Neues Video zur Produktion des BMW 1er F20 im Werk Regensburg

BMW 1er | 27.10.2011 von 26

Zur Produktion des neuen BMW 1er F20 gab es schon kurze Zeit nach der Vorstellung des Fahrzeugs erste Fotos, die uns einen Eindruck von den …

Zur Produktion des neuen BMW 1er F20 gab es schon kurze Zeit nach der Vorstellung des Fahrzeugs erste Fotos, die uns einen Eindruck von den Abläufen im Werk Regensburg lieferten. Außerdem gab es etwas später ein Musikvideo, bei dem ausschließlich Komponenten der neuen 1er-Reihe als “Instrumente” Verwendung fanden und das uns ebenfalls einen Blick in die Fertigung erlaubte.

Einen dritten Blick hinter die Kulissen liefert nun ein neues Video mit Freddie und Adam Lund, die auch in der TV- und Internet-Werbung unter dem Titel “One Origin. Two Originals.” als Botschafter für die Lines Sport und Urban auftreten. Das knapp dreiminütige Video verrät außerdem einige Fakten zum Werk Regensburg, in dem etwa 9.000 Menschen direkt oder indirekt mit dem Bau von acht verschiedenen Modellen befasst sind.

  • Anonymous

    Kann man eignentlich eine Werksführung auch als Privatperson organisieren?

    emirbmw

  • Marius

    Hässlich!

    • Anonymous

      der hässlichste Bmw aller Zeiten !

      • Anonymous
        • elSrb

          zur seiner Zeit wa dieser BMW wahrscheinlich ein Traum,….

          von dem neuem 1er BMW kann man dies aber nicht sagen, wobei der alte auch nicht der schönste ist,…

        • Anonymous

          Boah.. ernsthaft: ich verblute gerade innerlich. Wie kann man nur?! :-(
          – Dislike allein dafür es hier auch noch zu verbreiten! ;-)

        • Anonymous

          Boah.. ernsthaft: ich verblute gerade innerlich. Wie kann man nur?! :-(
          – Dislike allein dafür es hier auch noch zu verbreiten! ;-)

        • Jerome Reuter

          Das ist großes Kino!Ich hasse diese Zwitter-Umbauten abgrundtief (wobei man sagen muss, dass der noch einigermaßen-handwerklich-professionell ausgeführt scheint.), wahrscheinlich kann das jeder etwas nachvollziehen, der am Rande einer ländlichen Gegend großgeworden ist. Als echter Fan steht man zu seiner Marke und lässt die Autos so wie sie sind (irgendetwas könnten sich Designer ja auch bei der Gestaltung gedacht haben). Für mich der Abschuss war ein Typ, der seiner, an sich nicht hässlichen W210-E-Klasse, mit Alufolie (…) das Vieraugen-Gesicht so abgeklebt hatte, dass der Wagen (O-Ton) “im Rückspiegel aussehe wie eine S-Klasse”. 

          • Anonymous

            …ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe mal ne S-Klasse W140er mit einem BMW Embleme in der Motorhaube stehen sehen… Was sagt ihr dazu? Hammer oder…

            • Anonymous

              Es gab im chinesischen Raum übrigens auch Fahrzeuge die man in Deutschland nicht kennt, darunter Chevrolet-BMW-Kooperationen sowie den Sceo X5 und das gute alte T-Modell nicht zu vergessen. ;-)

            • Anonymous

              … Ich finde gerade den BMW-Van nicht, aber den hat Benny noch irgendwo rumgeistern

            • Anonymous

              da ist er doch :-D

            • Jerome Reuter

              Das ist wirklich hart. Da merkt man mal, dass solche Leute echt gar kein Feingefühl haben. W140 vs. E32 war der Kampf Benz vs. BMW überhaupt!

    • juergen3

      Schönling!

      • Anonymous

        Für Leute die sonst Toyota gewöhnt sind. ;)

  • Abc

    1er is auf jeden geiler als der 3er. der letzte 1er war auch besser als der letzte 3er. heutzutage braucht doch eh keiner n größeres auto als n 1er,,, die anderen sind einfach bekloppt.

    • Anonymous

      Hast völlig recht.. Wenn man mit vier / fünf Leuten in den Urlaub fährt, entsprechend Koffer und Technik mitnimmt, ist ein 1er natürlich noch das geeignete Fahrzeug… 

      Dann bin ich gern im Club der Bekloppten.

      • Abc

        wir sind jahre lang zu 4t nach ungarn in den urlaub gefahren (mit hund und volle bude im kofferraum) innen e36 compact und es war chillig,,, stell dich nicht so an…. wir sind auch nicht gerade kleine menschen falls du das denkst.

        • Anonymous

          Komfort ist aber was anderes. ;) Ich will nicht mit den Knien hinter den Ohren über hunderte Kilometer fahren müssen.

          • manuelf

            Die Ossis sind früher zu fünft im Trabi in Urlaub gefahren…. ham se auch gut überstanden :)

            • Anonymous

              Aber dann zumeist mit weniger Hausrat und die Wegstrecken waren aufgrund der wortwörtlich existierenden Grenzen auch kürzere.

              Gott sei Dank sind diese Zeiten vorbei. Außerdem sind die Maßstäbe doch andere. Klar wäre es theoretisch möglich aber als Genußmensch und BMW Fahrer ist man doch froh das Reisen heute auch in anderer Qualität und Räumlichkeit möglich ist.

              • Anonymous

                Ich wage mal zu behaupten dass der E30 Touring voluminöser als der E36 Compact ist und darin sind wir zu fünft von Norddeutschland nach München gefahren und weil wir Übernachtungsmöglichkeiten hatten mussten wir nicht viel einpacken, der Kofferraum war trotzdem rappelvoll und über die Sitzsituation der drei Erwachsenen auf der Rückbank muss ich auch kein Wort mehr verlieren… Ab spätestens 30 will ich solche Gewalttouren nicht mehr :-D

                • Anonymous

                  never Lenny, nee….;)ganz und gar net

    • Jerome Reuter

      Naja, theoretisch braucht auch keiner ein Haus, ne Höhle tuts ja auch..Nur, weil die “Ossis” auch mit dem Trabbi ans Meer (…) kamen, heißt das ja nicht, dass sie “bekloppt” gewesen wären, wenn sie das ganze lieber in einem der -theoretisch- auch erwerbbaren Volvo oder Citroen hätten tun wollen. 

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden