BMW 1er GT mit Frontantrieb: Premiere in Paris, Herbst 2012

BMW 2er Tourer | 2.02.2012 von 79

Der Pariser Salon 2012 findet erst im Herbst statt, wirft für BMW-Fans aber dennoch schon einen langen Schatten voraus: BMW wird die Messe in Frankreich …

Der Pariser Salon 2012 findet erst im Herbst statt, wirft für BMW-Fans aber dennoch schon einen langen Schatten voraus: BMW wird die Messe in Frankreich für die Premiere des BMW 1er GT mit Frontantrieb nutzen. Auf den Markt kommt der Kompaktklasse-Vertreter vermutlich trotzdem erst Anfang 2014 und damit nach Einführung der neuen MINI-Generation F56, mit der er sich einen Großteil der Technik teilt.

Hauptgegner für die GT-Variante der 1er-Reihe ist ganz offensichtlich die Mercedes B-Klasse, die sich an eine etwas ältere Zielgruppe richtet und aus dem Mercedes-Portfolio nicht mehr wegzudenken ist. Zumindest für die etwas stärker motorisierten Varianten des BMW 1er GT ist auch eine neue Variante des Allradantriebs xDrive mit frontlastiger Kraftverteilung denkbar.

Das Angebot von xDrive-Varianten des 1er GT würde vordergründig mit Blick auf die Traktion und das subjektive Sicherheitsempfinden auf rutschigem Untergrund Sinn machen. Zwar sollen sich die Fronttriebler von BMW laut Dr. Norbert Reithofer ebenfalls sehr dynamisch bewegen lassen, der Fahrspaß spielt bei diesem Fahrzeugkonzept aber trotz allem eine weniger wichtige Rolle als bei anderen Baureihen.

Unter der Haube des BMW 1er GT werden Benzin- und Dieselmotoren mit drei und vier Zylindern und bis zu 2,0 Liter Hubraum arbeiten, die eine Leistungsspanne von knapp über 100 bis über 200 PS abdecken werden. Neben manuellen Getrieben wird es auch Automatikgetriebe geben, wobei die neunstufige Variante von ZF für Fahrzeuge mit quer eingebauten Motoren die wahrscheinlichste Lösung darstellt.

Find us on Facebook

Tipp senden