BMW 6er Gran Coupé F06: Offizielle Infos und Bilder zum Luxus-Coupé

BMW 6er | 11.12.2011 von 52

Schon wenige Tage nach der Vorstellung des BMW Concept Gran Coupé im April 2010 konnten wir vermelden, dass die Studie in beinahe unveränderter Form in …

Schon wenige Tage nach der Vorstellung des BMW Concept Gran Coupé im April 2010 konnten wir vermelden, dass die Studie in beinahe unveränderter Form in Serie gehen wird. Nun ist es endlich so weit und BMW präsentiert die offiziellen Bilder und Infos zum neuen BMW 6er Gran Coupé F06, das im Sommer 2012 zu den Händlern kommt.

Wie angekündigt, unterscheidet sich die Serie kaum von der Studie, außerdem sind Front und Heck des viertürigen Coupés praktisch identisch mit den zweitürigen Varianten der aktuellen 6er-Reihe. Eine ähnlich starke Differenzierung des viertürigen Coupés von den sonstigen Baureihen, wie sie Mercedes beim mittlerweile in zweiter Generation verfügbaren Segment-Begründer CLS verfolgt, gibt es nicht.

Um den Insassen des Gran Coupé den gewünschten Luxus vermitteln zu können, musste auch zusätzlicher Platz geschaffen werden. Der Radstand wurde demzufolge um 11,3 Zentimeter auf 2968 Millimeter verlängert – rund zehn Zentimeter weniger als beim BMW 7er und exakt der Wert der 5er Limousine, mit der sich das 6er Gran Coupé die wesentlichen technischen Komponenten teilt.

Wie elegant das Gran Coupé in der Praxis wirken dürfte, wird beim Blick auf Höhe und Länge des Gesamtfahrzeugs deutlich: Mit 5,01 Meter Gesamtlänge überragt das viertürige Coupé die 5er Limousine um elf Zentimeter und ist nur sechs Zentimeter kürzer als ein 7er, die Höhe bewegt sich mit 1,39 Meter aber nur knapp oberhalb des 6er Coupés, sieben Zentimeter unterhalb der 5er Limousine und neun Zentimeter unterhalb des 7ers.

Unter anderem aufgrund zusätzlicher Serienausstattung wiegt das Gran Coupé je nach Motorisierung zwischen 35 und 50 Kilogramm mehr als der 5er, dieser Nachteil soll aber mit einer dynamischeren Fahrwerksabstimmung und dem tieferen Schwerpunkt ausgeglichen werden.

Wie die Bilder vom Innenraum zeigen, soll mit dem 6er Gran Coupé eine besonders luxuriöse und zugleich dynamische Möglichkeit geschaffen werden, um mit mehreren Personen große Distanzen zu bewältigen. Im Stile eines klassischen Gran Tourismo bietet das Gran Coupé zahlreiche Komfort-Ausstattungen, auf allen vier Plätzen geht es aber weniger geräumig zu als im völlig anders geformten und positionierten BMW 5er GT, der noch mehr Komfort vermittelt.

Die umklappbare Rückbank des BMW 6er Gran Coupé bietet in Ausnahmefällen Platz für drei Personen, die deutlich ausgeformten Sitze im Fond machen aber deutlich, dass der Platz in der Mitte nicht besonders begehrenswert ist. Die Sitzheizung im Fond steht ebenfalls nur auf den beiden äußeren Plätzen zur Verfügung.

Für die serienmäßige Lederausstattung Dakota steht in drei Farben zur Wahl, das feinere Leder Nappa ist in vier Farben erhältlich. Für exklusives Flair sorgen die auf Wunsch erhältlichen Kontrastnähte. Gegen Aufpreis können auch die Instrumententafel, die Türverkleidungen und die Mittelkonsole mit Leder bezogen werden. Einen hochwertigen Eindruck vermitteln gegen Aufpreis auch die Keramik-Applikationen für einige Bedienelemente, die auch für die zweitürigen 6er-Varianten erhältlich sind.

Zur umfangreichen Serienausstattung des Gran Coupé gehören außerdem Xenon-Scheinwerfer, die Achtgang-Sportautomatik inklusive Schaltwippen am Lenkrad, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, elektrisch verstellbare Sitze, Dynamische Dämpfer Control und je nach Motorisierung 17 oder 18 Zoll große Leichtmetallräder.

Wie üblich stehen aber auch zahlreiche Optionen zur Wahl, mit denen sich der Grundpreis deutlich erhöhen lässt: Angefangen vom Head Up Display über die schon erwähnte Lederausstattung Nappa sowie adaptive LED-Scheinwerfer, das Navigationssystem Professional, das Nachtsichtsystem Night Vision, die aktive Geschwindigkeitsregelung, Top View bis hin zu Adaptive Drive und Integral-Aktivlenkung mit mitlenkender Hinterachse kann praktisch jedes Assistenz- und Komfortsystem bestellt werden, das derzeit bei BMW erhältlich ist.

Angetrieben wird das BMW 6er Gran Coupé wie angekündigt zunächst von zwei aufgeladenen Reihensechszylindern, etwas später startet auch das BMW 650i Gran Coupé mit einer neuen, sparsameren und stärkeren Ausbaustufe des V8 Biturbo, die 450 PS an die Hinterräder oder mit dem optionalen Allradantrieb xDrive an alle vier Räder schickt. Der V8 beschleunigt das viertürige Coupé in 4,6 Sekunden auf Landstraßentempo, mit xDrive geht es noch eine Zehntel schneller. Der Verbrauch liegt je nach Bereifung und Antriebskonzept zwischen 8,6 und 9,4 Liter auf 100 Kilomter.

Noch sparsamer geht es am unteren Ende der Motorenpalette zu, die mit dem 313 PS starken Selbstzünder BMW 640d Gran Coupé beginnt: Der 640d begnügt sich im Normzyklus mit 5,4 Litern auf 100 Kilometer, der Verbrauch liegt je nach Bereifung zwischen 5,5 und 5,7 Liter auf 100 Kilometer. Dennoch bringt der Biturbo-Reihensechszylinder das viertürige Coupé in 5,4 Sekunden auf Landstraßentempo und mühelos zur bei allen F06 elektronisch limitierten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Ebenfalls in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 beschleunigt das BMW 640i Gran Coupé mit 320 PS starkem Reihensechszylinder. Im Normzyklus benötigt das rund 1,8 Tonnen schwere Gran Coupé mit Basismotorisierung zwischen 7,7 und 7,9 Liter auf 100 Kilometer. Der Allradantrieb xDrive ist zunächst nur für das Topmodell mit V8 geplant, für die beiden Modelle mit Sechszylinder bleibt es auf absehbare Zeit beim Hinterradantrieb.

Direkt zum Marktstart Anfang Juni 2012 stehen auch das M Sportpaket und das Programm von BMW Individual zur Wahl, um zusätzliche Sportlichkeit oder noch mehr Exklusivität und Luxus zu vermitteln. Die Optik des M Sportpakets wird sich beim Gran Coupé nicht von der Formensprache bei den zweitürigen Varianten der 6er-Reihe unterscheiden. Auch die Endrohre in Chrom dunkel, schwarz lackierte Bremssättel sowie die Sportabgasanlage für den 650i gehören zum bekannten Umfang des Sportpakets. Nur in Verbindung mit dem M Paket stehen die beiden Außenfarben Carbonschwarz und Imolarot zur Wahl.

Im Innenraum beinhaltet das M Sportpaket für das BMW 6er Gran Coupé Sportsitze mit Alcantara-/Lederbezug und blauen Kontrastnähten, das M Lederlenkrad inklusive Schaltwippen, Einstiegsleisten und Fußstütze mit M Logo sowie die Interieurleisten Aluminium Hexagon.

Im Rahmen von BMW Individual sind unter anderem die Volllederausstattung Merino Feinnarbe, der Dachhimmel in Alcantara, ein Lenkrad mit Holzintarsie, spezielle Leichtmetallräder und auch exklusive Außenlackierungen erhältlich. Nur für das 6er Gran Coupé bietet BMW die neue Mattlackierung Frozen Bronze an, außerdem dürfte auch der neue Farbton Frozen Blue angeboten werden.

Der Innenraum auf den offiziellen Pressebildern entstammt ebenfalls dem Programm von BMW Individual und kombiniert die Volllederausstattung in Opalweiß mit der Innenraumfarbe Amarobraun. Die Instrumententafel ist mit Leder in Amarobraun bezogen, der mit Alcantara bezogene Dachhimmel ist ebenfalls in Amarobraun ausgeführt. Abgerundet wird der hochwertige Eindruck durch die jeweils passenden Kontrastnähte und die Interieurleiste Edelholzausführung Esche Maser weiß.

Find us on Facebook

Tipp senden