Video: Patrick Simon testet den BMW Z4 sDrive35is in Atacama Gelb

BMW Z4 | 9.09.2011 von 12

Die momentan stärkste ab Werk erhältliche Variante des BMW Z4 hört auf den etwas komplizierten Namen Z4 sDrive35is und auch wenn das besondere Flair eines …

Die momentan stärkste ab Werk erhältliche Variante des BMW Z4 hört auf den etwas komplizierten Namen Z4 sDrive35is und auch wenn das besondere Flair eines M fehlt, handelt es sich bei dem 340 PS starken Zweisitzer mit Hinterradantrieb und doppelt aufgeladenem Reihensechszylinder unter der langen Motorhaube ohne Zweifel um ein reizvolles Angebot.

Davon durfte sich nun auch Patrick Simon für Motorvision überzeugen, was uns knapp acht Minuten Unterhaltung beschert. Getestet wurde der aktuelle Top-Z4 in der Außenfarbe Atacama Gelb, die dem Fahrer jede Menge Aufmerksamkeit garantiert. Der Profi betont bei seinem Test nicht nur die relativ komfortable Abstimmung des Roadsters, sondern auch die Tatsache, dass der Zweisitzer noch immer jede Menge Spaß bereitet. Auch die vergleichsweise softe Charakteristik des technisch praktisch identischen Triebwerks aus dem BMW 1er M Coupé wird kurz thematisiert, denn im Einstiegs-Modell der M GmbH reagiert der von zwei Turboladern unterstützte Motor deutlich spontaner auf Gaspedal-Befehle.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden