Pingback: Auto-Blog News-Flash 14.03.2012()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden