BMW 6er Gran Coupé F06: Offizielle Infos und Bilder zum Luxus-Coupé

BMW 6er | 11.12.2011 von 52

Schon wenige Tage nach der Vorstellung des BMW Concept Gran Coupé im April 2010 konnten wir vermelden, dass die Studie in beinahe unveränderter Form in …

Schon wenige Tage nach der Vorstellung des BMW Concept Gran Coupé im April 2010 konnten wir vermelden, dass die Studie in beinahe unveränderter Form in Serie gehen wird. Nun ist es endlich so weit und BMW präsentiert die offiziellen Bilder und Infos zum neuen BMW 6er Gran Coupé F06, das im Sommer 2012 zu den Händlern kommt.

Wie angekündigt, unterscheidet sich die Serie kaum von der Studie, außerdem sind Front und Heck des viertürigen Coupés praktisch identisch mit den zweitürigen Varianten der aktuellen 6er-Reihe. Eine ähnlich starke Differenzierung des viertürigen Coupés von den sonstigen Baureihen, wie sie Mercedes beim mittlerweile in zweiter Generation verfügbaren Segment-Begründer CLS verfolgt, gibt es nicht.

Um den Insassen des Gran Coupé den gewünschten Luxus vermitteln zu können, musste auch zusätzlicher Platz geschaffen werden. Der Radstand wurde demzufolge um 11,3 Zentimeter auf 2968 Millimeter verlängert – rund zehn Zentimeter weniger als beim BMW 7er und exakt der Wert der 5er Limousine, mit der sich das 6er Gran Coupé die wesentlichen technischen Komponenten teilt.

Wie elegant das Gran Coupé in der Praxis wirken dürfte, wird beim Blick auf Höhe und Länge des Gesamtfahrzeugs deutlich: Mit 5,01 Meter Gesamtlänge überragt das viertürige Coupé die 5er Limousine um elf Zentimeter und ist nur sechs Zentimeter kürzer als ein 7er, die Höhe bewegt sich mit 1,39 Meter aber nur knapp oberhalb des 6er Coupés, sieben Zentimeter unterhalb der 5er Limousine und neun Zentimeter unterhalb des 7ers.

Unter anderem aufgrund zusätzlicher Serienausstattung wiegt das Gran Coupé je nach Motorisierung zwischen 35 und 50 Kilogramm mehr als der 5er, dieser Nachteil soll aber mit einer dynamischeren Fahrwerksabstimmung und dem tieferen Schwerpunkt ausgeglichen werden.

Wie die Bilder vom Innenraum zeigen, soll mit dem 6er Gran Coupé eine besonders luxuriöse und zugleich dynamische Möglichkeit geschaffen werden, um mit mehreren Personen große Distanzen zu bewältigen. Im Stile eines klassischen Gran Tourismo bietet das Gran Coupé zahlreiche Komfort-Ausstattungen, auf allen vier Plätzen geht es aber weniger geräumig zu als im völlig anders geformten und positionierten BMW 5er GT, der noch mehr Komfort vermittelt.

Die umklappbare Rückbank des BMW 6er Gran Coupé bietet in Ausnahmefällen Platz für drei Personen, die deutlich ausgeformten Sitze im Fond machen aber deutlich, dass der Platz in der Mitte nicht besonders begehrenswert ist. Die Sitzheizung im Fond steht ebenfalls nur auf den beiden äußeren Plätzen zur Verfügung.

Für die serienmäßige Lederausstattung Dakota steht in drei Farben zur Wahl, das feinere Leder Nappa ist in vier Farben erhältlich. Für exklusives Flair sorgen die auf Wunsch erhältlichen Kontrastnähte. Gegen Aufpreis können auch die Instrumententafel, die Türverkleidungen und die Mittelkonsole mit Leder bezogen werden. Einen hochwertigen Eindruck vermitteln gegen Aufpreis auch die Keramik-Applikationen für einige Bedienelemente, die auch für die zweitürigen 6er-Varianten erhältlich sind.

Zur umfangreichen Serienausstattung des Gran Coupé gehören außerdem Xenon-Scheinwerfer, die Achtgang-Sportautomatik inklusive Schaltwippen am Lenkrad, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, elektrisch verstellbare Sitze, Dynamische Dämpfer Control und je nach Motorisierung 17 oder 18 Zoll große Leichtmetallräder.

Wie üblich stehen aber auch zahlreiche Optionen zur Wahl, mit denen sich der Grundpreis deutlich erhöhen lässt: Angefangen vom Head Up Display über die schon erwähnte Lederausstattung Nappa sowie adaptive LED-Scheinwerfer, das Navigationssystem Professional, das Nachtsichtsystem Night Vision, die aktive Geschwindigkeitsregelung, Top View bis hin zu Adaptive Drive und Integral-Aktivlenkung mit mitlenkender Hinterachse kann praktisch jedes Assistenz- und Komfortsystem bestellt werden, das derzeit bei BMW erhältlich ist.

Angetrieben wird das BMW 6er Gran Coupé wie angekündigt zunächst von zwei aufgeladenen Reihensechszylindern, etwas später startet auch das BMW 650i Gran Coupé mit einer neuen, sparsameren und stärkeren Ausbaustufe des V8 Biturbo, die 450 PS an die Hinterräder oder mit dem optionalen Allradantrieb xDrive an alle vier Räder schickt. Der V8 beschleunigt das viertürige Coupé in 4,6 Sekunden auf Landstraßentempo, mit xDrive geht es noch eine Zehntel schneller. Der Verbrauch liegt je nach Bereifung und Antriebskonzept zwischen 8,6 und 9,4 Liter auf 100 Kilomter.

Noch sparsamer geht es am unteren Ende der Motorenpalette zu, die mit dem 313 PS starken Selbstzünder BMW 640d Gran Coupé beginnt: Der 640d begnügt sich im Normzyklus mit 5,4 Litern auf 100 Kilometer, der Verbrauch liegt je nach Bereifung zwischen 5,5 und 5,7 Liter auf 100 Kilometer. Dennoch bringt der Biturbo-Reihensechszylinder das viertürige Coupé in 5,4 Sekunden auf Landstraßentempo und mühelos zur bei allen F06 elektronisch limitierten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Ebenfalls in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 beschleunigt das BMW 640i Gran Coupé mit 320 PS starkem Reihensechszylinder. Im Normzyklus benötigt das rund 1,8 Tonnen schwere Gran Coupé mit Basismotorisierung zwischen 7,7 und 7,9 Liter auf 100 Kilometer. Der Allradantrieb xDrive ist zunächst nur für das Topmodell mit V8 geplant, für die beiden Modelle mit Sechszylinder bleibt es auf absehbare Zeit beim Hinterradantrieb.

Direkt zum Marktstart Anfang Juni 2012 stehen auch das M Sportpaket und das Programm von BMW Individual zur Wahl, um zusätzliche Sportlichkeit oder noch mehr Exklusivität und Luxus zu vermitteln. Die Optik des M Sportpakets wird sich beim Gran Coupé nicht von der Formensprache bei den zweitürigen Varianten der 6er-Reihe unterscheiden. Auch die Endrohre in Chrom dunkel, schwarz lackierte Bremssättel sowie die Sportabgasanlage für den 650i gehören zum bekannten Umfang des Sportpakets. Nur in Verbindung mit dem M Paket stehen die beiden Außenfarben Carbonschwarz und Imolarot zur Wahl.

Im Innenraum beinhaltet das M Sportpaket für das BMW 6er Gran Coupé Sportsitze mit Alcantara-/Lederbezug und blauen Kontrastnähten, das M Lederlenkrad inklusive Schaltwippen, Einstiegsleisten und Fußstütze mit M Logo sowie die Interieurleisten Aluminium Hexagon.

Im Rahmen von BMW Individual sind unter anderem die Volllederausstattung Merino Feinnarbe, der Dachhimmel in Alcantara, ein Lenkrad mit Holzintarsie, spezielle Leichtmetallräder und auch exklusive Außenlackierungen erhältlich. Nur für das 6er Gran Coupé bietet BMW die neue Mattlackierung Frozen Bronze an, außerdem dürfte auch der neue Farbton Frozen Blue angeboten werden.

Der Innenraum auf den offiziellen Pressebildern entstammt ebenfalls dem Programm von BMW Individual und kombiniert die Volllederausstattung in Opalweiß mit der Innenraumfarbe Amarobraun. Die Instrumententafel ist mit Leder in Amarobraun bezogen, der mit Alcantara bezogene Dachhimmel ist ebenfalls in Amarobraun ausgeführt. Abgerundet wird der hochwertige Eindruck durch die jeweils passenden Kontrastnähte und die Interieurleiste Edelholzausführung Esche Maser weiß.

52 responses to “BMW 6er Gran Coupé F06: Offizielle Infos und Bilder zum Luxus-Coupé”

  1. Anonymous says:

    Was ein Höllengerät 🙂 i love it!!!

  2. […] nach der Veröffentlichung der offiziellen Bilder und Infos zum neuen BMW 6er Gran Coupé hat BMW auch ein erstes Bild vom M Sportpaket für das viertürige Coupé veröffentlicht. […]

  3. Chen San says:

    ein unglaublich schönes auto! bin auf vergleiche mit dem cls und a7 gespannt.

  4. Anonymous says:

    Hua, Gänsehautfeeling…will haben Gefühl, gibts noch ne Steigerung?!

    Meine Gefühlswelt wurde gerde mächtig durcheinander gewirbelt…. Hammerteil ;o)

  5. Jerome Reuter says:

    Für sich genommen ein wirklich schönes Auto. Aber leider ist einfach überhaupt nichts dran, was irgendwie aufregend neu auf mich wirkt. Man kennt eben ALLES bis auf die zwei Türen im Fond vom Coupe. War zwar abzusehen, aber -so gelungen das Auto ist-:vom Hocker haut es mich als Neuvorstellung und Eintritt in dieses Segment (noch) nicht.

    • Anonymous says:

      Finde ich genau so! Eine gewisse Differenzierung hätte nicht geschadet.

      Chris

      • Anonymous says:

        Stimm ich euch zu aber um meine übliche vernichtende Kritik anzubringen:

        Der 6er GC ist ein wundervolles Fahrzeug, mit einer traumhaften Seitenlinie an dem ich rein gar nichts ändern wollen würde.

        Wertig, luxuriös, erhaben und ein herrliches Repräsentationsfahrzeug. Der 6er GC stellt einen BMW dar, wie er sein sollte.

        Ich hoffe sehr auf einen Alpina Ableger. Auch ein Hybrid wäre stark. 

        Auf einen ///M6 GC würde ich mich logischerweise nicht freuen. Zum einen wird der dem eleganten Charakter nicht gerecht ( wie das M Paket auch nicht ) und zum anderen bei einem Leergewicht von 1.940 kg EU Norm für den 650i GC, würde auch nichts ///M-haftes bei rumkommen.

        Ich bin gespannt auf die Verbräuche des 650er, da hat BMW noch keine Vorstellungen.

      • Anonymous says:

        Stimm ich euch zu aber um meine übliche vernichtende Kritik anzubringen:

        Der 6er GC ist ein wundervolles Fahrzeug, mit einer traumhaften Seitenlinie an dem ich rein gar nichts ändern wollen würde.

        Wertig, luxuriös, erhaben und ein herrliches Repräsentationsfahrzeug. Der 6er GC stellt einen BMW dar, wie er sein sollte.

        Ich hoffe sehr auf einen Alpina Ableger. Auch ein Hybrid wäre stark. 

        Auf einen ///M6 GC würde ich mich logischerweise nicht freuen. Zum einen wird der dem eleganten Charakter nicht gerecht ( wie das M Paket auch nicht ) und zum anderen bei einem Leergewicht von 1.940 kg EU Norm für den 650i GC, würde auch nichts ///M-haftes bei rumkommen.

        Ich bin gespannt auf die Verbräuche des 650er, da hat BMW noch keine Vorstellungen.

      • Anonymous says:

        Stimm ich euch zu aber um meine übliche vernichtende Kritik anzubringen:

        Der 6er GC ist ein wundervolles Fahrzeug, mit einer traumhaften Seitenlinie an dem ich rein gar nichts ändern wollen würde.

        Wertig, luxuriös, erhaben und ein herrliches Repräsentationsfahrzeug. Der 6er GC stellt einen BMW dar, wie er sein sollte.

        Ich hoffe sehr auf einen Alpina Ableger. Auch ein Hybrid wäre stark. 

        Auf einen ///M6 GC würde ich mich logischerweise nicht freuen. Zum einen wird der dem eleganten Charakter nicht gerecht ( wie das M Paket auch nicht ) und zum anderen bei einem Leergewicht von 1.940 kg EU Norm für den 650i GC, würde auch nichts ///M-haftes bei rumkommen.

        Ich bin gespannt auf die Verbräuche des 650er, da hat BMW noch keine Vorstellungen.

    • Anonymous says:

      Finde ich genau so! Eine gewisse Differenzierung hätte nicht geschadet.

      Chris

    • Anonymous says:

      Finde ich genau so! Eine gewisse Differenzierung hätte nicht geschadet.

      Chris

  6. Anonymous says:

    Wahrscheinlich mache ich mit jetzt unbeliebt, aber das Auto gefällt mir überhaupt nicht! Jedes Mal, wenn ich einen 6er sehe, denke ich mir, warum muss man Leuten so dermaßen krass auf die Nase binden, dass man so viel Geld für sein Auto ausgibt? Nichts an dem Auto, bis auf die Scheinwerfer, aber das ist Geschmacksache, ist direkt hässlich, aber einfach nur protzig!

    • Anonymous says:

      Der Wagen ist nunmal sehr groß und daher protzig. Allerdings für die Größe durch die Proportionen wirkt der Wagen gestreckt und sehr elegant, also bei weitem nicht so protzig wie andere Fahrzeuge mit den Ausmaßen.
      http://www.bimmertoday.de/2011/12/11/bmw-6er-gran-coupe-f06-offizielle-infos-und-bilder-zum-luxus-coupe/bmw-6er-gran-coupe-f06-026/
      Klar, ist geschmackssache, aber wie kann man das nicht schön finden?!

      • Anonymous says:

        Protzig definiert sich ja nicht unbedingt über die Außenmaße. Ein CL, vor allem die C 215 Baureihe, ist ähnlich groß aber viel weniger extrovertiert. Wenn der Wagen nicht neben einem Kleinwagen steht, merkt man gar nicht, dass es sich um ein Auto der Luxusklasse handelt. Aber die auffälligen Chromdetails, Felgen und Scheinwerfer sowie die vielen starken Sicken beim 6er lassen diesen Trugschluss nicht zu.
        Wenn viertüriges Coupé, dann gebraucht: http://www.carpassion.com/bilder/data/510/Mercedes-CLS-Grand-Edition-001.jpg 
        😀

        • Anonymous says:

          Die Detailverliebtheit ist bei dem BMW-Design mit das, was ich am besten finde. Wenn man das protzig findet kann ich dein Urteil nachvollziehen.
          Der CLS sieht zwar gut aus, weckt in mir aber z.B. von der Seite teilweise die Assoziation einer Banane. Mal abgesehen von Knicken im Metall sind fast alle Details rundlich beim CLS, was ich in der Fülle nicht mag. Beim GC sind die Details eher hart gezeichnet, aber nicht so gezwungen wie es bei Audi oft wirkt. Allein die Proportionen durch die lange Motorhaube finde ich bei GC viel schöner. Aber ist eben Geschmackssache 😉

        • Anonymous says:

          …schild, du kommst doch immer nur aus deinem Loch gekrochen, wenn du wiedereinmal deinen Müll hier abladen willst, es ist doch immer das gleiche. Finde den alten CLS auch schick, aber der 6er GC setzt hier noch einen drauf, wie ich find.

          Der neue CLS – (Hammer schön) – zeigt schon heute, wie ähnlich die neue S-Klasse kommen wird, Gleichteile wird und werden auch bei Daimler immer mehr genutzt, somit wird sich auch in naher Zukunft bei Daimer Modellähnlichkeiten abspielen, so wie bei BMW.

          Zwar treibt das – in meinen Augen – Audi ziemlich weit, aber Daimler und BMW können das besser.

          Den GC muss man einfach mögen, außer man ist verhasst, dann kann ich es in deinem Fall nachvollziehen ;P

          • Anonymous says:

            “…wenn du wiedereinmal deinen Müll abladen willst…” Danke, sehr nett! Es tut immer wieder gut, das Recht auf eine eigene Meinung abgesprochen zu bekommen. Warum muss mir alles von BMW gefallen? Ich liebe unseren e91, absolut geiles Auto. Aber der 6er, X6, 7er und 1er gefallen mir einfach nicht! Aus verschiedenen Gründen, aber sie gefallen mir einfach nicht – meine Meinung! 

            Aber falls es dich beruhigt, ich würde jeder Zeit einen 6 GC einem A7 oder neuem CLS vorziehen. Es ist aber nur eine 7/10 – ich hätte aber gerne, dass es eine 10/10 gewesen wäre! Ich hätte auch gerne, dass BMW wieder mehr 10/10 Autos baut. Stichwort 1er M Coupé 😉

          • Anonymous says:

            Ich hab mich doch mehr geärgert als gedacht. Warum muss man sich auf dieser Seite immer anhören: Deine Meinung ist scheiße und eh nichts wert, falls man was schlechtes über BMW, gutes über Audi sagt oder generell irgendwas gegen freisaugende Reihensechszylinder hat? 

            • Anonymous says:

              …Stop, ich habe nicht geschrieben das Deine Meinung Sch… ist, sondern Deine Beiträge sind immer die gleichen.

              Sozusagen kommst aus dem Loch und ergießt uns mit deinem Texten, es waren nicht viele, aber am Ende immer die gleiche Art und Weise
              “Jedes Mal, wenn ich einen 6er sehe, denke ich mir, warum muss man Leuten so dermaßen krass auf die Nase binden,”

              Was um Himmels Willen, möchte denn BMW mit dem 6er den Leuten auf die Nase binden? Eine Clownsnase?! Never, das Auto ist eine Augenweide und der CLS auch!
               
              und: was gibts denn schlechtes über freis. R6er?! Sind die Dir auch ned gut genug?! 

              • Anonymous says:

                Du hast geschrieben, dass meine Meinung “Müll” ist. Wenn jemand schreibt, dass z.B. ein Fahrwerk Müll ist, dann meint er damit, dass es scheiße ist. Zumindest würde ich das so interpretieren. 

                Was ist denn, wenn wir schon dabei sind, meine immer “gleiche Art und Weise”? Z.B. zu schreiben, dass BMW beim 6er ein scheinbar perfektes Fahrwerk anbietet oder man als Laie Schwierigkeiten haben wird, sowohl den Grenzbereich eines Audis als auch den eines BMWs auszuloten? 
                Ich würde ja auch gerne andere Sachen schreiben. Aber, dass die meisten BMWs den meisten Audis vorzuziehen sind, es nichts feiner klingendes als BMW Reihensechszylinder gibt und BMW tolle Ingenieurleistungen vorzuweisen hat, haben, bis ich hierher schaue, schon viele andere geschrieben. Warum soll ich das wiederholen, was hier jeder genauso sieht? 

                Ich habe mittlerweile das ein oder andere 6er Cabrio in echt gesehen. Es wirkt auf mich ähnlich wie Kleidung von LaMartina oder eine offensichtlich getragene Breitling. Der Fahrer scheint seiner Umwelt möglichst deutlich klar machen zu wollen, dass er mehr Geld und vermeintlichen Stil hat. Das stört mich an dem Auto, ohne dass ich es wirklich hässlich finde. Die Farben insbesondere des Innenraums auf den Pressephotos sind mir einfach too much! Ich will dir deine Meinung nicht absprechen. Wenn du das Auto total geil findest, gerne! Lass du mir halt meinen Bananen-Mercedes oder die Meinung, dass im Moment bei BMW eben leider nicht mehr alles “Benzin im Blut. Adrenalin im Tank” ist (Werbung heute am Ring gesehen).

                In diesem Sinne, lass uns in Zukunft gesitteter miteinander umgehen und gemeinsam Lobgedichte auf den S50 verfassen 😀

      • Anonymous says:

        Protzig definiert sich ja nicht unbedingt über die Außenmaße. Ein CL, vor allem die C 215 Baureihe, ist ähnlich groß aber viel weniger extrovertiert. Wenn der Wagen nicht neben einem Kleinwagen steht, merkt man gar nicht, dass es sich um ein Auto der Luxusklasse handelt. Aber die auffälligen Chromdetails, Felgen und Scheinwerfer sowie die vielen starken Sicken beim 6er lassen diesen Trugschluss nicht zu.
        Wenn viertüriges Coupé, dann gebraucht: http://www.carpassion.com/bilder/data/510/Mercedes-CLS-Grand-Edition-001.jpg 
        😀

  7. Lalalla says:

    6er mit vier türen….das ding wird dann sicher auch als M kommen. hauptsache, BMW bläst seine modellpalette ordentlich auf. ich wünsche mir das auto als coupe 😀

  8. Mitsu says:

    Es ist schade, dass BMW nicht die Chance nutzte, dass das 6er Coupe und das 6er Grand Coupe deutlicher voneinander zu unterscheiden ist. Das 6er GC ist wunderschön, keine Frage, aber eben so unnötig wie ein Kropf. Vor allem, wenn man bedenkt, wie elegant der aktuelle 5er ist. Da braucht es nun wirklich keinen 4-türigen 6! Zumal der Coupe – Charakter optisch vollkommen verloren geht.
    BMW schafft sich (fast) ausschließlich Konkurrenz im eigenen Haus. Es werden vor allem Kunden angesprochen, die sonst einen 5er oder einen 7er gekauft hätten.

    • Der Namenlose says:

      Wenn der GC Kunden vom 5er-Lager abwirbt, ist es doch nur gut für BMW. Von mir aus können sie jetzt den 5er einstellen, aber dieses Fahrzeug muss bleiben.

      Ich denke BMW muss das Auto als Konkurrenz zu CLS beringen, denn zur Zeit verkauft Mercedes mehr CLS als S-Klasse.

    • Anonymous says:

      …Mitsu, auch die kommende S-Klasse wird sich mehr an das Design des aktuellen CLS anlehnen, glaube mir. Auch Daimler muss diesen Weg gehen, um kosten zu sparen.

      Für mich grenzt sich der 6er stark vom 5er oder 7er ab, find es Klasse so.

      Audi betreibt diesen extremen Einheitsbrei in meinen Augen einfach zu weit.

      BMW und Daimler bringen hier immer noch den größten Unterschied mit sich! 😉

    • Anonymous says:

      …Mitsu, auch die kommende S-Klasse wird sich mehr an das Design des aktuellen CLS anlehnen, glaube mir. Auch Daimler muss diesen Weg gehen, um kosten zu sparen.

      Für mich grenzt sich der 6er stark vom 5er oder 7er ab, find es Klasse so.

      Audi betreibt diesen extremen Einheitsbrei in meinen Augen einfach zu weit.

      BMW und Daimler bringen hier immer noch den größten Unterschied mit sich! 😉

  9. Anonymous says:

    Quanta costa?

  10. Anonymous says:

    Quanta costa?

  11. Anonymous says:

    FROZEN BRONZE METALLIC / IND.VOLLLEDERAUSST./OPALWEISS

    1CB CO2 UMFANG  
    2VA ADAPTIVE DRIVE 
    2VB REIFEN DRUCK CONTROL
    2VH INTEGRAL-AKTIVLENKUNG 
    2WE 19″LM RAEDER W-SPEICHE 423/MB 
    223 ELEKTRONISCHE DAEMPFER CONTROL(EDC) 
    229 DYNAMIC DRIVE 
    230 EU SPEZIFISCHE ZUSATZUMFAENGE 
    248 LENKRADHEIZUNG 
    3AG RUECKFAHRKAMERA 
    322 KOMFORTZUGANG 
    323 SOFT-CLOSE-AUTOMATIK FUER TUEREN 
    4CV EDELHOLZAUSF.EICHE STAMMHOLZ HOCHGL 
    4NB KLIMAAUTOMATIK MIT 4-ZONENREGELUNG 
    4NE BLOW-BY-HEIZER 
    4UR AMBIENTES LICHT 
    4U1 KERAMIKAPPLIKATION F.BEDIENELEMENTE 
    415 SONNENSCHUTZROLLO FUER HECKSCHEIBE 
    423 FUSSMATTEN IN VELOURS 
    428 WARNDREIECK 
    430 INNEN-/AUSSENSPIEGEL AUT.ABBLENDEND 
    456 KOMFORTSITZE ELEKTRISCH VERSTELLBAR 
    464 SKISACK 
    488 LORDOSENSTUETZE FAHRER/BEIFAHRER 
    494 SITZHEIZUNG FUER FAHRER/BEIFAHRER 
    5AC FERNLICHTASSISTENT 
    5AD SPURVERLASSENSWARNUNG 
    5AG SPURWECHSELWARNUNG 
    5A1 LED-NEBELSCHEINWERFER 
    5DF AKTIVE.GESCHW.REG.+STOP&GO FUNKT. 
    5DL SURROUND VIEW (WORKING NAME) 
    5DP PARKASSISTENT 
    508 PARK DISTANCE CONTROL (PDC) 
    552 ADAPTIVER LED-SCHEINWERFER 
    6AA BMW TELESERVICES 
    6AB STEUERUNG TELESERVICES 
    6FL USB-AUDIO-SCHNITTSTELLE 
    6F2 BANG&OLUFSEN HIGH END SOUND S. PLUS 
    6NF ERW. ANB.D.MUSIC-PLAYERS IM MOBILT. 
    6NR BMW APPS 
    6VA CIC ZUSTEUERUNG 
    6VC STEUERUNG COMBOX 
    609 NAVIGATIONSSYSTEM PROFESSIONAL 
    610 HEAD-UP DISPLAY 
    612 BMW ASSIST 
    614 INTERNET 
    615 ERWEITERTE BMW ONLINE INFORMATION 
    616 BMW ONLINE 
    620 SPRACHEINGABESYSTEM 
    633 HANDY VORB. BUSINESS/BLUETOOTH-SCH. 
    654 DAB TUNER 
    698 AREA-CODE 2 
    7SP NAVI PROFESSINAL M.HANDYVORB.BLUETOOTH 
    760 INDIVIDUAL HOCHGLANZ SHADOW LINE 
    775 INDIVIDUAL DACHHIMMEL ANTHRAZIT 
    778 EINSTIEGSLEISTEN “BMW INDIVIDUAL” 
    8KA OELWARTUNGSINT. 30.000KM/24MONATE 
    8SC LAENDERSPEZ. TELESERVICEFREISCH. 
    8TF AKTIVER FUSSGAENGERSCHUTZ. 
    8TH SPEED LIMIT INFO 
    8TN TAGFAHRLICHT UEBER LICHTMENUE EINST 
    801 DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG 
    879 DEUTSCH/BETRIEBSANL./SERVICEHEFT 
    901 SONDERKONTROLLE FILMFAHRZEUGE 
    991 STEUERUNG VORSERIE 

    Serienausstattung

    Nr. Beschreibung
    1CC AUTO START STOP FUNKTION
    1CD BRAKE ENERGY REGENERATION 
    4U2 ECO PRO 
    548 KILOMETERTACHO 
    851 SPRACHVERSION DEUTSCH 

    Produziert wurde er bereits vor drei Monaten -> 13.09.2011

  12. Anonymous says:

    Seitens Individual wird es auch Mondstein, Citrinschwarz und Rubinschwarz wieder geben.

  13. Shadow132 says:

    Ein wirklich tolles Fahrzeug! Bin mal gespannt wie BMW das Preisdilemma auflöst! Wenn das Gran Coupé auf 6er Niveau liegt, wird das Fahrzeug auch ausstattungsbereinigt erheblich teurer als CLS und A7. Ob sich das dann durchsetzt wage ich zu bezweifeln.

  14. Revilo says:

    Mir gefällt alles außer die 3. Bremsleuchte die sollte wie beim coupe/cabrio sein!
    Die wirkt so überdimensioniert^^

    Aber ist warscheinlich wie immer  geschmackssache 😉

  15. […] dem viertürigen BMW 6er Gran Coupé tritt BMW im Sommer 2012 in einen Markt ein, den Mercedes im Jahr 2004 mit dem CLS begründet hat. […]

  16. […] Stunden nach den ersten Bildern und Infos zum BMW 6er Gran Coupé F06 versorgt uns BMW nun auch mit bewegten Bildern vom dynamischen Luxus-Coupé aus München, das gegen […]

  17. Eggi2006 says:

    Wahnsinn, erst spülen sie den 3er wich, dann verwässern sie DIe M gmbh und als ob es nicht schon genug damit ist fette Drecks Suv zu bauen die nichts mit BMW zu tun haben, hauen die jetzt noch so ein oberunnötiges Yuppiegefährt raus. Das is mehr Mercedes als BMW. Früher stabd BMW für Fahrdynamik und heute für innendesign. Traurig.

  18. Eggi2006 says:

    Wahnsinn, erst spülen sie den 3er wich, dann verwässern sie DIe M gmbh und als ob es nicht schon genug damit ist fette Drecks Suv zu bauen die nichts mit BMW zu tun haben, hauen die jetzt noch so ein oberunnötiges Yuppiegefährt raus. Das is mehr Mercedes als BMW. Früher stabd BMW für Fahrdynamik und heute für innendesign. Traurig.

  19. Anonymous says:

    Gefällt mir sehr gut. Die Front wirkt echt luxuriös und dominant, was ich von solch einem Fahrzeug auch erwarte. Ebenso ist das Heck und die Seitenlinie sehr gelungen. Dazu der nun erstarke V8, was will man da mehr außer vielleicht eine Gehaltserhöhung? 😉

  20. […] Infos, Bilder vom neuen BMW 6er Gran Coupe […]

  21. Andresm650 says:

    Der schönere 7er, der wird dem 7er eine gehörige Portion von Kunden wegnehmen.

  22. Exxa says:

    Sind euch im Interieur die Knöpfe zur Sitzverstellung aus dem Coupé aufgefallen an der seite der Sitze oben ? Auch die an den Sitzen angebrachten Gurtstraffer sind in einem 4-türer seltsam.. 

  23. […] alle, denen die offiziellen Bilder und Infos zum BMW 6er Gran Coupé F06 nicht genügend Material für einen neuen Desktop-Hintergrund bieten konnten, legt BMW nun nach: […]

  24. […] zum neuen BMW 6er Gran Coupé F06 präsentieren, bei denen es sich allerdings durch die Bank um offizielle Fotos und Wallpaper von BMW handelte. Dank einem unserer Leser können wir nun zu Weihnachten erste […]

  25. […] Sizilien dürfen sich einige ausgewählte Pressevertreter zur Zeit mit dem BMW 6er Gran Coupé F06 vergnügen und die viertürige Variante der 6er-Reihe ersten Tests unterziehen. Zum Zwecke der […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden